Abo
  • IT-Karriere:

Ford: Navigationssystem-Prototyp erhält Daten per DAB

Intelligentere Auto-Navigation und zentrale Leitstelle sollen Staus vermeiden

Das Ford Forschungszentrum Aachen (FFA) hat in München im Rahmen des Pilotprojekts INVENT ("Intelligenter Verkehr und nutzergerechte Technik") ein neuartiges Auto-Navigationssystem im Prototypen-Stadium präsentiert. Eingebaut in ein Ford-Galaxy-Versuchsfahrzeug sollen anhand aktueller Stau- und Warnmeldungen individuelle Ausweichrouten berechnet und empfohlen werden - erstmals sollen dabei auch Informationen zur Verkehrsprognose sowie öffentliche Verkehrsmanagement-Strategien berücksichtigt werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Die nötigen Verkehrsfluss-Informationen sollen über ein mobilfunkgestütztes Wegepunktverfahren und per Digital Audio Broadcast (DAB) im Teilnetzverfahren in künftige Navigationssysteme gespeist werden. Letzteres soll im Vergleich zu GSM-basierten Systemen keine Verbindungsentgelte für Stauabfragen erfordern und kontinuierlich Daten liefern.

Inhalt:
  1. Ford: Navigationssystem-Prototyp erhält Daten per DAB
  2. Ford: Navigationssystem-Prototyp erhält Daten per DAB

Beim im Rahmen des INVENT-Projekts entwickelten Teilnetzverfahren müssen Empfangsgeräte im Fahrzeug künftig in der Lage sein, die so genannten Extended Traffic Messages (XTM: Erweiterte Verkehrsinformationen) zu dekodieren. Ford-Ingenieure haben nun erstmalig ein XTM-empfangfähiges Navigationssystem entwickelt.

Heute übliche Navigationssysteme werden mit aktuellen Verkehrsinformationen über Rundfunk (Traffic Message Channel, TMC) versorgt. Damit Staumeldungen aber in Zukunft Fahrer nicht mehr zum Ausweichen auf eine identische Route und somit zu neuen Verkehrsengpässen führen, sollen mit XTM überregionale und dennoch auf die individuelle Route maßgeschneiderte Informationen übertragen werden.

Das neue System soll den Fahrer beispielsweise über eine Fahrtroute mit "grüner Welle" informieren oder ihn vor einem unübersichtlichen Bahnübergang und einem Ampelausfall warnen. Hinzu komme, dass die Informationen nicht auf Autobahnen und Bundesstraßen begrenzt bleiben.

Ford: Navigationssystem-Prototyp erhält Daten per DAB 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 107€ (Bestpreis!)
  3. 529,00€

icare 03. Sep 2005

Lasst Euch mal weiter die totale Überwachung als Freiheit und Zukunft verkaufen

frank farian 28. Apr 2005

... dass man dann auch die geschwindigkeit per satellit überwachen und damit auch...


Folgen Sie uns
       


Raspberry Pi 4B vorgestellt

Nicht jedem dürften die Änderungen gefallen: Denn zwangsläufig wird auch neues Zubehör fällig.

Raspberry Pi 4B vorgestellt Video aufrufen
In eigener Sache: Zeig's uns!
In eigener Sache
Zeig's uns!

Golem kommt zu dir: Golem.de möchte noch mehr darüber wissen, was IT-Profis in ihrem Berufsalltag umtreibt. Dafür begleitet jeder unserer Redakteure eine Woche lang ein IT-Team eines Unternehmens. Welches? Dafür bitten wir um Vorschläge.

  1. In eigener Sache Golem.de bietet Seminar zu TLS an
  2. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  3. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht

Projektorkauf: Lumen, ANSI und mehr
Projektorkauf
Lumen, ANSI und mehr

Gerade bei Projektoren werden auf Plattformen verschiedener Onlinehändler kuriose Angaben zur Helligkeit beziehungsweise Leuchtstärke gemacht - sofern diese überhaupt angegeben werden. Wir bringen etwas Licht ins Dunkel und beschäftigen uns mit Einheiten rund um das Thema Helligkeit.
Von Mike Wobker


    Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
    Energie
    Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

    Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
    2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
    3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

      •  /