• IT-Karriere:
  • Services:

Guinness-Buch: Schnellschreibrekord mit Treo 650

E-Mail-Text in weniger als 2,5 Minuten eingetippt

Mit dem PalmOS-Smartphone Treo 650 wurde in London ein Schnellschreibrekord aufgestellt, der es in das Guinness-Buch der Rekorde geschafft hat. Die Aufgabe bestand darin, mit der auf dem Treo 650 befindlichen Mini-Tastatur eine vorgegebene englischsprachige E-Mail in möglichst schneller Zeit einzugeben.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Rekordhalter für das Eingeben einer E-Mail auf einem Gerät mit Mini-Tastatur ist der Finne Arttu Harkki, der es bereits im Jahr 2001 mit einem Rekord beim Schreiben einer SMS auf einer herkömmlichen Handy-Klaviatur ins Guinness Buch der Rekorde schaffte. Mit dem aktuellen Rekord zog zugleich eine neue Rubrik in das Guinness-Buch ein: das Tippen einer E-Mail auf einem mobilen Gerät mit Mini-Tastatur. Im aktuellen Fall brauchte der Finne 2 Minuten und 22,9 Sekunden, um den folgenden, englischsprachigen Text einzugeben:

Stellenmarkt
  1. Stadtreinigung Hamburg Anstalt des öffentlichen Rechts, Hamburg
  2. WeGrow GmbH, Tönisvorst

"The telephone was invented by Alexander Graham Bell (UK), who filed his patent for the telephone on 14 February 1876 at the New York Patent Office, USA. The first intelligible call occurred in March 1876 in Boston, Massachusetts, when Bell phoned his assistant in a nearby room and said 'Come here Watson, I want you.'"

Die Vorgaben von Guinness World Records wirken allerdings äußerst praxisfern, denn beim Schreiben darf nur ein Daumen zur Eingabe verwendet werden. Offenbar wurden hier einfach die Bedingungen für das Schreiben einer SMS übernommen, obgleich man eine Mini-Tastatur wie am Treo 650 meist mit zwei Fingern bedient und so zu deutlich höheren Geschwindigkeiten kommt.

Dieses Vorgehen versucht Hein Le Roux, offizieller Schiedsrichter von Guinness World Records, folgendermaßen zu erklären: "Es gibt viele Telefone, die eine QWERTY-Tastatur integrieren. Wir müssen sicherstellen, dass der Rekord einem Standard unterliegt, der für alle Modelle gültig ist. Aus diesem Grund baten wir Arttu Harkki, nur den Daumen einer Hand zu benutzen."

Auch wenn der neue Rekord mit einem Treo 650 aufgestellt wurde, belegt das keineswegs, dass man auf anderen Geräten mit Mini-Tastatur nicht zu ähnlichen oder auch besseren Ergebnissen kommen kann. Denkbar ist, dass der betreffende Text auf einem anderen Gerät mit Mini-Tastatur schneller eingetippt werden kann, wenn darauf die Tasten großzügiger dimensioniert sind. Beim Treo 650 wurden die Tasten besonders eng aneinander gesetzt, damit palmOne ein möglichst kompaktes Gerät anbieten kann. Im Unterschied zum Treo 600 sind die Tasten aber etwas größer geworden und nicht mehr ganz so stark gewölbt wie beim Vorgänger.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

milhouse 09. Jun 2005

*watsch*

pmaage 28. Apr 2005

Das wäre zu subjektiv. Es gibt Leute, die mit FITALY auf 50WPM kommen, irgendein Schotte...


Folgen Sie uns
       


Vivo X51 im Test: Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera
Vivo X51 im Test
Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera

Das Vivo X51 hat eine gute Kamera mit starker Bildstabilisierung und eine vorbildlich zurückhaltende Android-Oberfläche. Der Startpreis in Deutschland könnte aber eine Herausforderung für den Hersteller sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Software-Entwicklung Google veröffentlicht Android Studio 4.1
  2. Jetpack Compose Android bekommt neues UI-Framework
  3. Google Android bekommt lokale Sharing-Funktion

SSD vs. HDD: Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab
SSD vs. HDD
Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab

SSDs in NAS-Systemen sind lautlos, energieeffizient und schneller: Golem.de untersucht, ob es eine neue Referenz für Netzwerkspeicher gibt.
Ein Praxistest von Oliver Nickel

  1. Firecuda 120 Seagate bringt 4-TByte-SSD für Spieler

The Secret of Monkey Island: Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!
The Secret of Monkey Island
"Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!"

Das wunderbare The Secret of Monkey Island feiert seinen 30. Geburtstag. Golem.de hat einen neuen Durchgang gewagt - und wüst geschimpft.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper


      •  /