Abo
  • Services:
Anzeige

Carl Zeiss verhilft Nokia zum Durchblick

Neue Mobiltelefone von Nokia mit Carl-Zeiss-Optik geplant

Der Mobiltelefonhersteller Nokia und das Optikunternehmen Carl Zeiss haben eine Kooperation vereinbart, wonach Digitalkameras in Handys und Smartphones der Finnen mit Optik der Deutschen versehen werden. Erste Modelle wurden bereits von Nokia angekündigt, weitere Geräte mit Optik von Carl Zeiss sollen folgen.

Im Zuge der Zusammenarbeit zwischen Nokia und Carl Zeiss wollen die beiden Unternehmen gemeinsam Mobiltelefone mit Digitalkamera-Funktionen entwickeln. Während Nokia sich um die wesentlichen Handy-Funktionen kümmert, stürzt sich Carl Zeiss auf die Fotofähigkeiten. Als Resultat erhalten entsprechende Nokia-Geräte eine Optik von Carl Zeiss, was für hochwertige Ergebnisse beim Foto-Knipsen sorgen und herkömmliche Digitalkameras ersetzen soll.

Anzeige

Als erstes Smartphone der Finnen mit einer Optik von Carl Zeiss wird das Nokia N90 im zweiten Quartal 2005 auf den Markt kommen. Erst Ende 2005 wird das ebenfalls angekündigte Nokia N91 erwartet, das zudem als Besonderheit mit einer 4-GByte-Festplatte bestückt ist, um so etwa zahlreiche Fotos, Videos oder auch Musikstücke ständig dabeizuhaben. Beide Unternehmen betrachten diese Vereinbarung als den Beginn einer langfristigen Zusammenarbeit, so dass weitere Nokia-Geräte mit einer Optik von Carl Zeiss zu erwarten sind.

"Die enge Zusammenarbeit mit Carl Zeiss, einem der renommiertesten Unternehmen der Film- und Foto-Industrie, unterstreicht das Ziel von Nokia, hervorragende mobile Imaging-Produkte anzubieten", schwärmt Juha Putkiranta, Senior Vice President, Imaging, Nokia. "Wir sind stolz darauf, weltweit der erste Hersteller von Mobiltelefonen mit integrierter Kamera zu sein, der seinen Kunden Produkte mit Zeiss-Qualität anbieten kann. Durch kontinuierlichen Know-how-Austausch und Entschlossenheit zum Erfolg werden wir in der Mobil-Imaging-Branche neue Maßstäbe setzen."

"Wir freuen uns sehr, mit dem Weltmarktführer in der Mobilkommunikation zusammenzuarbeiten. Wir sehen darin einen wichtigen Schritt zur Schaffung eines High-End-Marktes für Imaging-Mobiltelefone", ergänzt Dr. Dieter Kurz, Vorstandsvorsitzender bei Carl Zeiss. "Nokias Technologiekompetenz und Marktkenntnis bei Mobiltelefonen verbinden sich mit der Leistungsfähigkeit von Carl Zeiss auf dem Gebiet der Optik und Objektiventwicklung zu einem starken Team."


eye home zur Startseite
Konrad Zuse 06. Nov 2006

hdzud



Anzeige

Stellenmarkt
  1. AGRO International GmbH & Co.KG, Bad Essen bei Osnabrück
  2. Deutsche Hypothekenbank AG, Hannover
  3. Alice Salomon Hochschule Berlin, Berlin
  4. Weischer.Regio GmbH & Co. KG, Hamburg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 229,99€
  2. (u. a. Echo Dot für 34,99€ statt 59,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Tesla Semi

    Teslas Truck gibt es ab 150.000 US-Dollar

  2. Mobilfunk

    Netzqualität in der Bahn weiter nicht ausreichend

  3. Bake in Space

    Bloß keine Krümel auf der ISS

  4. Sicherheitslücke

    Fortinet vergisst, Admin-Passwort zu prüfen

  5. Angry Birds

    Rovio verbucht Quartalsverlust nach Börsenstart

  6. Erneuerbare Energien

    Tesla baut in drei Monaten einen Netzspeicher in Australien

  7. Netzwerkdurchsetzungsgesetz

    Zweites Löschzentrum von Facebook startet in Essen

  8. Raumfahrtpionier

    Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

  9. Auch Italien

    Amazon-Streik am Black Friday an sechs Standorten

  10. Urteil

    Winsim-Preiserhöhung von Drillisch ist hinfällig



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Montagewerk in Tilburg: Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert
Montagewerk in Tilburg
Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert
  1. Elektroauto Walmart will den Tesla-Truck
  2. Elektrosportwagen Tesla Roadster 2 beschleunigt in 2 Sekunden auf Tempo 100
  3. Elektromobilität Tesla Truck soll in 30 Minuten 630 km Reichweite laden

Fitbit Ionic im Test: Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr
Fitbit Ionic im Test
Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr
  1. Verbraucherschutz Sportuhr-Hersteller gehen unsportlich mit Daten um
  2. Wii Remote Nintendo muss 10 Millionen US-Dollar in Patentstreit zahlen
  3. Ionic Fitbit stellt Smartwatch mit Vier-Tage-Akku vor

E-Golf im Praxistest: Und lädt und lädt und lädt
E-Golf im Praxistest
Und lädt und lädt und lädt
  1. Garmin Vivoactive 3 im Test Bananaware fürs Handgelenk
  2. Microsoft Sonar überprüft kostenlos Webseiten auf Fehler
  3. Inspiron 5675 im Test Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020

  1. Re: Milchmädchenrechnung

    BerndRubel | 14:14

  2. Re: besser *beitrag auf den Sprit als teure...

    matzems | 14:13

  3. Re: Subvention?

    Clown | 14:13

  4. Re: Systemupdates unter Windows

    quasides | 14:12

  5. Re: Ready for baking

    igor37 | 14:12


  1. 12:50

  2. 12:35

  3. 12:00

  4. 11:47

  5. 11:25

  6. 10:56

  7. 10:40

  8. 10:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel