Abo
  • Services:
Anzeige

Microsoft verlangt Entfernung von Longhorn-Bildern

Screenshots könnten Patentanmeldungen gefährden

Trotz einer schon kurz vor der WinHEC verteilten Beta von Windows' "Longhorn" verlangt Microsoft von Websites, die Screenshots davon zeigen, ihre Enfernung. Der Grund: noch nicht erfolgte Patentanmeldungen.

Paul Thurrott von SuperSite for Windows und Neowin gingen Mails von Microsoft zu, dass die Screenshots des Longhorn Build 5048, die sie veröffentlicht hatten, wieder gelöscht werden müssen.

Anzeige

Neowin ging offensichtlich auf die Forderung ein, da die verlinkten Bilder nicht mehr zu finden sind, während Thurrott öffentlich erklärte, dass er dies gegenüber Microsoft abgelehnt hat. Er begründet dies damit, dass ihm vorab, d.h. vor der Aushändigung der CD, niemals mitgeteilt wurde, dass Screenshots nicht erlaubt seien. Er gibt sogar an, dass er niemals zur WinHEC gefahren wäre, wenn er dies erfahren hätte.

Mittlerweile begründete Microsoft gegenüber Thurrott die Maßnahme damit, dass das Longhorn Developer Preview Build Technologien enthalte, für die Microsoft noch keine Patente angemeldet habe, vor allem das User-Interface. Beim Mediacenter habe man das User-Inferface nicht geschützt und daraufhin wäre es kopiert und "gestohlen" worden. Dies solle mit Longhorn nicht passieren.

Waren am späten Mittwochabend die Screenshots noch zu sehen, kommentiert mit "Enjoy them while you can", wurden sie mittlerweile entfernt. Allerdings sind die Bilder über den Google-Cache der Seite noch zu erreichen.


eye home zur Startseite
samochao 20. Jun 2005

das hört sich verdammt nach einer PR-Sache an... Alle sollen glauben, Microsoft hat...

Bill 20. Mai 2005

ich sage dazu gar nix

Wikipedianer 09. Mai 2005

--> Sind User eigentlich auch patentierbar? <-- Wenn ja, dann verstehe ich endlich warum...

nico 28. Apr 2005

weil die immer auf das patentamt warten.

Lindenblütentee 28. Apr 2005

Ach ganz vergessen. Leider kannman hier ja die Beiträge nicht editieren. Der intensive...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart
  2. ZIEHL-ABEGG SE, Künzelsau
  3. Völkl Sports GmbH & Co. KG, Straubing, Raum Regensburg / Deggendorf
  4. OUTFITTER GmbH, Neu-Isenburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 149,00€ statt 199,00€
  2. 284,00€ jetzt auch bei Amazon (bei Media Markt ausverkauft!)
  3. (heute u. a. Seagate 2-TB-HDD extern 56€, Samsung Galaxy S8 661,00€, Samsung 55 Zoll Curved TV...

Folgen Sie uns
       


  1. Autonomes Fahren

    Singapur kündigt fahrerlose Busse an

  2. Coinhive

    Kryptominingskript in Chat-Widget entdeckt

  3. Monster Hunter World angespielt

    Die Nahrungskettensimulation

  4. Rechtsunsicherheit bei Cookies

    EU warnt vor Verzögerung von ePrivacy-Verordnung

  5. Schleswig-Holstein

    Bundesland hat bereits 32 Prozent echte Glasfaserabdeckung

  6. Tesla Semi

    Teslas Truck gibt es ab 150.000 US-Dollar

  7. Mobilfunk

    Netzqualität in der Bahn weiter nicht ausreichend

  8. Bake in Space

    Bloß keine Krümel auf der ISS

  9. Sicherheitslücke

    Fortinet vergisst, Admin-Passwort zu prüfen

  10. Angry Birds

    Rovio verbucht Quartalsverlust nach Börsenstart



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Montagewerk in Tilburg: Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert
Montagewerk in Tilburg
Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert
  1. Elektroauto Walmart will den Tesla-Truck
  2. Elektrosportwagen Tesla Roadster 2 beschleunigt in 2 Sekunden auf Tempo 100
  3. Elektromobilität Tesla Truck soll in 30 Minuten 630 km Reichweite laden

Fitbit Ionic im Test: Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr
Fitbit Ionic im Test
Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr
  1. Verbraucherschutz Sportuhr-Hersteller gehen unsportlich mit Daten um
  2. Wii Remote Nintendo muss 10 Millionen US-Dollar in Patentstreit zahlen
  3. Ionic Fitbit stellt Smartwatch mit Vier-Tage-Akku vor

E-Golf im Praxistest: Und lädt und lädt und lädt
E-Golf im Praxistest
Und lädt und lädt und lädt
  1. Garmin Vivoactive 3 im Test Bananaware fürs Handgelenk
  2. Microsoft Sonar überprüft kostenlos Webseiten auf Fehler
  3. Inspiron 5675 im Test Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020

  1. Re: beeindruckende Ersparnis! Hätte nicht...

    Ach | 17:51

  2. Re: Wenn das in Italien...

    Malukai | 17:51

  3. Re: Ja ja das KVR...

    Rulf | 17:49

  4. Re: Brötchen? Das heißt doch SEMMELN.

    Bendix | 17:49

  5. Re: Einfach legalisieren

    Prinzeumel | 17:47


  1. 17:56

  2. 15:50

  3. 15:32

  4. 14:52

  5. 14:43

  6. 12:50

  7. 12:35

  8. 12:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel