• IT-Karriere:
  • Services:

Nokia N90 mit 2-Megapixelkamera und Carl-Zeiss-Objektiv

Nokia N90
Nokia N90
Im Vergleich zum N90 fehlt dem Nokia N70 das Carl-Zeiss-Objektiv, so dass die integrierte Hauptkamera zwar ebenfalls eine Auflösung von bis zu 1.600 x 1.200 Pixeln erreicht, aber qualitativ wohl nicht so hochwertige Fotos schießt. Die 2-Megapixel-Digitalkamera verfügt über ein 20fach-Digitalzoom samt Blitz und verschiedene Aufnahmeprogramme. Speziell für Videotelefonie wurde eine zweite VGA-Kamera auf der Vorderseite des Gerätes eingebaut. Aufgenommene Bilder sollen sich besonders einfach auf einen PC übertragen lassen.

Stellenmarkt
  1. nexible GmbH, Düsseldorf
  2. SAPHIR Software GmbH, Leverkusen

Nokia N90
Nokia N90
Das 108,8 x 53 x 17,5 mm messende Smartphone enthält ein Display mit einer Auflösung von 176 x 208 Pixeln bei maximal 262.144 darstellbaren Farben. Zudem stecken 30 MByte Speicher in dem Gerät, der über einen Steckplatz für RS-MMC aufgestockt werden kann. Der Hersteller legt dem Gerät eine 64-MByte-Karte bei. Neben einem Musik-Player besitzt das Mobiltelefon auch ein UKW-Radio.

Nokia N70
Nokia N70
Zusammen mit Lithium-Ionen-Akku wiegt das Gerät 126 Gramm, wobei der Hersteller eine Sprechzeit von 3,5 Stunden verspricht. Eine Akkuladung soll im Empfangsmodus bis zu 11 Tage durchhalten. Zum Lieferumfang gehört die Adobe-Software Photoshop Album Starter Edition für die leichte Bearbeitung von Bildern auf dem PC.

Nokia N70
Nokia N70
Beide Geräte arbeiten im UMTS-Netz und in den drei GSM-Netzen 900, 1.800 sowie 1.900 MHz und unterstützen GPRS der Klasse 10. Über Bluetooth kann zudem Kontakt zu anderen kompatiblen Geräten aufgenommen werden. Mit Hilfe von Nokia XpressPrint lassen sich Fotos leicht zu Papier bringen, sofern der Zieldrucker den PictBridge-Standard unterstützt. Zudem sind beide Smartphones mit Symbian der Series 60 bestückt und bieten die entsprechenden Funktionen und Möglichkeiten.

Nokia N70
Nokia N70
Zu den weiteren Leistungsdaten der beiden Geräte gehören ein E-Mail-Client, Push-to-Talk, Sprachanwahl, eine Freisprechfunktion, ein Musik-Player, ein Instant-Messaging-Client, Java MIDP 2.0 sowie ein XHTML-Browser, wobei es sich vermutlich um Opera handelt.

Während das Nokia N90 im zweiten Quartal 2005 in den Handel kommen soll, erscheint das Nokia N70 erst im dritten Quartal 2005. Zu beiden Geräten gab Nokia noch keinen Preis bekannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Nokia N90 mit 2-Megapixelkamera und Carl-Zeiss-Objektiv
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 13,49€
  2. Gratis
  3. (u. a. Borderlands: The Handsome Collection für 19,80€, XCOM 2 für 12,50€, Mafia: Definitive...
  4. (u. a. Angebote zu Spielen, Gaming-Monitoren, PC- und Konsolen-Zubehör, Gaming-Laptops uvm.)

Sebastian 28. Aug 2005

Wieso verbaut Nokia bei dem N90 ein gutes Display und bei dem N91 wieder nicht! Verstehe...

jonas 03. Jul 2005

Ich habe da eine Frage : Kann man beim Nokia N90 den Bildschirm nur um 90 grad drehen...

:-) 28. Apr 2005

Wobei 800 x 600 nicht ganz 0,5MP sind :-)


Folgen Sie uns
       


Monster Hunter Rise - Fazit

Das nur für Nintendo Switch (und später für PC) verfügbare Monster Hunter Rise schickt Spieler ins alte Japan.

Monster Hunter Rise - Fazit Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /