• IT-Karriere:
  • Services:

Apple: PowerMac G5 mit zwei 2,7-GHz-Prozessoren

Neue PowerMac-G5-Modelle mit Double-Layer-DVD-Brenner

Apple erweitert seine PowerMac-Reihe um die bislang drei schnelleren G5-Modelle. Die Dual-Prozessor-Systeme laufen mit bis zu 2,7 GHz unter MacOS X v10.4 alias "Tiger". Sie sollen zudem schnellere Grafikkarten und einen Double-Layer-DVD-Brenner enthalten.

Artikel veröffentlicht am ,

Der PowerMac G5 bietet eine 128-Bit-Speicherarchitektur, die auf bis zu 8 GByte schnellen 400 MHz DDR SDRAM ausgebaut werden kann. Das Topmodell besitzt zwei PowerPC-G5-Prozessoren mit je 2,7 GHz, wobei jeder über einen Frontside-Bus mit 1,35 GHz angebunden ist.

Stellenmarkt
  1. GASAG AG, Berlin
  2. Duisburger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft mbH, Duisburg

PowerMac G5
PowerMac G5
Dabei können die neuen G5-Modelle über eine ATI Radeon 9600 mit 128 MByte oder eine Radeon 9650 mit 256 MByte Videospeicher zwei Displays ansteuern. Im 2,7-GHz-Modell ist zudem die Unterstützung für Apples 30-Zoll-Cinema-HD-Display integriert, die anderen Modelle lassen sich entsprechend konfigurieren. An die optional erhältliche Nvidia GeForce 6800 Ultra DDL können sogar zwei der 30-Zoll-Displays gleichzeitig angeschlossen werden.

Jedes der neuen Power-Mac-G5-Modelle verfügt über ein "16x SuperDrive" mit bis zu 16facher Schreibgeschwindigkeit für zumindest DVD-R und wartet zudem mit Double-Layer-Unterstützung auf, um bei 4facher Geschwindigkeit bis zu 8,5 GByte Daten auf eine einzelne DVD+R DL schreiben zu können. Zu den weiteren Ausstattungsmerkmalen gehören 512 MByte Hauptspeicher und größere Festplatten, um den Power Mac G5 mit bis zu 800 GByte interner Plattenkapazität auszustatten.

Apple bringt das System im bekannten Aluminiumgehäuse unter, dessen Kühlsystem vom Computer geregelt wird und recht leise sein soll. Serienmäßig dabei sind bei allen G5-Modellen Schnittstellen wie Gigabit-Ethernet, FireWire 800, FireWire 400, USB 2.0, drei PCI-X bzw. PCI-Erweiterungssteckplätze, optischer Digital-Ein- und Ausgang sowie analoger Audio-Ein- und Ausgang.

Die neuen PowerMac-G5-Modelle sind ab sofort verfügbar und ergänzen das bestehende Einstiegsmodell, das mit einem 1,8-GHz-Prozessor für 1.399,- Euro schon länger erhältlich ist. Das kleinste der drei neuen Modelle kostet 1.919,- Euro und verfügt über zwei PowerPC-G5-Prozessoren mit 2 GHz, eine 160-GByte-SATA-Festplatte (7.200 U/Min.) und eine Radeon 9600 mit 128 MByte DDR-SDRAM.

Für 2.399,- Euro erhält der Käufer ein System mit zwei G5-Prozessoren mit 2,3 GHz, eine 250-GByte-SATA-Festplatte und eine ATI Radeon 9600 mit 128 MByte Speicher. Das Spitzenmodell schlägt mit 2.879,- Euro zu Buche, wartet dafür aber mit zwei 2,7-GHz-Prozessoren, einer 250-GByte-SATA-Festplatte, einer Radeon 9650 mit 256 MByte und Unterstützung für ein 30-Zoll-Cinema-HD-Display auf.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 229,99€ + Versand (Vergleichspreis ca. 300€)
  2. 399€ (Vergleichspreis 419€)
  3. (u. a. LG OLED77CX6LA 77 Zoll OLED für 2.899€, LG 43UP75009LF 43 Zoll LCD für 399€)

nathalie portwein 02. Mai 2005

dawon mhal kanz abkesehn dass ihr in ain rechdschreip pfhorum kehört .. naja ich spare...

Lutschi-Mutschi 28. Apr 2005

Das Top Model (2,7 Ghz Dual) hat eine Flüssigkeitskühlung. Ist mir persönlich aber etwas...

:-) 28. Apr 2005

Die Karte muß so an die 300 MHz pro Bildschirm machen und zwei können gleichzeitig...


Folgen Sie uns
       


Surface Duo - Fazit

Das Surface Duo ist Microsofts erstes Smartphone seit Jahren - und ein ungewöhnliches dazu. Allerdings ist das Gerät in Deutschland viel zu teuer.

Surface Duo - Fazit Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /