Abo
  • Services:
Anzeige

Ricoh: Caplio GX8 mit 8 Megapixeln

Nachfolgemodell der Caplio GX kommt ab Mai 2005 für 449,- Euro

Mit der Caplio GX8 stellt Ricoh jetzt einen Nachfolger für die Caplio GX vor. Das neue Modell bietet einen 8-Megapixel-Sensor und steckt in einem kompakten Aluminiumgehäuse mit gummibelegtem Griff.

Der neue CCD-Sensor der Caplio GX8 bietet eine effektive Auflösung von 8,24 Megapixeln, dem Ricohs Bildverarbeitungsprozessor "Smooth Imaging Engine" zur Seite steht. Das Ganze steckt in einem 29 mm flachen Gehäuse, das ohne Akku, Handschlaufe und Speicherkarte 205 Gramm auf die Waage bringt.

Caplio GX8
Caplio GX8
Das eingebaute Weitwinkel-Zoomobjektiv mit neun Glaslinsen in sieben Gruppen bietet eine Brennweite von 5,8 bis 17,4 mm, was bei Kleinbildkameras 28 bis 85 mm entspricht. Die Lichtstärke liegt bei 2,5 (Weitwinkel) bis 4,3 (Tele). Darüber hinaus lässt sich der dreifache optische Zoom-Bereich mit dem vierfachen Digitalzoom auf den Faktor 12x erweitern.

Anzeige

Makro-Aufnahmen sollen mit einem Abstand ab 1 cm möglich sein und der integrierte Blitz schon ab einer Objektdistanz von 15 cm genutzt werden können, ohne dass es zu den sonst üblichen "Ausbleich-Effekten" kommt.

Die Kamera soll 1,3 Sekunden nach dem Einschalten aufnahmebereit sein. Das Hybrid-Autofokus-System soll nach dem Auslöserdrücken das Hauptobjekt schnell scharfstellen, so dass bis zum Belichtungsbeginn nur 0,1 Sekunden vergehen. Zudem kann die Caplio GX8 die nächsten Aufnahmen bei einer Auflösung von 3.264 x 2.448 Pixeln jeweils im Abstand von 1,7 Sekunden machen. Mit der Multibild-Serienfunktion lassen sich zudem durch das einmalige Betätigen des Auslösers 16 Bilder in etwa zwei Sekunden aufnehmen.

Caplio GX8
Caplio GX8
Dabei soll sich die Caplio GX8 besonders flexibel durch Zubehörteile und optische Instrumente erweitern lassen. Eine Weitwinkel-Vorsatzoptik (mit Adapter) soll die Weitwinkelbrennweite der Caplio GX8 beispielsweise auf 22 mm verkürzen.

Die Belichtungszeit lässt sich manuell zwischen 1/2000 s und 30 Sekunden wählen. Auf dem LCD-Monitor der Caplio GX8 ist die Wirkung der aktuellen Belichtungseinstellungen anhand eines Live-Histogramms erkennbar.

Die Caplio GX8 soll ab Mitte Mai 2005 für 449,- Euro zu haben sein.


eye home zur Startseite
waky895 04. Sep 2005

Habe die Kamera GX8 gekauft und bin wirklich erstaunt. Habe schon einige probiert und...

Elaine-Ruth 16. Mai 2005

Sie vergleichen Aepfel mit Birnen. Die Ricoh hat ein Weitwinkel Zoom 28-85 und nicht ein...

Eliane Ruth 16. Mai 2005

Braucht es bei 28-85mm nicht unbedint. Es ist die komapkteste 8 Mio Digitalkamera, da...

T. 27. Apr 2005

mit der G3? ja klar! für den preis (used->90) gibts nichts besseres. hammer...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Erlangen
  2. PSI Automotive & Industry GmbH, Berlin
  3. Wirecard Acceptance Technologies GmbH, Aschheim
  4. headwaypersonal GmbH, Berlin


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Metal Gear Survive 35,99€, Metal Gear Solid V Ground Zeroes 3,99€, PES2018 26,99€)
  2. (u. a. John Wick, Security, Sicario, Paddington, Non-Stop, Pulp Fiction, Total Recall, Die...
  3. 99,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Sicherheitslücken

    Mehr als 30 Klagen gegen Intel wegen Meltdown und Spectre

  2. Nightdive Studios

    Arbeit an System Shock Remake bis auf Weiteres eingestellt

  3. FTTH

    Landkreistag fordert mit Vodafone Glasfaser bis in Gebäude

  4. Programmiersprache

    Go 1.10 cacht besser und baut Brücken zu C

  5. Letzte Meile

    Telekom macht Versuche mit Fixed Wireless 5G

  6. PTI und IBRS

    FreeBSD erhält Patches gegen Meltdown und Spectre

  7. Deutsche Telekom

    Huawei und Intel zeigen Interoperabilität von 5G

  8. Lebensmittel-Lieferservices

    Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"

  9. Fertigungstechnik

    Intel steckt Kobalt und 4,5 Milliarden US-Dollar in Chips

  10. Homepod im Test

    Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Raven Ridge rockt
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test
Raven Ridge rockt
  1. Raven Ridge AMD verschickt CPUs für UEFI-Update
  2. Krypto-Mining AMDs Threadripper schürft effizient Monero
  3. AMD Zen+ und Zen 2 sind gegen Spectre gehärtet

Razer Kiyo und Seiren X im Test: Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
Razer Kiyo und Seiren X im Test
Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  1. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  2. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet
  3. Razer Akku- und kabellose Spielemaus Mamba Hyperflux vorgestellt

Freier Media-Player: VLC 3.0 eint alle Plattformen
Freier Media-Player
VLC 3.0 eint alle Plattformen

  1. Re: Alles nur kein Glasfaser

    Prinzeumel | 23:13

  2. Re: Die Performance war auch schon bei AoE2HD...

    Lasse Bierstrom | 23:13

  3. Re: Finde ich gut

    Prinzeumel | 23:10

  4. Re: Klangvergleich zu echten Lautsprechern?

    narfomat | 23:10

  5. Re: Soso ...

    Seizedcheese | 23:09


  1. 18:27

  2. 18:09

  3. 18:04

  4. 16:27

  5. 16:00

  6. 15:43

  7. 15:20

  8. 15:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel