Abo
  • Services:

Ricoh: Caplio GX8 mit 8 Megapixeln

Nachfolgemodell der Caplio GX kommt ab Mai 2005 für 449,- Euro

Mit der Caplio GX8 stellt Ricoh jetzt einen Nachfolger für die Caplio GX vor. Das neue Modell bietet einen 8-Megapixel-Sensor und steckt in einem kompakten Aluminiumgehäuse mit gummibelegtem Griff.

Artikel veröffentlicht am ,

Der neue CCD-Sensor der Caplio GX8 bietet eine effektive Auflösung von 8,24 Megapixeln, dem Ricohs Bildverarbeitungsprozessor "Smooth Imaging Engine" zur Seite steht. Das Ganze steckt in einem 29 mm flachen Gehäuse, das ohne Akku, Handschlaufe und Speicherkarte 205 Gramm auf die Waage bringt.

Stellenmarkt
  1. Rücker + Schindele Beratende Ingenieure GmbH, München
  2. BSH Hausgeräte GmbH, Traunreut

Caplio GX8
Caplio GX8
Das eingebaute Weitwinkel-Zoomobjektiv mit neun Glaslinsen in sieben Gruppen bietet eine Brennweite von 5,8 bis 17,4 mm, was bei Kleinbildkameras 28 bis 85 mm entspricht. Die Lichtstärke liegt bei 2,5 (Weitwinkel) bis 4,3 (Tele). Darüber hinaus lässt sich der dreifache optische Zoom-Bereich mit dem vierfachen Digitalzoom auf den Faktor 12x erweitern.

Makro-Aufnahmen sollen mit einem Abstand ab 1 cm möglich sein und der integrierte Blitz schon ab einer Objektdistanz von 15 cm genutzt werden können, ohne dass es zu den sonst üblichen "Ausbleich-Effekten" kommt.

Die Kamera soll 1,3 Sekunden nach dem Einschalten aufnahmebereit sein. Das Hybrid-Autofokus-System soll nach dem Auslöserdrücken das Hauptobjekt schnell scharfstellen, so dass bis zum Belichtungsbeginn nur 0,1 Sekunden vergehen. Zudem kann die Caplio GX8 die nächsten Aufnahmen bei einer Auflösung von 3.264 x 2.448 Pixeln jeweils im Abstand von 1,7 Sekunden machen. Mit der Multibild-Serienfunktion lassen sich zudem durch das einmalige Betätigen des Auslösers 16 Bilder in etwa zwei Sekunden aufnehmen.

Caplio GX8
Caplio GX8
Dabei soll sich die Caplio GX8 besonders flexibel durch Zubehörteile und optische Instrumente erweitern lassen. Eine Weitwinkel-Vorsatzoptik (mit Adapter) soll die Weitwinkelbrennweite der Caplio GX8 beispielsweise auf 22 mm verkürzen.

Die Belichtungszeit lässt sich manuell zwischen 1/2000 s und 30 Sekunden wählen. Auf dem LCD-Monitor der Caplio GX8 ist die Wirkung der aktuellen Belichtungseinstellungen anhand eines Live-Histogramms erkennbar.

Die Caplio GX8 soll ab Mitte Mai 2005 für 449,- Euro zu haben sein.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 399€
  2. ab 119,98€ (Release 04.10.)
  3. 915€ + Versand

waky895 04. Sep 2005

Habe die Kamera GX8 gekauft und bin wirklich erstaunt. Habe schon einige probiert und...

Elaine-Ruth 16. Mai 2005

Sie vergleichen Aepfel mit Birnen. Die Ricoh hat ein Weitwinkel Zoom 28-85 und nicht ein...

Eliane Ruth 16. Mai 2005

Braucht es bei 28-85mm nicht unbedint. Es ist die komapkteste 8 Mio Digitalkamera, da...

T. 27. Apr 2005

mit der G3? ja klar! für den preis (used->90) gibts nichts besseres. hammer...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkpad T480s - Test

Wir halten das Thinkpad T480s für eines der besten Business-Notebooks am Markt: Der 14-Zöller ist kompakt und recht leicht und weist dennoch viele Anschlüsse auf, zudem sind Speicher, SSD, Wi-Fi und Modem aufrüstbar.

Lenovo Thinkpad T480s - Test Video aufrufen
Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

    •  /