Abo
  • Services:
Anzeige

Ricoh: Caplio GX8 mit 8 Megapixeln

Nachfolgemodell der Caplio GX kommt ab Mai 2005 für 449,- Euro

Mit der Caplio GX8 stellt Ricoh jetzt einen Nachfolger für die Caplio GX vor. Das neue Modell bietet einen 8-Megapixel-Sensor und steckt in einem kompakten Aluminiumgehäuse mit gummibelegtem Griff.

Der neue CCD-Sensor der Caplio GX8 bietet eine effektive Auflösung von 8,24 Megapixeln, dem Ricohs Bildverarbeitungsprozessor "Smooth Imaging Engine" zur Seite steht. Das Ganze steckt in einem 29 mm flachen Gehäuse, das ohne Akku, Handschlaufe und Speicherkarte 205 Gramm auf die Waage bringt.

Caplio GX8
Caplio GX8
Das eingebaute Weitwinkel-Zoomobjektiv mit neun Glaslinsen in sieben Gruppen bietet eine Brennweite von 5,8 bis 17,4 mm, was bei Kleinbildkameras 28 bis 85 mm entspricht. Die Lichtstärke liegt bei 2,5 (Weitwinkel) bis 4,3 (Tele). Darüber hinaus lässt sich der dreifache optische Zoom-Bereich mit dem vierfachen Digitalzoom auf den Faktor 12x erweitern.

Anzeige

Makro-Aufnahmen sollen mit einem Abstand ab 1 cm möglich sein und der integrierte Blitz schon ab einer Objektdistanz von 15 cm genutzt werden können, ohne dass es zu den sonst üblichen "Ausbleich-Effekten" kommt.

Die Kamera soll 1,3 Sekunden nach dem Einschalten aufnahmebereit sein. Das Hybrid-Autofokus-System soll nach dem Auslöserdrücken das Hauptobjekt schnell scharfstellen, so dass bis zum Belichtungsbeginn nur 0,1 Sekunden vergehen. Zudem kann die Caplio GX8 die nächsten Aufnahmen bei einer Auflösung von 3.264 x 2.448 Pixeln jeweils im Abstand von 1,7 Sekunden machen. Mit der Multibild-Serienfunktion lassen sich zudem durch das einmalige Betätigen des Auslösers 16 Bilder in etwa zwei Sekunden aufnehmen.

Caplio GX8
Caplio GX8
Dabei soll sich die Caplio GX8 besonders flexibel durch Zubehörteile und optische Instrumente erweitern lassen. Eine Weitwinkel-Vorsatzoptik (mit Adapter) soll die Weitwinkelbrennweite der Caplio GX8 beispielsweise auf 22 mm verkürzen.

Die Belichtungszeit lässt sich manuell zwischen 1/2000 s und 30 Sekunden wählen. Auf dem LCD-Monitor der Caplio GX8 ist die Wirkung der aktuellen Belichtungseinstellungen anhand eines Live-Histogramms erkennbar.

Die Caplio GX8 soll ab Mitte Mai 2005 für 449,- Euro zu haben sein.


eye home zur Startseite
waky895 04. Sep 2005

Habe die Kamera GX8 gekauft und bin wirklich erstaunt. Habe schon einige probiert und...

Elaine-Ruth 16. Mai 2005

Sie vergleichen Aepfel mit Birnen. Die Ricoh hat ein Weitwinkel Zoom 28-85 und nicht ein...

Eliane Ruth 16. Mai 2005

Braucht es bei 28-85mm nicht unbedint. Es ist die komapkteste 8 Mio Digitalkamera, da...

T. 27. Apr 2005

mit der G3? ja klar! für den preis (used->90) gibts nichts besseres. hammer...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. echion Corporate Communication AG, Augsburg
  2. Spectra-Physics, Rankweil (Österreich)
  3. vwd GmbH, Kaiserslautern
  4. censhare AG, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 79,98€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Tele Columbus

    1 GBit würden "gegenwärtig nur die Nerds buchen"

  2. Systemkamera

    Leica CL verbindet Retro-Design mit neuester Technik

  3. Android

    Google bekommt Standortdaten auch ohne GPS-Aktivierung

  4. Kabelnetz

    Primacom darf Kundendaten nicht weitergeben

  5. SX-10 Aurora Tsubasa

    NECs Beschleuniger nutzt sechs HBM2-Stacks

  6. Virtual Reality

    Huawei und TPCast wollen VR mit 5G streamen

  7. Wayland-Desktop

    Nvidia bittet um Mitarbeit an Linux-Speicher-API

  8. Kabelnetz

    Vodafone liefert Kabelradio-Receiver mit Analogabschaltung

  9. Einigung erzielt

    EU verbietet Geoblocking im Online-Handel

  10. Unitymedia

    Discounter Eazy kommt technisch nicht an das TV-Kabelnetz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Gaming-Smartphone im Test: Man muss kein Gamer sein, um das Razer Phone zu mögen
Gaming-Smartphone im Test
Man muss kein Gamer sein, um das Razer Phone zu mögen
  1. Razer Phone im Hands on Razers 120-Hertz-Smartphone für Gamer kostet 750 Euro
  2. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  3. Razer-CEO Tan Gaming-Gerät für mobile Spiele soll noch dieses Jahr kommen

Firefox 57: Viel mehr als nur ein Quäntchen schneller
Firefox 57
Viel mehr als nur ein Quäntchen schneller
  1. Mozilla Wenn Experimente besser sind als Produkte
  2. Firefox 57 Firebug wird nicht mehr weiterentwickelt
  3. Mozilla Firefox 56 macht Hintergrund-Tabs stumm

Windows 10 Version 1709 im Kurztest: Ein bisschen Kontaktpflege
Windows 10 Version 1709 im Kurztest
Ein bisschen Kontaktpflege
  1. Windows 10 Microsoft stellt Sicherheitsrichtlinien für Windows-PCs auf
  2. Fall Creators Update Microsoft will neues Windows 10 schneller verteilen
  3. Windows 10 Microsoft verteilt Fall Creators Update

  1. Re: Ist doch alles "kostenlos"

    FreierLukas | 00:18

  2. Re: Ich hätte gerne eine schnelle Leitung

    DerDy | 00:14

  3. Auch wenn der Standortdienst abgeschaltet ist?

    sss123 | 00:11

  4. Re: Also ich, Entwickler, Nerd, 23, Single bin...

    NaruHina | 00:05

  5. Recht hat er. Wichtiger als Geschwindigkeit ist...

    DerDy | 00:02


  1. 20:00

  2. 18:28

  3. 18:19

  4. 17:51

  5. 16:55

  6. 16:06

  7. 15:51

  8. 14:14


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel