Ricoh: Caplio GX8 mit 8 Megapixeln

Nachfolgemodell der Caplio GX kommt ab Mai 2005 für 449,- Euro

Mit der Caplio GX8 stellt Ricoh jetzt einen Nachfolger für die Caplio GX vor. Das neue Modell bietet einen 8-Megapixel-Sensor und steckt in einem kompakten Aluminiumgehäuse mit gummibelegtem Griff.

Artikel veröffentlicht am ,

Der neue CCD-Sensor der Caplio GX8 bietet eine effektive Auflösung von 8,24 Megapixeln, dem Ricohs Bildverarbeitungsprozessor "Smooth Imaging Engine" zur Seite steht. Das Ganze steckt in einem 29 mm flachen Gehäuse, das ohne Akku, Handschlaufe und Speicherkarte 205 Gramm auf die Waage bringt.

Stellenmarkt
  1. Senior Consultant Network Security (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Dresden, Berlin, Frankfurt am Main, München
  2. Experte (m/w/d) Enterprise Service Management
    operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Wolfsburg
Detailsuche

Caplio GX8
Caplio GX8
Das eingebaute Weitwinkel-Zoomobjektiv mit neun Glaslinsen in sieben Gruppen bietet eine Brennweite von 5,8 bis 17,4 mm, was bei Kleinbildkameras 28 bis 85 mm entspricht. Die Lichtstärke liegt bei 2,5 (Weitwinkel) bis 4,3 (Tele). Darüber hinaus lässt sich der dreifache optische Zoom-Bereich mit dem vierfachen Digitalzoom auf den Faktor 12x erweitern.

Makro-Aufnahmen sollen mit einem Abstand ab 1 cm möglich sein und der integrierte Blitz schon ab einer Objektdistanz von 15 cm genutzt werden können, ohne dass es zu den sonst üblichen "Ausbleich-Effekten" kommt.

Die Kamera soll 1,3 Sekunden nach dem Einschalten aufnahmebereit sein. Das Hybrid-Autofokus-System soll nach dem Auslöserdrücken das Hauptobjekt schnell scharfstellen, so dass bis zum Belichtungsbeginn nur 0,1 Sekunden vergehen. Zudem kann die Caplio GX8 die nächsten Aufnahmen bei einer Auflösung von 3.264 x 2.448 Pixeln jeweils im Abstand von 1,7 Sekunden machen. Mit der Multibild-Serienfunktion lassen sich zudem durch das einmalige Betätigen des Auslösers 16 Bilder in etwa zwei Sekunden aufnehmen.

Golem Akademie
  1. Jira für Anwender: virtueller Ein-Tages-Workshop
    10. November 2021, virtuell
  2. Ansible Fundamentals: Systemdeployment & -management: virtueller Drei-Tage-Workshop
    6.–8. Dezember 2021, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Caplio GX8
Caplio GX8
Dabei soll sich die Caplio GX8 besonders flexibel durch Zubehörteile und optische Instrumente erweitern lassen. Eine Weitwinkel-Vorsatzoptik (mit Adapter) soll die Weitwinkelbrennweite der Caplio GX8 beispielsweise auf 22 mm verkürzen.

Die Belichtungszeit lässt sich manuell zwischen 1/2000 s und 30 Sekunden wählen. Auf dem LCD-Monitor der Caplio GX8 ist die Wirkung der aktuellen Belichtungseinstellungen anhand eines Live-Histogramms erkennbar.

Die Caplio GX8 soll ab Mitte Mai 2005 für 449,- Euro zu haben sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


waky895 04. Sep 2005

Habe die Kamera GX8 gekauft und bin wirklich erstaunt. Habe schon einige probiert und...

Elaine-Ruth 16. Mai 2005

Sie vergleichen Aepfel mit Birnen. Die Ricoh hat ein Weitwinkel Zoom 28-85 und nicht ein...

Eliane Ruth 16. Mai 2005

Braucht es bei 28-85mm nicht unbedint. Es ist die komapkteste 8 Mio Digitalkamera, da...

T. 27. Apr 2005

mit der G3? ja klar! für den preis (used->90) gibts nichts besseres. hammer...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Ada & Zangemann
Das IT-Märchen, das wir brauchen

Das frisch erschienen Märchenbuch Ada & Zangemann erklärt, was Software-Freiheit ist. Eine schöne Grundlage, um Kinder - aber auch Erwachsene - an IT-Probleme und das Basteln heranzuführen.
Eine Rezension von Sebastian Grüner

Ada & Zangemann: Das IT-Märchen, das wir brauchen
Artikel
  1. HMD Global: Nokia 9 Pureview bekommt doch kein Android 11
    HMD Global
    Nokia 9 Pureview bekommt doch kein Android 11

    Wer ein Nokia 9 Pureview besitzt, erhält vom Hersteller als Ausgleich beim Kauf eines anderen Nokia-Smartphones einen Rabatt.

  2. TTDSG: Neue Cookie-Regelung in Kraft getreten
    TTDSG
    Neue Cookie-Regelung in Kraft getreten

    Mit jahrelanger Verspätung macht Deutschland die Cookie-Einwilligung zur Pflicht. Die Verordnung zu Einwilligungsdiensten lässt noch auf sich warten.

  3. Prozessoren: Intel lagert zehn Jahre alte Hardware in geheimem Lagerhaus
    Prozessoren
    Intel lagert zehn Jahre alte Hardware in geheimem Lagerhaus

    Tausende ältere CPUs und andere Hardware lagern bei Intel in einem Lagerhaus in Costa Rica. Damit lassen sich Probleme exakt nachstellen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Last Minute Angebote bei Amazon • Crucial-RAM zu Bestpreisen (u. a. 16GB Kit DDR4-3600 73,99€) • HP 27" FHD 165Hz 199,90€ • Razer Iskur X Gaming-Stuhl 239,99€ • Adventskalender bei MM/Saturn (u. a. Surface Pro 7+ 849€) • Alternate (u. a. Adata 1TB PCIe-4.0-SSD für 129,90€) [Werbung]
    •  /