BenQ DW1640: 16facher DVD-Brenner brennt 8fach Double Layer

DVD-R und DVD+R werden mit maximal 16facher Geschwindigkeit beschrieben

BenQ bringt mit dem BenQ DW1640 einen internen DVD-Brenner auf den Markt, der Double-Layer-Rohlinge nach Herstellerangaben mit bis zu 8facher Geschwindigkeit beschreiben kann. DVD-R- und DVD+R-Medien werden mit 16facher Geschwindigkeit gebrannt.

Artikel veröffentlicht am ,

Nicht mitgeteilt hat BenQ allerdings, welche DL-Medien diese Brenngeschwindigkeit auch verkraften. Der BenQ DW1640 beschreibt geeignete DVD+RW mit 8facher und DVD-RW-Medien mit 6facher Geschwindigkeit. CD-R-Rohlinge werden mit maximal 48fachem und CD-RWs mit 32fachem Tempo beschrieben. CDs liest er mit 48facher Geschwindigkeit.

Stellenmarkt
  1. Assistent (m/w/d) des Vorstands
    Württembergische Versicherung AG, Stuttgart
  2. Administrator IT-Operations (m/w/d)
    Ludwig Beck AG, München
Detailsuche

Mittels "Seamless Link IV" soll der Brennvorgang sicher durchgeführt werden. Der Abstand bei Buffer-Under-Run zwischen Abbruch- und Wiederaufnahmestelle soll dabei lediglich 2 Mikrometer betragen. Mit "QScan" wird vor dem Brennvorgang die Beschaffenheit des Rohlings bestimmt. Nach der Prüfung wird die Geschwindigkeit des Brennvorgangs an die Medien angepasst und soll somit die Qualität des Brennvorganges sichern.

Der BenQ DW1640 soll ab sofort im Handel verfügbar sein. Der empfohlene Verkaufspreis liegt bei 79,- Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Bundesservice Telekommunikation  
Die dubiose Adresse in Berlin-Treptow

Angeblich hat das Innenministerium nichts mit dem Bundesservice Telekommunikation zu tun. Doch beide teilen sich offenbar ein Bürogebäude.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

Bundesservice Telekommunikation: Die dubiose Adresse in Berlin-Treptow
Artikel
  1. Reddit: IT-Arbeiter automatisiert seinen Job angeblich vollständig
    Reddit
    IT-Arbeiter automatisiert seinen Job angeblich vollständig

    Ein anonymer IT-Spezialist will unbemerkt seinen Job vollständig automatisiert haben. Dem Arbeitgeber sei dies seit einem Jahr nicht aufgefallen.

  2. E-Mail: Outlook-Suche in MacOS 12.1 ist noch immer kaputt
    E-Mail
    Outlook-Suche in MacOS 12.1 ist noch immer kaputt

    Seit Wochen ärgern sich Outlook-User darüber, dass die E-Mail-Suche unter MacOS 12.1 nicht mehr richtig funktioniert. Ein Fix ist in Arbeit.

  3. Spielebranche: Microsoft will Activision Blizzard übernehmen
    Spielebranche
    Microsoft will Activision Blizzard übernehmen

    Diablo und Call of Duty gehören bald zu Microsoft: Der Softwarekonzern will Activision Blizzard für rund 70 Milliarden US-Dollar kaufen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 wohl am 19.01. bestellbar • RTX 3080 12GB bei Mindfactory 1.699€ • Samsung Gaming-Monitore (u.a. G5 32" WQHD 144Hz Curved 299€) • MindStar (u.a. GTX 1660 6GB 499€) • Sony Fernseher & Kopfhörer • Samsung Galaxy A52 128GB 299€ • CyberGhost VPN 1,89€/Monat [Werbung]
    •  /