Abo
  • Services:

T-Online verdoppelt DSL-Inklusivleistungen

Volumen- und Surftime-Tarife werden zum 1. Juli 2005 aufgewertet

T-Online verdoppelt die Inklusivleistungen seiner volumen- und zeitabhängigen DSL-Tarife. Statt 1.500 MByte bietet das kleinste Paket nun 3.000 MByte Inklusiv-Volumen, bei den Surftime-Tarifen werden aus 30 nun 60 Stunden im kleinsten Paket.

Artikel veröffentlicht am ,

Die neuen Tarife gelten auch für die Bestandskunden von T-Online, die Namen der Tarife ändern sich: Aus "T-Online dsl 1500 MB" wird ab 1. Juli 2005 "T-Online dsl 3000 MB", der Preis hingegen bleibt bei 9,95 Euro. Gleiches gilt für die übrigen Pakete, die nun "T-Online dsl 6000 MB" und "T-Online dsl 12000 MB" heißen und monatlich mit 16,95 bzw. 24,95 Euro zu Buche schlagen.

Stellenmarkt
  1. Habermaass GmbH, Bad Rodach bei Coburg
  2. Hannover Rück SE, Hannover

Die neuen Surftime-Tarife heißen ab Juli 2005 dann "T-Online dsl surftime 60" und "T-Online dsl surftime 120" und kosten 9,95 bzw. 16,95 Euro.

Die neuen Tarifkonditionen können von Bestandskunden in den genannten Tarifen gebucht werden.

Manch anderer DSL-Anbieter lockt allerdings mit Flatrates, die billiger sind als der kleinste Volumen- oder Surftime-Tarif von T-Online.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. RT-AC5300 + Black Ops 4 für 255,20€ + Versand)
  2. 119,90€
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de
  4. bei Alternate vorbestellen

Sebastian 12. Jul 2005

So wen man nun seit 5 Jahren!!!! auf DSL wartet und sich jedes Jahr neu regestrieren...

CrackerJack 21. Jun 2005

Aber wenn es einen Flattarif für 14,95 € gibt, dann macht der Volumentarif: DSL 6000 (für...

oh weh 28. Apr 2005

das man 18 UND im vollbesitz seiner geistigen kräfte sein muss, um einen vertrag...

gast 27. Apr 2005

tut weh, so einen schrott lesen zu müssen. NATÜRLICH FESTIGT DIE TELEKOM IHRE...

Marcus 27. Apr 2005

Ich hatte 4 Jahre lang eine t-online Flatrate welche auch mit ganz wenigen...


Folgen Sie uns
       


Two Point Hospital - Golem.de live

Dr. Dr. Golem meldet sich zum Dienst und muss im Livestream unfassbar viele depressive Clowns heilen, nein - nicht die im Chat.

Two Point Hospital - Golem.de live Video aufrufen
Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
  3. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten

Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

    •  /