Abo
  • Services:

Neue Version von Uleads VideoStudio mit Verbesserungen

Windows-Videoschnittsoftware mit DV-auf-DVD-Assistent

Mit VideoStudio 9 bringt Ulead in Kürze eine neue Version seiner Videoschnittsoftware für die Windows-Plattform auf den Markt, die sich vornehmlich an Einsteiger richtet. Mit Hilfe neuer und verbesserter Assistenten verspricht der Hersteller einen leichteren Umgang beim Videoschnitt.

Artikel veröffentlicht am ,

Ein neuer "DV-auf-DVD-Assistent" soll besonders Einsteigern helfen, DV-Material leicht auf DVD zu brennen. Dabei kann das DV-Band in drei unterschiedlichen Geschwindigkeiten eingelesen werden, wobei sich die Szenen direkt auflisten und auswählen lassen. Zudem erstellt der erweiterte Filmassistent eine DVD in lediglich drei Schritten und kann fertige Diashow-Projekte mit Übergangseffekten und Bewegungsfahrten erzeugen.

Stellenmarkt
  1. Friedhelm LOH Group, Herborn
  2. Versicherungskammer Bayern, München

Screenshot #1
Screenshot #1
Der Video-Editor erhielt eine neue Oberfläche, so dass sich die Bedienung leichter erlernen lassen soll. Darüber lassen sich Videos rückwärts abspielen, horizontal drehen oder verzerren. Auch die Farbe kann durch Änderung von Farbton, Sättigung, Helligkeit, Kontrast oder Gammawert modifiziert werden. Mit Hilfe eines neuen Schwenk-und-Zoom-Filters lassen sich nachträglich Kamerafahrten in einen Film integrieren. Über Schlüsselbilder wird der Bewegungspfad des Ausschnitts direkt eingestellt.

Screenshot #2
Screenshot #2
Außerdem fügte Ulead eine Ripple-Bearbeitung in VideoStudio ein. Damit können einzelne Video- oder Musikstücke in das Projekt eingepasst werden, ohne dass sich die Spuren gegenseitig verschieben. Über Chroma Key erzeugt man einen Bluebox-Effekt, um mittels Pipette die auszustanzende Farbe auszuwählen. Außerdem lassen sich verschiedene Masken in der Überlagerungsspur verwenden. Schließlich verstehen die Routinen zur DVD-Ausgabe neben animierten Schaltflächen nun auch bewegte Menü-Hintergründe.

Ulead bringt VideoStudio 9 in deutscher Sprache Ende April 2005 für die Windows-Plattform zum Preis von 79,95 Euro in den Handel. Upgrades gibt es für 49,95 Euro. Der Software liegt das Ulead-Produkt Cool 3D in der Version 3.5 sowie ein Videolernkurs für Einsteiger bei.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  3. ab 349€

WB 27. Apr 2005

Ulead und 16:9, da lachen ja die Hühner! Ulead scheint nicht zu wissen, daß 16:9...


Folgen Sie uns
       


Apple WWDC 2018 Keynote in 11 Minuten - Supercut

Im Supercut zur WWDC 2018 zeigen wir in zehn Minuten, was Apple Entwicklern und Nutzern von iOS 12, MacOS Mojave und WatchOS 5 und TvOS präsentiert hat.

Apple WWDC 2018 Keynote in 11 Minuten - Supercut Video aufrufen
Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
Shift6m-Smartphone im Hands on
Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
Von Oliver Nickel


    Elektroautos: Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts
    Elektroautos
    Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts

    Wenn Betreiber von Ladestationen das Wort "eichrechtskonform" hören, stöhnen sie genervt auf. Doch demnächst soll es mehr Lösungen geben, die die Elektromobilität mit dem strengen deutschen Eichrecht in Einklang bringen. Davon profitieren Anbieter und Fahrer gleichermaßen.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. WE Solutions Günstige Elektroautos aus dem 3D-Drucker
    2. Ladesäulen Chademo drängt auf 400-kW-Ladeprotokoll für E-Autos
    3. Elektromobiltät UPS kauft 1.000 Elektrolieferwagen von Workhorse

    In eigener Sache: Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht
    In eigener Sache
    Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht

    IT-Profis sind auf dem Arbeitsmarkt enorm gefragt, und die Branche hat viele Eigenheiten. Du kennst dich damit aus und willst unseren Lesern darüber berichten? Dann schreib für unser Karriere-Ressort!

    1. Leserumfrage Wie sollen wir Golem.de erweitern?
    2. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
    3. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?

      •  /