Abo
  • Services:
Anzeige

Neue Version von Uleads VideoStudio mit Verbesserungen

Windows-Videoschnittsoftware mit DV-auf-DVD-Assistent

Mit VideoStudio 9 bringt Ulead in Kürze eine neue Version seiner Videoschnittsoftware für die Windows-Plattform auf den Markt, die sich vornehmlich an Einsteiger richtet. Mit Hilfe neuer und verbesserter Assistenten verspricht der Hersteller einen leichteren Umgang beim Videoschnitt.

Ein neuer "DV-auf-DVD-Assistent" soll besonders Einsteigern helfen, DV-Material leicht auf DVD zu brennen. Dabei kann das DV-Band in drei unterschiedlichen Geschwindigkeiten eingelesen werden, wobei sich die Szenen direkt auflisten und auswählen lassen. Zudem erstellt der erweiterte Filmassistent eine DVD in lediglich drei Schritten und kann fertige Diashow-Projekte mit Übergangseffekten und Bewegungsfahrten erzeugen.

Anzeige

Screenshot #1
Screenshot #1
Der Video-Editor erhielt eine neue Oberfläche, so dass sich die Bedienung leichter erlernen lassen soll. Darüber lassen sich Videos rückwärts abspielen, horizontal drehen oder verzerren. Auch die Farbe kann durch Änderung von Farbton, Sättigung, Helligkeit, Kontrast oder Gammawert modifiziert werden. Mit Hilfe eines neuen Schwenk-und-Zoom-Filters lassen sich nachträglich Kamerafahrten in einen Film integrieren. Über Schlüsselbilder wird der Bewegungspfad des Ausschnitts direkt eingestellt.

Screenshot #2
Screenshot #2
Außerdem fügte Ulead eine Ripple-Bearbeitung in VideoStudio ein. Damit können einzelne Video- oder Musikstücke in das Projekt eingepasst werden, ohne dass sich die Spuren gegenseitig verschieben. Über Chroma Key erzeugt man einen Bluebox-Effekt, um mittels Pipette die auszustanzende Farbe auszuwählen. Außerdem lassen sich verschiedene Masken in der Überlagerungsspur verwenden. Schließlich verstehen die Routinen zur DVD-Ausgabe neben animierten Schaltflächen nun auch bewegte Menü-Hintergründe.

Ulead bringt VideoStudio 9 in deutscher Sprache Ende April 2005 für die Windows-Plattform zum Preis von 79,95 Euro in den Handel. Upgrades gibt es für 49,95 Euro. Der Software liegt das Ulead-Produkt Cool 3D in der Version 3.5 sowie ein Videolernkurs für Einsteiger bei.


eye home zur Startseite
WB 27. Apr 2005

Ulead und 16:9, da lachen ja die Hühner! Ulead scheint nicht zu wissen, daß 16:9...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. HUK-COBURG Versicherungsgruppe, Coburg
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  3. CodeWrights GmbH, Karlsruhe
  4. Pensions-Sicherungs-Verein VVaG, Köln


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. (u. a. Hacksaw Ridge, Deadpool, Blade Runner, Kingsman, Arrival)

Folgen Sie uns
       


  1. Nach Einbruchsversuch

    Zehntausende Haushalte in Berlin ohne Telefon und Internet

  2. US-Gerichtsurteil

    Einbetten von Tweets kann Urheberrecht verletzen

  3. Anklage in USA erhoben

    So sollen russische Trollfabriken Trump unterstützt haben

  4. Gerichtsurteil

    Facebook drohen in Belgien bis zu 100 Millionen Euro Strafe

  5. Microsoft

    Windows on ARM ist inkompatibel zu 64-Bit-Programmen

  6. Fehler bei Zwei-Faktor-Authentifizierung

    Facebook will keine Benachrichtigungen per SMS schicken

  7. Europa-SPD

    Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert

  8. Carbon Copy Cloner

    APFS-Unterstützung wird wegen Datenverlustgefahr beschränkt

  9. Die Woche im Video

    Spezialeffekte und Spoiler

  10. Virtual RAN

    Telekom und Partner bauen Edge-Computing-Testnetz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Freier Media-Player: VLC 3.0 eint alle Plattformen
Freier Media-Player
VLC 3.0 eint alle Plattformen

Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Raven Ridge rockt
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test
Raven Ridge rockt
  1. Krypto-Mining AMDs Threadripper schürft effizient Monero
  2. AMD Zen+ und Zen 2 sind gegen Spectre gehärtet
  3. Pinnacle Ridge Asus aktualisiert Mainboard für Ryzen 2000

Dorothee Bär: Netzbetreiber werden über 100 MBit/s angeblich kaum los
Dorothee Bär
Netzbetreiber werden über 100 MBit/s angeblich kaum los
  1. FTTH/B Glasfaser wird in Deutschland besser nachgefragt
  2. Koalitionsvertrag fertig "Glasfaser möglichst direkt bis zum Haus"
  3. Glasfaser Telekom weitet FTTH-Pilotprojekt auf vier Orte aus

  1. Re: Warum hat Kupfer so einen negativen Ruf?

    bombinho | 03:29

  2. Re: Kabel tauschen?

    bombinho | 03:07

  3. Re: neuer C64 statt C64 Mini

    ManMashine | 03:06

  4. Re: Emulation ist Käse, Android-Layer wäre wichtig

    DAGEGEN | 02:55

  5. Re: Wasserstoff wäre billiger

    emdotjay | 02:27


  1. 21:36

  2. 16:50

  3. 14:55

  4. 11:55

  5. 19:40

  6. 14:41

  7. 13:45

  8. 13:27


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel