Abo
  • Services:

Topware Interactive startet neu - in den USA

Aus Topware hervorgegangene Zuxxez AG gründete eigenen US-Publisher

Topware Interactive ist wieder von den Toten zurückgekehrt, allerdings nun als reiner US-Publisher, der sich auf der Spielefachmesse E3 im Mai 2005 vorstellen will. Gegründet wurde das neue Unternehmen von der Zuxxez AG, die so ihre Spiele besser in den USA vertreiben können will.

Artikel veröffentlicht am ,

Earth 2160
Earth 2160
Zuxxez wurde nach der 2001 erfolgten Insolvenz des deutschen Publisher Topware gegründet und sieht sich als Vermittler zwischen Entwicklern und Publishern. Zuxxez unterstützt die Spielestudios In Images, Joymania, Nekrosoft, Reality Pump (Earth-Serie) und Toontraxx. Mit der Neugründung von Topware Interactive in Las Vegas zeigt sich Zuxxez nun selbst als Publisher, wenn auch indirekt. Geleitet wird das US-Unternehmen von Besitzerin Alexandra Constandache, CEO Dirk Hassinger und Managing Director James Seaman, die alle zum Management des europäischen Spieleproduzenten Zuxxez zählen.

Stellenmarkt
  1. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg vor der Höhe
  2. FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR ALGORITHMEN UND WISSENSCHAFTLICHES RECHNEN SCAI, Sankt Augustin

Earth 2160
Earth 2160
Seaman zufolge habe man schon einige Zeit darüber nachgedacht, in den USA als Publisher tätig zu werden, man habe aber gewartet, bis alles so weit sei. Der erste große Zuxxez-Titel, der von Topware Interactive in den USA vertrieben werden soll, wird das 3D-Echtzeitstrategiespiels Earth 2160. Der Vorgänger Earth 2150 soll in den USA sehr erfolgreich gewesen sein, so dass die Hoffnungen auf einen erneuten Erfolg bei Zuxxez groß zu sein scheinen.

Earth 2160 erscheint am 3. Juni 2005 in Europa und soll ab September 2005 auch in den USA erhältlich sein. Es wird allerdings nicht das einzige Spiel sein, das Topware Interactive in den USA verkaufen wird - eine komplette Titelliste soll kurz vor der E3 veröffentlicht werden.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. (u. a. Spider-Man 1-3 für 8,49€, X-Men 1-6 für 23,83€ und Batman 1-4 für 14,97€)

Folgen Sie uns
       


Google Lens ausprobiert

KI mit Sehschwäche: Google Lens ist noch im Betastadium.

Google Lens ausprobiert Video aufrufen
Jurassic World Evolution im Test: Das Leben findet einen Weg
Jurassic World Evolution im Test
Das Leben findet einen Weg

Ian Malcolm hatte recht: Das Leben wird ausgegraben und gebrütet, es frisst und stirbt oder es bricht aus und macht Jagd auf die Besucher. Nur leider haben die Entwickler von Jurassic World Evolution ein paar kleine Design-Fehler begangen, so wie Henry Wu bei der Dino-DNA.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Vampyr im Test Zwischen Dracula und Doktor
  2. Fe im Test Fuchs im Farbenrausch
  3. Thaumistry: In Charm's Way im Test Text-Adventure der ganz alten Schule

CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
CD Projekt Red
So spielt sich Cyberpunk 2077

E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
Von Peter Steinlechner


    Sony: Ein Kuss und viele Tode
    Sony
    Ein Kuss und viele Tode

    E3 2018 Mit einem zärtlichen Moment in The Last of Us 2 hat Sony sein Media Briefing eröffnet - danach gab es teils blutrünstiges Gameplay plus Rätselraten um Death Stranding von Hideo Kojima.
    Ein Bericht von Peter Steinlechner

    1. Nintendo Kein wirklich neues Smash und Fire Emblem statt Metroid
    2. Ubisoft Action in Griechenland und Washington DC
    3. Bethesda Wolfensteins Töchter und die Zukunft von The Elder Scrolls

      •  /