Abo
  • Services:

Asheron's Call: Throne of Destiny kommt später

Tester waren noch nicht zufrieden, Entwickler wollen Probleme beseitigen

Die zweite Erweiterung des seit rund fünf Jahren aktiven Online-Rollenspiels Asheron's Call verspätet sich. Wie Turbine Entertainment mitteilte, wird die Auslieferung vom Mai auf den Juli 2005 verschoben.

Artikel veröffentlicht am ,

Als Hauptgrund für die Verspätung gibt Turbine die in Tests mit kleineren, erfahrenen Spielergruppen geerntete detaillierte Kritik und spezifischen Verbesserungswünsche an. "Sie haben uns gesagt, dass wir einige Änderungen vornehmen müssen, aber das wird seine Zeit kosten", heißt es auf der offiziellen Website. Einige der Probleme hätte man selber bemerken müssen, als Entwickler verliere man aber mitunter die nötige Distanz vom Produkt. Im Laufe der Woche sollen Details zum geplanten, aber wegen der verlängerten Entwicklungszeit nun ebenfalls verschobenen öffentlichen Test bekannt gegeben werden.

Stellenmarkt
  1. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  2. Giesecke+Devrient 3S GmbH, München

Damit Asheron's-Call-Spieler auch in Zukunft noch Spaß haben und nicht zu Asheron's Call 2 greifen müssen, bringt Throne of Destiny unter anderem eine komplett überarbeitete Grafik-Engine ("Turbine Engine") mit DirectX 9-Unterstützung und 5.000 neu gestaltete Texturen. Darüber hinaus gibt es ein neues spielbares und sehr kriegerisches Volk, eine neue Hintergrundgeschichte, ein neues Territorium sowie neue Waffen, Gegenstände und Aufgaben. Die maximal erreichbare Spielstufe wird zudem auf 275 angehoben.

Asheron' Call: Throne of Destiny soll nun am 18. Juli 2005 für 29,95 Euro verfügbar sein. Asheron's Call: Throne of Destiny enthält Asheron's Call, die seit dessen Start von Turbine Entertainment veröffentlichten Updates und die erste Erweiterung "Asheron's Call: Dark Majesty".



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 5€
  2. 26,99€
  3. 19,99€
  4. 59,99€

Folgen Sie uns
       


Hyundai Ioniq - Test

Wir sind den elektrisch angetriebenen Hyundai Ioniq ausgiebig Probe gefahren.

Hyundai Ioniq - Test Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Mutige Mäuse und tapfere Trabbis
Indiegames-Rundschau
Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Grafikwucht beim ganz großen Maus-Abenteuer oder lieber Simulationstiefe beim Mischen des Treibstoffs für den Trabbi? Wieder haben Fans von Indiegames die Qual der Wahl - wir stellen die interessantesten Neuheiten vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Zwischen Fake News und Mountainbiken
  2. Indiegames-Rundschau Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
  3. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass

Grenzenloser Datenzugriff: Was der Cloud-Act für EU-Bürger bedeutet
Grenzenloser Datenzugriff
Was der Cloud-Act für EU-Bürger bedeutet

Neue Gesetze in den USA und der EU könnten den Weg für einen ungehinderten und schnellen weltweiten Datenzugriff von Ermittlungsbehörden ebnen. Datenschützer und IT-Wirtschaft sehen die Pläne jedoch sehr kritisch.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektronische Beweise EU-Kommission fordert weltweiten Zugriff auf Daten
  2. Panera Bread Café-Kette exponiert Millionen Kundendaten im Netz
  3. Soziale Netzwerke Datenschlampereien mit HIV-Status und Videodateien

Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Soziales Netzwerk Facebook ermöglicht Einsprüche gegen Löschungen
  2. Soziales Netzwerk Facebook will in Deutschland Vertrauen wiedergewinnen
  3. Denial of Service Facebook löscht Cybercrime-Gruppen mit 300.000 Mitgliedern

    •  /