Abo
  • Services:

Bill Gates zeigt ultraportable Tablet-PCs

Mobile Geräte werden kleiner, leichter zu nutzen und sind immer online

Eine natürlichere Bedienung, einfacherer Zugang zu Informationen und eine höhere Differenzierung von Produkten sollen die Zukunft mobiler Endgeräte sein, so Microsoft Chief Software Architect Bill Gates anlässlich von Microsofts Hausmesse WinHEC. Gates appellierte an Hardware-Hersteller, neue Windows-Techniken in ihre mobilen PCs einzubauen und zeigt unter anderem Tablet-PCs der nächsten Generation.

Artikel veröffentlicht am ,

Asus Hilfe-Display
Asus Hilfe-Display
Im Hinblick auf Longhorn gab Gates einen Ausblick auf Hardware-Designs für die kommende Windows-Generation, darunter Hardware-Designs von Acer und ASUS sowie ein Prototyp eines "ultramobilen" Tablet-PCs. Letzterer soll voraussichtlich ab 2007 auf den Markt kommen und über seinen 7-Zoll-Bildschirm bei ganztägigem Batteriebetrieb und ständiger Onlineverbindung eine natürliche Interaktion erlauben.

Stellenmarkt
  1. alanta health group GmbH, Hamburg-Jenfeld
  2. DAN Produkte GmbH, Raum Schleswig-Holstein, Niedersachen, Hamburg, Bremen (Home-Office)

Ultrportabler Tablet-PC
Ultrportabler Tablet-PC
Von Acer waren ein Tablet-PC der nächsten Generation und ein Hilfsbildschirm-Konzept zu sehen. Letzteres soll bei mobilen und Desktop-PCs sowie in Handys, Fernbedienungen, Tastaturen oder Uhren eingesetzt werden und dort einen sofortigen Zugang zu Kalendern, aktuellen E-Mails, digitalen Medien und anderen Daten ermöglichen.

Bei den Tablet-PCs ging es vor allem um so genannte "Convertibles", also Notebooks mit drehbarem Display, die sich so in einen Tablet-PC verwandeln lassen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 69,90€ + Versand (Vergleichspreis 100,83€ + Versand)
  2. für 50,96€ mit Code: Osterlion19
  3. (aktuell u. a. ADATA XPG GAMMIX D3 DDR4-3200 8 GB für 49,99€ + Versand)

bla 17. Mai 2005

nen digitale blatt papier erzeugen, um damit den arsch abzuwischen...............

Johnny Cache 27. Apr 2005

Das eine ist eben noch mit, das neue ohne Wirbelsauschaden. ;)

Nifty 26. Apr 2005

was anderes ham die doch nicxht in petto, das sp2 für xp wurde vielbeschworen und hat...


Folgen Sie uns
       


Energizer Power Max P18K Pop - Hands on (MWC 2019)

Ein Smartphone wie ein Ziegelstein: das Energizer Power Max P18K Pop hat einen 18.000 mAh starken Akku.

Energizer Power Max P18K Pop - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Echo Wall Clock im Test: Ach du liebe Zeit, Amazon!
Echo Wall Clock im Test
Ach du liebe Zeit, Amazon!

Die Echo Wall Clock hat fast keine Funktionen und die funktionieren auch noch schlecht: Amazons Wanduhr ist schon vielen US-Nutzern auf den Zeiger gegangen - im Test auch uns.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Amazon Echo Link und Echo Link Amp kommen mit Beschränkungen
  2. Echo Wall Clock Amazon verkauft die Alexa-Wanduhr wieder
  3. Echo Wall Clock Amazon stoppt Verkauf der Alexa-Wanduhr wegen Technikfehler

Swobbee: Der Wechselakku kommt wieder
Swobbee
Der Wechselakku kommt wieder

Mieten statt kaufen, wechseln statt laden: Das Berliner Startup Swobbee baut eine Infrastruktur mit Lade- und Tauschstationen für Akkus auf. Ein ähnliches Geschäftsmodell ist schon einmal gescheitert. Dieses kann jedoch aufgehen.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Elektromobilität Seoul will Zweirad-Kraftfahrzeuge und Minibusse austauschen
  2. Rechtsanspruch auf Wallboxen Wohnungswirtschaft warnt vor "Schnellschuss" bei WEG-Reform
  3. Innolith Energy Battery Schweizer Unternehmen entwickelt sehr leistungsfähigen Akku

Linux: Wer sind die Debian-Bewerber?
Linux
Wer sind die Debian-Bewerber?

Nach schleppendem Beginn stellen sich vier Kandidaten als Debian Project Leader zur Wahl. Zwei von ihnen kommen aus dem deutschsprachigen Raum und stellen Golem.de ihre Ziele vor.
Von Fabian A. Scherschel

  1. Betriebssystem Debian-Entwickler tritt wegen veralteter Werkzeuge zurück
  2. Linux Debian-Update verhindert Start auf ARM-Geräten
  3. Apt Bug in Debian-Paketmanager feuert Debatte über HTTPS an

    •  /