Abo
  • Services:
Anzeige

Mehr Schärfe: nik Sharpener Pro 2.0 angekündigt

Photoshop-Plugin für Windows und MacOS X

Nik multimedia hat mit dem nik Sharpener Pro 2.0 eine neue Version seines Hilfswerkzeuges für Fotografen angekündigt. Das Tool erlaubt das Schärfen von Bildern und passt das Material dabei auf Wunsch auch auf das Ausgabegerät an, bspw. auf verschiedene Tintenstrahldrucker.

Der nik Sharpener Pro 2.0 arbeitet als Adobe-Photoshop-Plugin und kann auch von Drittsoftware verwendet werden, die ebenfalls die Plugins von Photoshop nutzt. Das Tool unterstützt jetzt auch 16-Bit-Bilder und bietet gegenüber dem Vorgänger ein größeres Voransichtbild an, auf dem der Bearbeiter die Ergebnisse kontrollieren kann. Mit dem Tool will man - wie schon beim Vorgänger - die für die meisten Anwender zu komplizierte Parametrisierung des Unschärfe-Filters von Photoshop zu Gunsten eines einfacher zu handhabenden Prozederes ersetzen. Damit soll verhindert werden, dass man seine Bilder überschärft oder auch zu wenig Schärfe hinzufügt.

Anzeige

Zudem berücksichtigt das Werkzeug die unterschiedlichen Ausgabemöglichkeiten des Fotos, in dem beispielsweise der Druckprozess (Halbton-, Farbsublimations-, Tintenstrahl- oder digitaler Belichtungsdruck) und die verschiedenen Druckerhersteller berücksichtigt werden. Darunter sind Modelle von Canon, Epson, HP und Lexmark.

Mit einem weiteren Schieberegler kann man nun zudem Schärfe bereichsbezogen (selektiv) regeln, nachdem man sie vorher markiert hat. Auch die Schärfung einzelner Farben ist möglich. Die selektive Schärfung ist auch mit einem Schärfe-"Pinsel" möglich. Neu beim nik Sharpener Pro 2.0 ist auch die Vorschärfe-Funktion für RAW-Bilder aus Digitalkameras.

Das Tool soll ab Juni 2005 in zwei Versionen erhältlich sein: Die Sharpener Pro 2.0 Inkjet Edition unterstützt nur Tintenstrahldruckerprofile und kostet 169,95 US-Dollar, während die nik Sharpener Pro 2.0 Complete Edition für 329,95 US- Dollar auch andere Ausgabegeräte berücksichtigen soll. Für Besitzer der Vorgängerversion soll es spezielle Upgrade-Angebote geben. Das Tool ist sowohl für Windows als auch für MacOS X erhältlich und unterstützt Photoshop ab Version 5.5, Adobe Photoshop LE 4.0 bis 5.0, Adobe PhotoDeluxe 2.0 bis 4.0, Adobe Photoshop Elements ab 1.0 sowie Jasc Paint Shop Pro ab 6.7, Corel Photo- Paint ab 8.0, Ulead PhotoImpact ab 4.2 sowie Microsoft Digital Image Pro 10.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. KOMET GROUP GmbH, Besigheim
  2. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt
  3. BSH Hausgeräte GmbH, Traunreut
  4. flexis AG, Chemnitz


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 29,97€
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Facebook

    Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten

  2. Notebook-Grafik

    Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q

  3. Gemini Lake

    Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards

  4. Eni HPC4

    Italienischer Supercomputer weltweit einer der schnellsten

  5. US-Wahl 2016

    Twitter findet weitere russische Manipulationskonten

  6. Die Woche im Video

    Das muss doch einfach schneller gehen!

  7. Breko

    Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber

  8. Magento

    Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert

  9. Games

    US-Spielemarkt wächst 2017 zweistellig

  10. Boeing und SpaceX

    ISS bald ohne US-Astronauten?



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt: Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt
Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
  1. Cloud Imperium Games Star Citizen bekommt erst Polituren und dann Reparaturen
  2. Star Citizen Reaktionen auf Gameplay und Bildraten von Alpha 3.0
  3. Squadron 42 Mark Hamill fliegt mit 16 GByte RAM und SSD

Snet in Kuba: Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
Snet in Kuba
Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
  1. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen
  2. Internet Unternehmen in Deutschland weiter mittelmäßig versorgt
  3. Überwachungstechnik EU-Parlament fordert schärfere Ausfuhrregeln

Vorschau Kinofilme 2018: Lara, Han und Player One
Vorschau Kinofilme 2018
Lara, Han und Player One
  1. Kinofilme 2017 Rückkehr der Replikanten und Triumph der Nasa-Frauen
  2. Star Wars - Die letzten Jedi Viel Luke und zu viel Unfug

  1. Re: "Das Eigenlob Trumps ließ nicht lange auf...

    Mingfu | 01:53

  2. Re: beispiel TYT

    LiPo | 01:47

  3. Re: Grüner Populisten Bullshit

    Ipa | 01:45

  4. Tweets haben Stimmung in den USA beeinflusst

    Pjörn | 01:38

  5. Re: 4 von 5 Amerikanern glauben an Engel

    Phantom | 01:34


  1. 14:35

  2. 14:00

  3. 13:30

  4. 12:57

  5. 12:26

  6. 09:02

  7. 18:53

  8. 17:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel