Abo
  • Services:

Spieletest: EyeToy Antigrav - Hoverboard-Kamera-Action

EyeToy Antigrav
EyeToy Antigrav
In fünf verschiedenen Welten können Rennen gefahren und Tricks ausgeführt werden; dabei stehen acht Charaktere zur Auswahl, die über verschiedene Attribute und jeweils eine spezielle Supercombo verfügen. AntiGrav bietet die beiden Spielmodi "Tempo" und "Stil". Während beim Tempo-Modus ein Rennen gegen andere Hoverboarder in den Lüften der Großstädte ausgetragen wird, sorgen gekonnte Combos im Modus "Stil" für Punkte, mit denen sich dann Bonus-Equipment freischalten lässt.

Stellenmarkt
  1. Hannover Rück SE, Hannover
  2. über duerenhoff GmbH, Rüsselsheim

EyeToy Antigrav
EyeToy Antigrav
Eben hier liegt allerdings ein weiterer Knackpunkt: Fünf Welten und zwei Modi sind nicht gerade ausreichend, um dauerhaft für Spielspaß zu sorgen. Nach den ersten Spielstunden stellt sich so schnell eine gewisse Ermüdung ein, wenn auch die hübsche Science-Fiction-Optik sowie der Soundtrack von Apollo 440 für eine stimmungsvolle Präsentation sorgen.

EyeToy: AntiGrav für PlayStation 2 ist ohne Kamera für 39,95 Euro im Handel erhältlich. Das Bundle inklusive Kamera kostet 59,95 Euro.

Fazit:
Tolle Idee, aber Mängel bei der Umsetzung - EyeToy Antigrav ist leider nicht so toll geworden, wie man gehofft hatte. Vor allem die Probleme bei der Bewegungserkennung drücken auf den Spielspaß und auch der begrenzte Umfang enttäuscht ein wenig. Zumindest verlangt Sony dafür auch keinen Vollpreis, sondern "nur" 40,- Euro - für das witzige Konzept ein akzeptabler Obolus.

 Spieletest: EyeToy Antigrav - Hoverboard-Kamera-Action
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 05.10.)
  3. 15,49€

Walthamstow... 25. Apr 2005

Das er auf 3 zählen kann!


Folgen Sie uns
       


Fazit zu Spider-Man (PS4)

Spider-Man ist trotz ein paar kleiner Schwächen ein gelungenes Spiel, dem wir mit viel Freude ins Netz gehen.

Fazit zu Spider-Man (PS4) Video aufrufen
Passwörter: Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn
Passwörter
Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn

Kalifornien verabschiedet ein Gesetz, das Standardpasswörter verbietet. Das ist ein Schritt in die richtige Richtung, denn es setzt beim größten Problem von IoT-Geräten an und ist leicht umsetzbar.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Retrogaming Maximal unnötige Minis
  2. Streaming Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
  3. Sicherheit Ein Lob für Twitter und Github

WLAN-Standards umbenannt: Ein Schritt nach vorn ist nicht weit genug
WLAN-Standards umbenannt
Ein Schritt nach vorn ist nicht weit genug

Endlich weichen die nervigen Bezeichnungen für WLANs chronologisch sinnvollen. Doch die Wi-Fi Alliance sollte noch einen Schritt weiter gehen.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Wi-Fi 6 WLAN-Standards werden für besseres Verständnis umbenannt
  2. Wifi4EU Fast 19.000 Kommunen wollen kostenloses EU-WLAN
  3. Berlin Bund der Steuerzahler gegen freies WLAN

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

    •  /