• IT-Karriere:
  • Services:

World of Warcraft mit Abrechnungsproblemen

Kunden klagen über zu Unrecht gesperrte Accounts

Blizzard und sein Partner GlobalCollect machen sich derzeit bei der deutschen World-of-Warcraft-Fangemeinde unbeliebt, da es generelle Abrechnungsprobleme zu geben scheint und vor allem Nutzer des elektronischen Lastschriftverfahrens (ELV) die Leidtragenden sind. Der Kundendienst scheint derweil zu überlastet zu sein, um der Anfragen Herr zu werden - die Account-Verwaltung steht Kunden häufig nicht zur Verfügung.

Artikel veröffentlicht am ,

Im offiziellen Blizzard-Forum gibt es deswegen viele Beschwerden, zumal die Kunden offenbar auch bei durch Blizzard bzw. durch den Abrechnungspartner GlobalCollect verschuldete Transaktionsprobleme gesperrt werden und damit weder ins Spiel noch ins Forum hineinkommen. Viele sahen sich deshalb gezwungen, über die Accounts von befreundeten Mitspielern ihre Beschwerden ins Forum zu schreiben.

Inhalt:
  1. World of Warcraft mit Abrechnungsproblemen
  2. World of Warcraft mit Abrechnungsproblemen

Die lapidare Antwort des Kundendienstes darauf: Man möge sich doch bitte an die Rechnungsabteilung wenden. Das kann schon als Running Gag angesehen werden - in der Regel wird nach dem Anruf dort gleich automatisch die Verbindung gekappt und falls man dann doch einmal durchkommt - so klagen einige -, bleibt es immer noch eine Frage von Tagen, bis etwas passiert. Auch Anfragen per E-Mail erfordern viel Geduld.

'Ich will endlich spielen'
'Ich will endlich spielen'

Blizzards größtes Problem scheint derzeit die eigene Infomationspolitik zu sein - statt darauf hinzuweisen, dass es technische Probleme gibt, geht man zunächst einmal nur auf mögliche ELV-Probleme bei Kunden ein: "Da wäre einmal die Bank-Stornierung (die Bank des Kunden hat die Überweisung nicht durchgeführt auf Grund eines nicht gedeckten Kontos) sowie die Rückbuchung (der Kunde hat die Bank beauftragt, die Zahlung nicht durchzuführen, nachdem der Auftrag bereits erfolgreich erteilt wurde). Diese beiden Dinge können zur Schließung des Spieler-Accounts führen, so dass der Kunde in Zukunft alternative Zahlungsmethoden verwenden muss."

"Sobald die Zahlungsweise akzeptiert worden ist, wird der Account wieder geöffnet. Wir werden uns bemühen, diesen Prozess so schnell wie möglich durchzuführen, aber die gesamte Abwicklung kann ein paar Tage dauern", so Blizzards Kundendienst im Forum. "Bitte beachtet auch, dass es zu dieser Regel keine Ausnahme gibt und dass es in der Verantwortlichkeit des Spielers liegt, dass die Zahlung via ELV korrekt funktioniert. Wir raten allen Spielern, die als Zahlungsmethode ELV nutzen, die Voraussetzungen für eine derartige Zahlungsmethode zu überprüfen und dann auch zu erfüllen."

Stellenmarkt
  1. STEMMER IMAGING AG, Puchheim
  2. Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS, Erlangen

Das mag bei Verschulden des Kunden legitim sein, da schief gegangene ELV-Transaktionen Blizzard viel Geld kosten. Doch im Moment sieht es so aus, als ob selbst Kunden mit gedecktem Konto für Blizzards Abrechnungsprobleme mit temporärer Account- und ELV-Sperrrung bedacht werden und ihre Bezahlungen damit künftig per Kreditkarte oder Blizzards Partner T-Online abwickeln müssen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
World of Warcraft mit Abrechnungsproblemen 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)
  2. (u. a. PS5 + HD Kamera für 549,99€)

Ekelpack 28. Aug 2007

Naja... bis auf diese alberne Comicgrafik....

Jules 28. Aug 2007

Hey Andrea, just to let you know about an excellent World Of Warcraft Auctioneer. Check...

Augur83 18. Mai 2005

Anscheinend hat Blizzard eingesehen, dass sie (zumindest ein wenig) anfangen sollte auf...

Wobbe 03. Mai 2005

Hallo, ich habe ein massives Problem. Der Account meines Mannes wurde gesperrt wegen...

Grasläufer 27. Apr 2005

Genau das ist es. Ich meine, Ich bin auch begeisterter WOW Spieler, aber solche Sachen...


Folgen Sie uns
       


Der Konsolen-PC - Fazit

Seit es AMDs RDNA-2-Grafikkarten gibt, kann eine Next-Gen-Konsole leicht nachgebaut werden. Wir schauen, was es dazu braucht und ob der Konsolen-PC etwas taugt.

Der Konsolen-PC - Fazit Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /