Abo
  • Services:

Pi-sync: Kontakte, Termine und E-Mail überall

Plattformunabhängige PIM-Applikationen für den USB-Stick

Das Projekt Pi-sync arbeitet an einer plattformunabhängigen PIM-Plattform, die direkt von einem USB-Stick laufen soll. Basierend auf speziellen, plattformunabhängigen Versionen diverser KDE-PIM-Applikationen ist es zudem möglich, die Daten mit anderen Systemen abzugleichen - beispielsweise Outlook, Kolab oder KDE.

Artikel veröffentlicht am ,

So gibt es mit KO/Pi eine plattformunabhängige Version von KOrganizer, der seinerseits auf microkde zugreift, ein Ersatz für die KDE-Bibliotheken. So soll sich KO/Pi für jede Plattform kompilieren lassen, auf der Qt läuft und ohne Modifikation des Codes auch unter Windows und auf Sharps PDA Zaurus lauffähig sein.

KO/Pi
KO/Pi
Stellenmarkt
  1. AKDB, Regensburg
  2. ABB AG, Frankfurt am Main, Mannheim, Ratingen

Mit KA/Pi gibt es zudem eine plattformunabhängige Version des KAaddressbook, zur E-Mail-Verwaltung kommt "-OpieMail/Platform-independent"(OM/Pi) zum Einsatz, das auf OpieMail basiert, aber nicht unter Windows läuft. Auch ein Passwort-Manager (PwM/Pi) und Kphone (KP/Pi) stehen in dem Paket zur Verfügung, die derzeit beide aber ebenfalls nicht unter Windows laufen. Geplant ist zudem ein MobilePhoneManager.

Die Software steht vorkompiliert und im Quelltext unter pi-sync.net zum Download bereit.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

the_spacewürm 25. Apr 2005

"So soll sich KO/Pi für jede Plattform kompilieren lassen, auf der Qt läuft" Falls das...

Stefan Brunthaler 23. Apr 2005

SyncML ist "nur" ein Datenaustausch-Format, und noch dazu eines, bei dem jeder...

devnull 22. Apr 2005

Kann mir mal bitte jemand helfen was für Dateien ich laden muß um die PIM auf einem Stick...

syn/ack 22. Apr 2005

Kann ich dennoch n Blackberry geschenkt haben ? ;)


Folgen Sie uns
       


AMD Athlon 200GE - Test

Der Athlon 200GE ist ein 55 Euro günstiger Chip für den Sockel AM4. Er konkurriert daher mit Intels Celeron G4900 und Pentium G5400. Dank zwei Kernen mit SMT und 3,2 GHz sowie einer Vega-3-Grafikeinheit schlägt er beide Prozessoren in CPU-Benchmarks und ist schneller in Spielen, wenn diese auf der iGPU laufen.

AMD Athlon 200GE - Test Video aufrufen
Job-Porträt Cyber-Detektiv: Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen
Job-Porträt Cyber-Detektiv
"Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"

Online-Detektive müssen permanent löschen, wo unvorsichtige Internetnutzer einen digitalen Flächenbrand gelegt haben. Mathias Kindt-Hopffer hat Golem.de von seinem Berufsalltag erzählt.
Von Maja Hoock

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp
  3. IT-Jobs "Jedes Unternehmen kann es besser machen"

Dell Ultrasharp 49 im Test: Pervers und luxuriös
Dell Ultrasharp 49 im Test
Pervers und luxuriös

Dell bringt mit dem Ultrasharp 49 zwei QHD-Monitore in einem, quasi einen Doppelmonitor. Es könnte sein, dass wir uns im Test ein kleines bisschen in ihn verliebt haben.
Ein Test von Michael Wieczorek

  1. Magicscroll Mobiles Gerät hat rollbares Display zum Herausziehen
  2. CJG50 Samsungs 32-Zoll-Gaming-Monitor kostet 430 Euro
  3. Agon AG322QC4 Aggressiv aussehender 31,5-Zoll-Monitor kommt für 600 Euro

Aufbruch zum Mond: Die schönste Fake-Mondlandung aller Zeiten
Aufbruch zum Mond
Die schönste Fake-Mondlandung aller Zeiten

Hollywood-Romantiker Damien Chazelle (La La Land) möchte sich mit Aufbruch zum Mond der Person Neil Armstrong annähern, fördert dabei aber kaum Spannendes zutage. Atemberaubend sind wie im wahren Leben dagegen Armstrongs erste Schritte auf dem Mond, für die alleine sich ein Kinobesuch sehr lohnt - der Film startet am Donnerstag.
Eine Rezension von Daniel Pook

  1. Solo - A Star Wars Story Gar nicht so solo, dieser Han
  2. The Cleaners Wie soziale Netzwerke ihre Verantwortung outsourcen
  3. Filmkritik Ready Player One Der Videospielfilm mit Nostalgiemacke

    •  /