Passiv gekühlter ATX-Wohnzimmer-PC im HiFi-Design

Mit massiver passiver Kühltechnik soll geräuscharmer Betrieb möglich werden

Von mCubed kommt mit dem HFX ein Standard-ATX-Rechner in einem Gehäuse, das am ehesten noch an HiFi-Geräte erinnert. Der Rechner soll somit hauptsächlich als Heim-Unterhaltungsrechner eingesetzt werden, wobei man hierbei zwar Standardkomponenten verwenden kann, aber dennoch auf eine wohnzimmerfreundlich-lautlose passive Kühlung nicht verzichten muss.

Artikel veröffentlicht am ,

mCubed HFX
mCubed HFX
Die passive natürliche Luftzirkulation von unten nach oben soll mit einigen Tricks reichen, um das Gerät zusammen mit großen seitlichen Kühlrippen und drei Luftlöchern an der Oberseite kühl zu halten. Die Wärme des Prozessors wird mittels Heatpipes an die rechte Kühlrippe abgeleitet und die des Netzteils und der Grafikkarte auf der linken Seite.

Inhalt:
  1. Passiv gekühlter ATX-Wohnzimmer-PC im HiFi-Design
  2. Passiv gekühlter ATX-Wohnzimmer-PC im HiFi-Design

Damit der Rechner auch bei heißen Umgebungstemperaturen nicht zu Schaden kommt, kann man optional zur Sicherheit einen 92-mm-Lüfter einbauen lassen, der sich bei zu hoher Temperatur einschalten soll.

mCubed HFX
mCubed HFX
Zur Kühlleistung hat der Hersteller einige Beispieldaten veröffentlicht: Mit einem Asus A8V Deluxe, 512 MByte RAM, einer passiven Radeon 9600 und einem AMD 3500+ sowie einer 200 GByte großen 7.200-U/min-Festplatte von Samsung soll bei 23 Grad Raumtemperatur und 100 Prozent Prozessorauslastung eine CPU-Temperatur von 57 Grad erreicht werden. Dabei wird es auf dem Motherboard 40 Grad und auf der Festplatte 45 Grad warm. Bei 30 Prozent Last und TV-Aufnahme wird die CPU 44 Grad warm, das Board 39 Grad und die Platte 45 Grad.

Die Kühlrippen, die vordere Blende und der obere Gehäusedeckel sind aus gebürstetem Aluminium. Die Kühlrippen sind schwarz eloxiert. Der DVD-Brenner versteckt sich hinter dem Acrylglas. Es kann jeder handelsübliche Brenner verwendet werden. Es ist lediglich die Einschubblende des Brenners mit der beigelegten Acrylglasblende zu tauschen. An der Front befinden sich ein Stromschalter- und ein Laufwerksauswurf-Knopf. Der Reset-Knopf und das Diskettenlaufwerk befinden sich auf der Rückseite.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Passiv gekühlter ATX-Wohnzimmer-PC im HiFi-Design 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Luke-Sky 22. Apr 2005

nein es liegt an dem Hitzestau im Gehäuse durch die fehlenden Lüfter, auch bei der...

Merlin1999 22. Apr 2005

Solche Gehäuse gibts von Coolermaster... allerdings ned ganz so schön sonst mal schauen...

eT 22. Apr 2005

Ich denke das liegt an den Frequenzen. Antischall - so wie in den Kopfhoerern - arbeitet...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Von Cubesats zu Disksats
Satelliten als fliegende Scheiben

Leichte und billige Satelliten, die auch zu Mond und Mars fliegen können: Aerospace Corp hat den neuen Standardformfaktor Disksats entwickelt.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Von Cubesats zu Disksats: Satelliten als fliegende Scheiben
Artikel
  1. Full Self Driving: Tesla-Fahrer dürfen Beta nur bei Wohlverhalten nutzen
    Full Self Driving
    Tesla-Fahrer dürfen Beta nur bei Wohlverhalten nutzen

    Die Testversion des Full-Self-Driving-Pakets sollen nur Tesla-Fahrer nutzen dürfen, deren Fahrverhalten einwandfrei ist.

  2. Umweltfreundlicher Sattelschlepper: Iveco und Nikola starten E-Lastwagen-Produktion in Ulm
    Umweltfreundlicher Sattelschlepper
    Iveco und Nikola starten E-Lastwagen-Produktion in Ulm

    Die Nikola-Zugmaschine Tre mit Elektroantrieb soll zunächst für den US-Markt gefertigt werden, später auch für Europa.

  3. Echtzeit-Strategie: Age of Empires 4 braucht nicht die schnellste Hardware
    Echtzeit-Strategie
    Age of Empires 4 braucht nicht die schnellste Hardware

    Die vollständigen Specs für den Technik-Test von Age of Empires 4 liegen vor. Spieler können ab heute Abend in die Historie eintauchen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Corsair Vengeance LPX DDR4-3200 16 GB 63,74€ und 32 GB 108,79€ • Alternate (u. a. Creative SB Z SE 71,98€, Kingston KC2500 2 TB 181,89€ und Recaro Exo Platinum 855,99€) • Breaking Deals mit Club-Rabatten • ASUS ROG Crosshair VIII Hero WiFi 269,99€ • iPhone 13 vorbestellbar [Werbung]
    •  /