Abo
  • Services:

V7 Videoseven mit DLP-Projektor

SVGA-Auflösung und DVI-Eingang

V7 Videoseven bringt mit dem V7 PD760X einen DLP-Projektor auf den Markt, der Projektionen von HDTV ermöglichen soll. Dank der HDTV-Technik können bis zu ca. 2.000.000 Pixel (1.920 Bildpunkte x 1.080 Zeilen) dargestellt werden, beim PAL-System sind es nur ca. 442.000 Pixel (768 x 576 Pixel).

Artikel veröffentlicht am ,

V7 PD760X
V7 PD760X
So schreibt es der Hersteller selbst, allerdings ist der V7-Projektor von dieser HDTV-Auflösung meilenweit entfernt. Er bringt lediglich 1.024 x 768 Bildpunkte bei einer Helligkeit von 2.500 ANSI-Lumen an die Wand. Das Kontrastverhältnis soll bei 2000:1 liegen.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Wiesbaden
  2. Hays AG, Frankfurt am Main

V7 PD760X
V7 PD760X
Das Betriebsgeräusch gibt V7 mit 35 dB (A) an. Neben analogen Eingängen ist auch ein DVI-Eingang vorhanden, der eine verlustfreie Übertragung der Bild- und Tonsignale von Datenquellen mit einem ebensolchen Ausgang ermöglicht.

Die Keystone-Korrektur erlaubt nur vertikal eine Korrektur von 15 Grad. Dazu kommen noch zwei 2-Watt-Lautsprecher. Zum Zubehör gehören neben der IR-Fernbedienung eine Tragetasche sowie ein USB- und ein VGA-Kabel.

Das Gerät misst 285 x 210 x 86 mm bei einem Gewicht von 2,9 kg. Die durchschnittliche Lampenlebensdauer oder den Lampenersatzpreis gab das Unternehmen nicht an. Der V7 PD760X soll ab sofort für 1.299,- Euro erhältlich sein.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 9,99€
  3. (u. a. Spider-Man 1-3 für 8,49€, X-Men 1-6 für 23,83€ und Batman 1-4 für 14,97€)

Folgen Sie uns
       


Volocopter auf der Cebit 2018 angesehen

Im autonomen Volocopter haben zwei Personen mit zusammen höchstens 160 Kilogramm Platz - wir haben uns auf der Cebit 2018 trotzdem reingesetzt.

Volocopter auf der Cebit 2018 angesehen Video aufrufen
In eigener Sache: Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht
In eigener Sache
Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht

IT-Profis sind auf dem Arbeitsmarkt enorm gefragt, und die Branche hat viele Eigenheiten. Du kennst dich damit aus und willst unseren Lesern darüber berichten? Dann schreib für unser Karriere-Ressort!

  1. Leserumfrage Wie sollen wir Golem.de erweitern?
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
  3. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?

Sony: Ein Kuss und viele Tode
Sony
Ein Kuss und viele Tode

E3 2018 Mit einem zärtlichen Moment in The Last of Us 2 hat Sony sein Media Briefing eröffnet - danach gab es teils blutrünstiges Gameplay plus Rätselraten um Death Stranding von Hideo Kojima.
Ein Bericht von Peter Steinlechner

  1. Smach Z ausprobiert Neuer Blick auf das Handheld für PC-Spieler
  2. The Division 2 angespielt Action rund um Air Force One
  3. Ghost of Tsushima Dynamischer Match im offenen Japan

Jurassic World Evolution im Test: Das Leben findet einen Weg
Jurassic World Evolution im Test
Das Leben findet einen Weg

Ian Malcolm hatte recht: Das Leben wird ausgegraben und gebrütet, es frisst und stirbt oder es bricht aus und macht Jagd auf die Besucher. Nur leider haben die Entwickler von Jurassic World Evolution ein paar kleine Design-Fehler begangen, so wie Henry Wu bei der Dino-DNA.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Vampyr im Test Zwischen Dracula und Doktor
  2. Fe im Test Fuchs im Farbenrausch
  3. Thaumistry: In Charm's Way im Test Text-Adventure der ganz alten Schule

    •  /