• IT-Karriere:
  • Services:

Seagate: Festplattenabsatz nimmt drastisch zu

Umsatz klettert im dritten Quartal um 42 Prozent

Rund 42 Prozent konnte Seagate im dritten Quartal des Geschäftsjahres 2004/2005 seinen Umsatz im Vergleich zum Vorjahr auf 1,97 Milliarden US-Dollar steigern. Der Nettogewinn kletterte um 44 Prozent auf 229 Millionen US-Dollar.

Artikel veröffentlicht am ,

Dabei verkaufte Seagate 4,2 Millionen Festplatten für Unterhaltungselektronik, ein Zuwachs von 296 Prozent gegenüber dem Vorjahr bzw. 24 Prozent gegenüber dem vorangegangenen Quartal. Allein die 1-Zoll-Festplatte ST1 wurde 1,9 Millionen Mal verkauft.

Stellenmarkt
  1. Blickle Räder+Rollen GmbH u. Co. KG, Rosenfeld
  2. Miles & More GmbH, Frankfurt am Main

Im Bereich Mobile-Computing konnte Seagate 1,8 Millionen Platten verkaufen, eine Steigerung um 85 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Festplatten der Enterprise-Kategorie gingen 3,4 Millionen Mal über den Tisch, ein Plus von 38 Prozent im Vorjahresvergleich.

Die größten Stückzahlen verkauft Seagate aber weiterhin im Desktop-Segment. Hier konnte das Unternehmen den Absatz um 43 Prozent auf 15,15 Millionen Festplatten steigern.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. GTA 5 - Premium Online Edition für 13,99€ und Devil May Cry 5 für 20,99€)
  2. (u. a. ELEX für 49,99€, Stealth Bastard Deluxe für 7,99€, Styx: Shards Of Darkness für 17...
  3. 159,90€ (Bestpreis!)

GRiNSER 22. Apr 2005

zu empfehlen die 7200.7 serie mit 200 gb - darunter sind sie nicht so besonders leise im...


Folgen Sie uns
       


Philips Hue Play HDMI Sync Box angesehen

Die Philips Hue Play HDMI Sync Box ist ein HDMI-Splitter, über den Hue Sync verwendet werden kann. Im ersten Kurztest funktioniert das neue Gerät gut.

Philips Hue Play HDMI Sync Box angesehen Video aufrufen
Raumfahrt: Mehr Geld für die Raumfahrt reicht nicht aus
Raumfahrt
Mehr Geld für die Raumfahrt reicht nicht aus

Eine mögliche leichte Senkung des deutschen Beitrags zur Esa bringt nicht die Raumfahrt in Gefahr. Deren heutige Probleme sind Resultat von Fehlentscheidungen, die hohe Kosten und Ausgaben nach sich ziehen. Zuerst braucht es Reformen statt noch mehr Geld.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Space Rider Neuer Anlauf für eine eigene europäische Raumfähre
  2. Vega Raketenabsturz lässt Fragen offen

Neuer Streamingdienst von Disney: Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien
Neuer Streamingdienst von Disney
Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien

Das Hollywoodstudio Disney ist in den Markt für Videostreamingabos eingestiegen. In den USA hat es beim Start von Disney+ technische Probleme gegeben. Mit Blick auf inhaltliche Vielfalt kann der Dienst weder mit Netflix noch mit Amazon Prime Video mithalten.
Von Ingo Pakalski

  1. Videostreaming im Abo Disney+ hat 10 Millionen Abonnenten
  2. Disney+ Disney bringt seinen Streaming-Dienst auf Fire-TV-Geräte
  3. Streaming Disney+ startet am 31. März 2020 in Deutschland

Need for Speed Heat im Test: Temporausch bei Tag und Nacht
Need for Speed Heat im Test
Temporausch bei Tag und Nacht

Extrem schnelle Verfolgungsjagden, eine offene Welt und viel Abwechslung dank Tag- und Nachtmodus: Mit dem Arcade-Rennspiel Heat hat Electronic Arts das beste Need for Speed seit langem veröffentlicht. Und das sogar ohne Mikrotransaktionen!
Von Peter Steinlechner

  1. Electronic Arts Need for Speed Heat saust durch Miami

    •  /