• IT-Karriere:
  • Services:

My Search History speichert Suchbegriffe und -ergebnisse

Neuer Google-Dienst hält Recherchen auf Dauer vor

Google hat eine neue Finesse der Suchmaschine als Betaversion ins Netz gestellt. Mit "Google My Search History" kann man nach einer Anmeldung seine Suchabfragen und die Seiten, die aus den Suchergebnissen heraus angeklickt wurden, automatisch speichern, so dass sie zu einem späteren Zeitpunkt wieder aufgerufen werden können.

Artikel veröffentlicht am ,

My Search History
My Search History
Google My Search History funktioniert mit einem Zugang für Google Groups sowie Google Answers oder einem gültigen Gmail-Konto. Ist man über einen dieser Dienste oder eben über My Search History angemeldet, speichert der neue Dienst über die internationale Seite Google.com durchgeführte Websuchen sortiert nach Datum und Uhrzeit. Wenn man zudem in den Suchergebnissen einzelne Links angeklickt hat, werden diese Seiten mit Titel, Uhrzeit und URL ebenfalls gesichert und der Abfrage zugeordnet.

Stellenmarkt
  1. Storage24 Verwaltungs- und Expansionsgesellschaft, Lorch
  2. STRABAG BRVZ GMBH & CO.KG, Stuttgart

My Search History
My Search History
Mittels einer Datumsfunktion auf der rechten Seite oder der Suche in den gespeicherten Suchergebnissen kann man recht bequem in der eigenen Suchgeschichte recherchieren. Zusätzlich existiert eine Automatikfunktion, die versucht, Suchbegriffe und Ergebnisse zu clustern. Dies erfordert jedoch erst einmal eine gewisse Anzahl gespeicherter Abfragen, so dass sinnvolle Einträge erst nach einigen Tagen der Nutzung von My Search History unter "Related History" auftauchen.

My Search History
My Search History
Ist man mit einigen gespeicherten Suchbegriffen nicht zufrieden, können sie manuell aus der My Search History entfernt werden. Zudem ist es möglich, die Fortschreibung mit einem Klick auf "Pause" vorübergehend zu deaktivieren bzw. mit "Resume" wieder fortzusetzen. Außerdem lässt sich die Speicherung beenden, indem man sich vom jeweiligen Google-Dienst abmeldet.

My Search History
My Search History
Eigentlich funktioniert die My Search History auch bei Suchen in den Google Groups via groups.google.com, d.h. die Suchbegriffe werden den Newsgroups und den dort angewählten Artikeln zugeordnet. Leider wird derzeit beim erneuten Aufruf dieser Fundstellen aus der My Search History die Websuche von Google bemüht und nicht Google Groups, so dass man völlig andere Suchergebnisse erhält.

Besucher mit deutschsprachigem Browser leitet Google automatisch auf die deutschsprachige Web-Oberfläche um, mit der My Search History nicht funktioniert. Auf die notwendige englischsprachige Seite www.google.com gelangt man etwa, indem man auf den Link "Google.com in English" unten rechts auf www.google.de klickt oder einfach den Direkt-Link www.google.com/intl/en/ auswählt. Für My Search History stellt Google eine eigene Webseite bereit, worüber man sich auch anmelden kann. (von Tim Kaufmann)

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Avengers: Endgame (4K-UHD) für 21,45€, Captain Marvel (Blu-ray) für 11,49€, Thor: Tag...
  2. (u. a. Samsung GQ65Q95TCT 65 Zoll QLED (2021) für 1.499€, Razer DeathAdder V2 Mini Gaming Maus...
  3. 279€ (Bestpreis mit Alternate)
  4. (u. a. Kabeldirekt Bundle: 1m 8K HDMI 2.1 Ultra High Speed 48G 4K@120Hz/8K@60Hz + 1m Cat 8...

skicu 21. Apr 2005

füllt gmail die einladungen jetzt regelmäßig wieder auf? ich weiß, dass ich nur noch ~ 20...

Mark 21. Apr 2005

Auf dem Chaos Communication Congress 2004 habe ich einen sehr interessanten Vortrag dazu...

Wonder Bra 21. Apr 2005

Sollen die Screenshots zum Informatenschutz von Journalisten so ein Hinweis sein? Und...


Folgen Sie uns
       


Toyota Mirai II Probe gefahren

Die Brennstoff-Limousine gefällt uns, aber Tankstellen muss man suchen.

Toyota Mirai II Probe gefahren Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /