• IT-Karriere:
  • Services:

Kostenlose Browser-Ergänzung für deutsche Suchanfragen

Webtip Titlebar arbeitet mit Internet Explorer, Firefox und Opera

Mit der Freeware Webtip Titlebar 0.9 stellt die metaspinner media GmbH eine Windows-Software bereit, über die verschiedene deutsche Dienste abgefragt werden können. Da die Software nicht direkt in den Browser integriert wird, kann sie mit mehreren verbreiteten Web-Browsern verwendet werden. Über die Software können die deutschsprachigen Angebote von Google, Wikipedia, Amazon, eBay und Preispiraten direkt abgefragt werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Webtip Titlebar
Webtip Titlebar
Die Webtip Titlebar stellt keineswegs eine der gängigen Toolbars dar. Stattdessen legt sich die Software auf die Titelzeile des Browsers und arbeitet dort als eigenständiges Programm. Die Webtip Titlebar muss dazu ständig im Hintergrund auf dem Rechner laufen, damit sie sich in Programme einblenden kann.

Stellenmarkt
  1. Porsche AG, Weilimdorf
  2. Bundeskriminalamt, Wiesbaden

Webtip Titlebar
Webtip Titlebar
Das Werkzeug kann mit den Browsern Internet Explorer, Firefox sowie Opera und der Textverarbeitung Microsoft Word verwendet werden. Die Mozilla-Suite wird nicht unterstützt. In den Optionen kann bestimmt werden, bei welchen Applikationen die Webtip Titlebar eingeblendet werden soll.

Webtip Titlebar
Webtip Titlebar
Die Webtip Titlebar durchsucht die deutschen Ableger von Google, Wikipedia, Amazon, eBay sowie die Preispiraten, die von dem Anbieter der Software betrieben wird. Da sich die Software nicht direkt in den Browser integriert, erscheinen die Suchergebnisse auch nicht darin. Stattdessen poppt ein Drop-Down-Fenster mit den Ergebnissen auf. Als etwas unpraktisch erweist sich, dass Webtip Titlebar bei allen Suchanfragen immer sämtliche Suchmaschinen abgrast.

Webtip Titlebar
Webtip Titlebar
Auch wenn Webtip Titlebar die drei Browser Internet Explorer, Firefox und Opera unterstützt, kann diese nicht parallel mit diesen verwendet werden. Denn beim Öffnen von Suchergebnissen werden die Links immer an den im System angemeldeten Standard-Browser weitergeleitet. Ist also ein Firefox-Fenster geöffnet und Opera als Standard-Browser konfiguriert, wird der Link nicht etwa in einem Firefox-Fenster geöffnet, sondern Opera wird gestartet. Auf Wunsch überwacht die Title Bar auch, sobald Markierungen vorgenommen werden und sucht automatisch danach. Im Zusammenspiel mit Opera hat dies jedoch nicht funktioniert.

Die Webtip Titlebar steht ab sofort kostenlos in der Version 0.9 für die Windows-Plattform zum Download bereit. Das Download-Archiv kommt auf eine Größe von 3,8 MByte.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 759€ (Bestpreis)
  2. (u. a. be quiet! Straight Power 11 Platinum 850Watt PC-Netzteil für 154,90€, Heitronic...
  3. 172,90€
  4. (u. a. Razer Basilisk Ultimate Wireless Gaming-Maus und Mouse Dock für 129€, Asus ROG Strix G17...

Rabenvater 20. Apr 2005

War auch mein erster Gedanke. Wundere mich schon seit Monaten, wie Preispiraten & Co. es...

makro 20. Apr 2005

Gibts als kleine Erweiterung schon lang fuer den Firefox: http://conquery.mozdev.org/


Folgen Sie uns
       


Polestar 2 Probe gefahren

Wir sind mit dem Polestar 2 eine längere Strecke gefahren und waren von dem Elektroauto von Volvo angetan.

Polestar 2 Probe gefahren Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /