• IT-Karriere:
  • Services:

Spiele-PDA Gizmondo kommt nach Deutschland (Update)

Gizmondo
Gizmondo
Die werbefinanzierten Spielehandhelds werden einerseits als Smart Adds Gizmondo für 189,- Euro mit handelsüblicher 1100-mAh-Batterie, Ladegerät, Ohrhörer, USB-Anschluss und vertragsunabhängiger SIM-Karte einschließlich eines kleinen Freibetrags angeboten, andererseits als "Valuepack" für 289,- Euro. Letzteres wird voraussichtlich den gleichen Inhalt wie in Großbritannien haben: einen besseren Kopfhörer, eine mit Demos und Trailern bespielte 128-MByte-SD-Speicherkarte, das Spiel Trailblazer, einen Gutschein für das GPS-Spiel Colors sowie einen Gutschein für Spiele in einem bestimmten Gegenwert.

Stellenmarkt
  1. Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin
  2. HAURATON GmbH & Co. KG, Rastatt

Gizmondo
Gizmondo
Jeder Kunde, der den Gizmondo ohne Smart Adds kauft oder gekauft hat, kann sein Gerät aktualisieren und erhält einen elektronischen Gutschein für all das Zubehör des Extra Value Packs (oder anderes Zubehör im entsprechenden Wert). Allerdings dürfte es dann sinnvoller sein, in Anbetracht der niedrigeren Preise gleich ein Smart-Adds-Gerät zu kaufen. Abgeschaltet werden kann die Werbung dann aber nicht, ob dies - ebenso wie die Nutzung von herkömmlichen PDA-Anwendungen - mit späteren Firmware-Updates möglich sein wird, ist noch nicht klar.

Angel Fish
Angel Fish
Ausgeliefert werden die drei Gizmondo-Geräte-Pakete ab 19. Mai 2005 in Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien und Skandinavien. Zum Europastart verfügbar sein sollen die Spiele Colors, Chicane, Interstellar Flames 2, Johnny Whatever, Milo and the Rainbow Nasties, Richard Burns Rally, Sticky Balls, Trailblazer, Worms World Party und die Spielsammlungen "Fathammer Classics Pack" (Stuntcar, Angle Fish, Super Drop Mania), "Sega Classics Pack" (Sonic, Columns, Golden Axe, Shadow Dancer, Altered Beast) sowie das "Namco Classics Pack" (Pac Man, Galaga, Galaxian, Pole Position, Dig Dug).

Taufrische Top-Titel lassen also noch auf sich warten, zumal Spiele größerer Publisher bisher nur angekündigt sind. Ein Spiele-Handheld lebt aber von den Spielen, gerade zum Start ist eine zugkräftige Spielesammlung unerlässlich. Immerhin wurden für das Jahr 2005 insgesamt 89 Gizmondo-Spiele angekündigt, darunter von SCi die Titel Carmageddon und Conflict: Vietnam, von Microsoft die Titel Age of Empires und Mech Assault sowie von Ubisoft ein Rayman-Titel und drei weitere noch nicht genannte Ubisoft-Spiele. Vielleicht schafft es Splinter Cell ja aufs Gizmondo?

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Spiele-PDA Gizmondo kommt nach Deutschland (Update)
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


Anzeige
Hardware-Angebote

ROFL 20. Apr 2005

<^((((<<

fischkuchen 20. Apr 2005

:) Das gibts dann als kostenpflichtiges Zubehör-Set

Hotohori 20. Apr 2005

Wenn der Giz denn ein offenes System wäre, aber genau das scheint er ja nach den News...

blabla 20. Apr 2005

giebts da irgendwelche news?? oder mahl wieder via vapoware?! das währ doch ne...

lol 20. Apr 2005

der name ist fast so doof wie xbox 360.


Folgen Sie uns
       


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /