Abo
  • Services:

Weiterer Wurm mit deutschem Nachrichtentext verbreitet sich

Variante von Sober.N vermehrt sich stark

Nachdem sich seit dem gestrigen 19. April 2005 eine weitere Abart des Sober-Wurms sehr stark im deutschsprachigen Bereich des Internets verbreitet, konnte sich bereits in den Abendstunden des 19. April 2005 eine weitere Variante von Sober.N massiv im Internet vermehren. Auch der Neuling ist wieder mit deutschsprachigem Nachrichtentext unterwegs und will Nutzer dazu bringen, die im Anhang befindliche Wurm-Datei zu öffnen.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Wurm-Code befindet sich wie üblich in dem mit der E-Mail versendeten Anhang, der als mail-dokumente.zip oder als mailtext_doc.zip daherkommt. Im Nachrichtentext gibt der Wurm vor, dass der Absender eine neue E-Mail-Adresse anlegen musste und im komprimierten ZIP-Archiv E-Mails enthalten seien, die zum Teil unvollständig seien. Der Empfänger wird dann gebeten, die Nachrichten in dem ZIP-Archiv durchzusehen. Tatsächlich steckt darin allerdings die Wurm-Datei mit dem Namen Winword_document-WinZipped.exe, der zudem ein Word-Icon zugewiesen ist. Opfer sollen durch diese Art und Weise zum Ausführen der getarnten Exe-Datei gebracht werden, damit der Wurm das System befallen kann.

Stellenmarkt
  1. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  2. Bosch Gruppe, Grasbrunn

Die Wurm-E-Mail weist die deutsche Betreffzeile "Wichtig: Ich habe eine neue EMail-Adresse!" auf und wird an alle deutschsprachigen Domains versendet. Ansonsten erhalten Empfänger eine englischsprachige E-Mail, worin ebenfalls behauptet wird, dass der Absender eine neue E-Mail-Adresse habe.

Der deutsche Nachrichtentext lautet

Hey, ich bin es.
Ich musste mir eine neue Mail-Adresse machen.
Bei meiner alten stimmte irgend etwas nicht mehr. Meine Mails sind nur
noch zur haelfte oder gar nicht angekommen bzw. verschickt worden.

Ich den letzen paar Tagen habe ich einige zerstueckelte Mails bekommen.
Ich nehme mal an, das einige von Dir waren??

Schau mal nach ob die von dir sind. Manche scheinen sehr Wichtig zu 
sein aber da sind unvollstaendig sind, kann ich damit wenig anfangen.

OK, melde dich dann mal

Auf infizierten Systemen trägt sich Sober.N so in die Registry ein, dass er bei jedem Windows-Neustart automatisch geladen wird. Außerdem durchsucht der Wurm eine Vielzahl lokaler Dateien nach E-Mail-Adressen und versendet sich über eine eigene SMTP-Engine an diese, um sich so zu verbreiten. Dazu werden die Absenderadressen gefälscht, so dass der eigentliche Versender der Wurm-E-Mail nicht ohne weiteres ermittelt werden kann. Ist ein befallenes System nicht mit dem Internet verbunden, versucht der Wurm, eine Interneteinwahl durchzuführen.

Noch kennen die meisten Antivirenhersteller den Wurm nicht, so dass noch mit einer Wartezeit zu rechnen ist, bis aktualisierte Signaturdateien bereitstehen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. Nintendo Switch Grau für 289€, Filmneuheiten, Saug- und Mähroboter, Philips Hue...
  2. (u. a. Samsung Galaxy A6 für 179€ und reduzierte Spiele)
  3. 34,99€ (Bestpreis!)
  4. 33€ (Bestpreis!)

Wurstpott 20. Apr 2005

Äääh, nö! Wenn, dann nur an die "alte" Mailadresse vom Bekannten-wasauchimmer schreiben...


Folgen Sie uns
       


Corsair K70 RGB Mk. 2 und Roccat Vulcan - Fazit

Corsairs K70 RGB Mk. 2 ist seit kurzem mit Cherrys neuen Low-Profile-Switches erhältlich - in einer exklusiven Version mit nur 1 mm kurzen Auslöseweg. Wir haben die Tastatur mit der Vulcan von Roccat verglichen, die mit selbst entwickelten Titan-Switches bestückt ist.

Corsair K70 RGB Mk. 2 und Roccat Vulcan - Fazit Video aufrufen
Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
Google Nachtsicht im Test
Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
  2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
  3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
IMHO
Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
  2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
  3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

    •  /