Abo
  • Services:

CD-Datenbank MusicBrainz wird erwachsen

MetaBrainz Foundation soll das Projekt nach außen vertreten

Die Open-Source-Musikdatenbank MusicBrainz hat mit der MetaBrainz Foundation jetzt einen institutionellen Rahmen erhalten. Die Gründung einer gemeinnützigen Organisation soll dem Projekt eine rechtliche Basis verschaffen und es erlauben, künftig auch Geschäftsbeziehungen einzugehen. MusicBrainz ermöglicht es, digitale Musik zu identifizieren, ähnlich wie die kommerzielle CDDB, ist aber frei nutzbar.

Artikel veröffentlicht am ,

Im Board der Stiftung sitzen Dan Brickley (W3C), Cory Doctorow (Electronic Frontier Foundation), Joichi Ito (Neoteny) und Lawrence Lessig (Stanford Law School und Creative Commons). Als Executive Director ist Robert Kaye tätig.

Stellenmarkt
  1. Deloitte, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, München
  2. Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main

Mit der Gründung der Stiftung geht man nun aber auch auf die Suche nach Spendern, die das Projekt finanziell unterstützen wollen. Rund 25.000 US-Dollar sollen zunächst eingesammelt werden, später soll sich das Projekt dann durch eine Lizenzierung der Daten an kommerzielle Nutzer finanzieren. Diese sollen ihre Datenbanken dann dauerhaft mit der MusicBrainz-Datenbank synchronisieren können. Für den nicht kommerziellen Gebrauch sollen die Daten weiterhin zweimal pro Woche in Form von Snapshots kostenlos zur Verfügung gestellt werden.

Gepflegt wird die MusicBrainz-Datenbank von zahlreichen freiwilligen Helfern, die umfangreiche Daten zu einzelnen Titeln erfassen können.

MusicBrainz zählt rund 100.000 registrierte Nutzer und hat etwa 3 Millionen Songs von 151.141 Künstlern und 254.895 Alben in seiner Datenbank erfasst.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

Whampa 20. Apr 2005

Wem sich der Mehrwert so wie mir nicht aus dem Artikel erschließt, sollte sich die Infos...

Brand 20. Apr 2005

Na ja, ich lass die Software gerade mal meine MP3s durchlaufen. Ich komm mir so vor als...


Folgen Sie uns
       


Fazit zu Spider-Man (PS4)

Spider-Man ist trotz ein paar kleiner Schwächen ein gelungenes Spiel, dem wir mit viel Freude ins Netz gehen.

Fazit zu Spider-Man (PS4) Video aufrufen
Yara Birkeland: Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
Yara Birkeland
Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem

Die Yara Birkeland wird das erste elektrisch angetriebene Schiff, das autonom fahren soll. Das ist aber nicht das einzige Ungewöhnliche daran. Diese Schiffe seien ein ganz neues Transportmittel, das nicht nur von den üblichen Akteuren eingesetzt werde, sagt ein Experte.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen
  2. Yara Birkeland Norwegische Werft baut den ersten autonomen E-Frachter
  3. SAVe Energy Rolls-Royce bringt Akku zur Elektrifizierung von Schiffen

Single Sign-on Made in Germany: Verimi, NetID oder ID4me?
Single Sign-on Made in Germany
Verimi, NetID oder ID4me?

Welche der deutschen Single-Sign-on-Lösungen ist am vielversprechendsten? Golem.de erläutert die Unterschiede zwischen Verimi, NetID und ID4me.
Eine Analyse von Monika Ermert

  1. Verimi Deutsche Konzerne starten Single Sign-on

Apple: iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
Apple
iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht

Apple verdoppelt das iPhone X. Das Modell iPhone Xs mit 5,8 Zoll großem Display ist der Nachfolger des iPhone X und das iPhone Xs Max ist ein Plus-Modell mit 6,5 Zoll großem Display. Die Gehäuse sind sogar salzwasserfest und überstehen auch Bäder in anderen Flüssigkeiten.

  1. Apple iPhone 3GS wird in Südkorea wieder verkauft
  2. Drosselung beim iPhone Apple zahlt Kunden Geld für Akkutausch zurück
  3. NFC Yubikeys arbeiten ab sofort mit dem iPhone zusammen

    •  /