Abo
  • IT-Karriere:

Auch IBMs Instant-Messaging-Lösung mit BlackBerry-Anbindung

ThinPrint plant Bluetooth-Drucklösung für BlackBerry-Geräte

Neben Microsoft und Novell plant auch IBM eine direkte BlackBerry-Unterstützung für seine Instant-Messaging-Server, damit vor allem Unternehmen ihren Mitarbeitern einen gesicherten Datenaustausch per Instant Messaging garantieren können. Außerdem hat ThinPrint eine Bluetooth-Drucklösung für BlackBerry-Geräte vorgestellt.

Artikel veröffentlicht am ,

IBM will bis Ende des Jahres BlackBerry-Funktionen in Lotus Instant Messaging integrieren und dann auch einen passenden Client für die mobilen Endgeräte anbieten. Über den Lotus Instant Messaging Client sollen Mitarbeiter eines Unternehmens dann per Instant-Messaging-Netz von unterwegs Nachrichten austauschen können. Weitere Angaben dazu sollen erst zu einem späteren Zeitpunkt folgen.

Stellenmarkt
  1. CPA Software Consult GmbH, Langenfeld
  2. neubau kompass AG, München

Für BlackBerry-Geräte mit Bluetooth-Funktion plant ThinPrint mit der Software Content Beamer eine Drucklösung, die Dateien drahtlos auf einen entsprechenden Bluetooth-Drucker überträgt. Das ThinPrint-Verfahren erzeugt den betreffenden Druckauftrag auf dem BlackBerry-Server und sendet dann einen stark komprimierten Druckauftrag. Damit schrumpft nach Herstellerangaben die Dateigröße, was einen zügigeren Ausdruck erlaubt.

Ein solcher Druckauftrag wird dann per Bluetooth an einen entsprechenden Drucker übermittelt, der die betreffenden Daten zu Papier bringt. ThinPrint will Content Beamer Mitte 2005 anbieten und gibt an, dass alle gängigen Druckersprachen wie PCL oder PostScript unterstützt werden. Aus Sicherheitsgründen werden ausschließlich Bluetooth-Drucker akzeptiert, zu denen der BlackBerry-Anwender explizit eine Verbindung hergestellt hat.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Corsair K70 RGB MK.2 Tastatur für 119,99€, Elgato Stream Deck mini für 74,99€, Corsair...
  2. 199,90€
  3. (u. a. PS4 Slim 500 GB inkl. 2 Controller & Fortnite Neo Versa Bundle für 249,99€, PS4 500 GB...
  4. 89,99€ (Release 24. September)

Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy Fold - Hands on (Ifa 2019)

Das Galaxy Fold scheint gerettet: Samsungs Verbesserungen zeigen sich aus, wie unser erster Test des Gerätes zeigt.

Samsung Galaxy Fold - Hands on (Ifa 2019) Video aufrufen
Kryptomining: Wie Bitcoin die Klimakrise anheizt
Kryptomining
Wie Bitcoin die Klimakrise anheizt

Die Kryptowährung Bitcoin baut darauf, dass Miner darum konkurrieren, wer Rechenaufgaben am schnellsten löst. Das braucht viel Strom - und führt dazu, dass Bitcoin mindestens so viel Kohlendioxid produziert wie ein kleines Land. Besserung ist derzeit nicht in Sicht.
Von Hanno Böck

  1. Kryptowährungen China will Bitcoin, Ethereum und Co. komplett verbieten
  2. Quadrigacx 137 Millionen US-Dollar in Bitcoins verschwunden
  3. Landkreis Zwickau Krypto-Mining illegal am Stromzähler vorbei

Verkehrssicherheit: Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall
Verkehrssicherheit
Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall

Soll man tonnenschwere SUV aus den Innenstädten verbannen? Oder sollten technische Systeme schärfer in die Fahrzeugsteuerung eingreifen? Nach einem Unfall mit vier Toten in Berlin mangelt es nicht an radikalen Vorschlägen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Torc Robotics Daimler-Tochter testet selbstfahrende Lkw
  2. Edag Citybot Wandelbares Auto mit Rucksackmodulen gegen Verkehrsprobleme
  3. Tusimple UPS testet automatisiert fahrende Lkw

Geothermie: Wer auf dem Vulkan wohnt, muss nicht so tief bohren
Geothermie
Wer auf dem Vulkan wohnt, muss nicht so tief bohren

Die hohen Erwartungen haben Geothermie-Kraftwerke bisher nicht erfüllt. Weltweit setzen trotzdem immer mehr Länder auf die Wärme aus der Tiefe - nicht alle haben es dabei leicht.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Nachhaltigkeit Jute im Plastik
  2. Nachhaltigkeit Bauen fürs Klima
  3. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?

    •  /