Abo
  • Services:

Spieletest: Doom 3 - Xbox-Besitzer dürfen zu zweit

Umsetzung der PC-Vorlage mit Koop-Modus

Als id Software das erste Mal verkündete, Doom 3 nicht nur für den PC, sondern auch für die Xbox umzusetzen, war die Skepsis groß - die wenigsten hielten es für möglich, dass ein vor allem optisch derart aufwendiger Titel adäquat auf der Konsole gespielt werden könnte. Einige Monate nach der PC-Version kommt die Xbox-Fassung von Doom 3 nun aber wirklich in die Läden und wird nicht wenige auch wirklich ins Staunen bringen.

Artikel veröffentlicht am ,

Doom 3 für Xbox
Doom 3 für Xbox
Zur Story und zum grundsätzlichen Gameplay muss an dieser Stelle nicht mehr viel gesagt werden - inhaltlich hat sich nämlich gegenüber der PC-Vorlage nichts geändert, so dass diese Informationen komplett unserem PC-Test entnommen werden können. Nur so viel: Man beginnt als Marine auf einer Forschungsstation auf dem Mars, die sich binnen Sekunden von einer eigentlich recht ruhigen Anlage in ein komplett mit Monstern gefülltes Katastrophengebiet verwandelt. Stundenlang verbringt man fortan mit dem Plätten unterschiedlicher böser Kreaturen, die durch ein missglücktes Experiment heraufbeschworen wurden und gelangt später sogar bis in die Hölle, wo die finale Schlacht wartet.

Inhalt:
  1. Spieletest: Doom 3 - Xbox-Besitzer dürfen zu zweit
  2. Spieletest: Doom 3 - Xbox-Besitzer dürfen zu zweit

Doom 3 für Xbox
Doom 3 für Xbox
Die Steuerung per Gamepad klappt überraschend gut - angefangen bei der Waffenwahl per Steuerkreuz bis hin zum Zielen, Schießen, Ausweichen und Schnellspeichern wurde alles sehr intelligent auf die Pad-Buttons gelegt. Viel interessanter dürfte für die meisten allerdings sein, wie Doom 3 auf der Xbox denn aussieht - und hier haben die Entwickler wirklich Großes geleistet.

Doom 3 für Xbox
Doom 3 für Xbox
Sicher, mit der Optik eines Highend-PCs kann die Konsole nicht ganz mithalten. Allerdings fehlt auch nicht wirklich viel: Die meist sehr dunklen Areale sind wundervoll texturiert, die Animationen sind erstklassig, Licht- und Schatteneffekte nahezu dem PC ebenbürtig, und Ruckler gibt es nur ganz selten - neben Chronicles of Riddick ist Doom 3 damit eindeutig der hübscheste Xbox-Shooter. Auch soundtechnisch kann der Titel auf ganzer Linie überzeugen, die zahlreichen Schockeffekte, die aus unheimlichen Geräuschen aus allen möglichen Richtungen resultieren, wurden komplett beibehalten.

Spieletest: Doom 3 - Xbox-Besitzer dürfen zu zweit 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 46,99€
  2. (-79%) 8,49€
  3. (-79%) 12,49€
  4. 31,49€

Martin Werner 04. Jan 2006

Wirklich? ich komm nähmlich net weiter!!! könnt ihr mir helfen???

Bender 09. Mai 2005

Mal ne Frage ist das absicht mit der absolut komischen Rechtschreibung? Also ich bin ja...

Steeler 22. Apr 2005

Stimmt, die Kooperation (Walk/Shoot) bei Walker war sehr wichtig. Ich weiß noch, dass...

Flo 21. Apr 2005

guck mal hier : (Doom3 OpenCoop) läuft eigentlich ganz gut.. hatten nur 2 hänger beim...

Flo 21. Apr 2005

Hauptsache das bedeutet nicht das alle dynamischen SChatten weg sind (wie verhält es...


Folgen Sie uns
       


Microsoft Surface Go - Test

Das Surface Go mag zwar klein sein, darin steckt jedoch ein vollwertiger Windows-10-PC. Der kleinste Vertreter von Microsofts Produktreihe überzeigt als Tablet in Programmen und Spielen. Das Type Cover ist weniger gut.

Microsoft Surface Go - Test Video aufrufen
Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Informationsfreiheitsbeauftragte Algorithmen für Behörden müssen diskriminierungsfrei sein
  2. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  3. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär

    •  /