Abo
  • Services:

SD-Card mit integriertem 56K-Modem

Socket Communications zeigt kompaktes Modem

Der Hersteller Socket Communications bietet ab sofort eine SD-Card mit integriertem Modem an, das in zahlreichen WindowsCE-Geräten mit dem Betriebssystem PocketPC und neuer verwendet werden kann. Das in der SD-Card enthaltene Modem soll alle Standardfunktionen eines 56K-Modems bieten.

Artikel veröffentlicht am ,

SDIO-56K-Modem-Karte
SDIO-56K-Modem-Karte
Die SDIO-56K-Modem-Karte unterstützt V.92, Quick Connect, Modem-On-Hold sowie Caller-ID. Durch die Funktion Quick Connect verkürzt sich die Einwahl um bis zu 50 Prozent, indem Eigenschaften des Telefonanschlusses gespeichert werden. Das Modem signalisiert einem WindowsCE-Gerät zudem eingehende Anrufe.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA, Mannheim
  2. Verder Scientific GmbH & Co. KG, Haan

Durch die V.44-Datenkompression verspricht der Hersteller eine höhere Datenkompression, was sich insbesondere bei dem Abruf von HTML-Inhalten bemerkbar machen und den Download um bis zu 40 Prozent beschleunigen soll. Außerdem bietet das Modem Verbindungs- und Daten-LEDs sowie einen integrierten Lautsprecher zur akustischen Überwachung der Verbindung.

Socket Communications gibt an, dass die SDIO-56K-Modem-Karte ab sofort zum Preis von 110,- Euro erhältlich ist und mit den meisten WindowsCE-Geräten verwendet werden kann, in denen mindestens PocketPC zum Einsatz kommt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Ultra-HD-Blu-ray-Player 159,99€)
  2. (u. a. Sigma, Nikon- und Tamron-Objektive)
  3. 499,99€
  4. (u. a. 16 GB DDR4-2666 von HyperX für 109,90€)

MS-Admin 20. Apr 2005

Das ist der flache schwarze Fortsatz unten an der blauen Modembox. ;-) Was ist das denn...


Folgen Sie uns
       


Geforce RTX 2070 - Test

Wir haben uns zwei Geforce RTX 2070, eine von Asus und eine von MSI, angeschaut. Beide basieren auf einem TU106-Chip mit 2.304 Shader-Einheiten und einem 256-Bit-Interface mit GByte GDDR6-Speicher. Das Asus-Modell hat mehr Takt und ein höhere Power-Target sowie eine leicht bessere Ausstattung, die MSI-Karte ist mit 520 Euro statt 700 Euro aber günstiger. Beide Geforce RTX 2070 schlagen die Geforce GTX 1080 und Radeon RX Vega 64.

Geforce RTX 2070 - Test Video aufrufen
Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
Von Michael Wieczorek

  1. Playstation Classic im Test Sony schlampt, aber Rettung naht

IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
IMHO
Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
  2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
  3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

    •  /