Abo
  • Services:

Erstes Bild der Half-Life-2-Erweiterung Aftermath

Half Life 2: Aftermath kommt im Sommer - zumindest über Steam

Kurz nachdem Valve offiziell die erste offizielle Erweiterung für den erfolgreichen Shooter Half-Life 2 angekündigt hat, gibt es das erste Bild von "Half-Life 2: Aftermath". In Aftermath, das zumindest über Steam zu einem noch nicht genannten Preis kommen soll, gilt es, aus der "City 17" zu flüchten, die nach der Zerstörung der Zitadelle durch den vom Spieler gesteuerten Gordon Freeman in die Luft zu fliegen droht.

Artikel veröffentlicht am ,

Im Hintergrund des Aftermath-Screens: Mutierter Mensch oder Alien?
Im Hintergrund des Aftermath-Screens: Mutierter Mensch oder Alien?
Half-Life 2: Aftermath soll einige interessante Story-Veränderungen mit sich bringen, City 17 soll sich zu etwas anderem wandeln und einige Überraschungen bergen. Ob man nun Gordon oder einen der anderen Hauptcharaktere spielt, bleibt noch unklar - zur Veröffentlichung des ersten Screenshots hieß es seitens Valve allerdings, dass Aftermath Gordon Freeman's Abenteuer weiterführt und als neue Spielepisode im Sommer 2005 angeboten wird. Ob die Erweiterung nur über den Download- und Authentifizierungsdienst Steam oder auch über den Handel vertrieben werden wird, ist derzeit nicht bekannt. Ohne Steam lässt sich auch der atmosphärische Einzelspieler-Modus Half-Life 2 nicht spielen, was zwar mittlerweile entschärft wurde, aber dennoch mit Kritik und in Deutschland auch schon mit einer späten, aber erfolgreichen Abmahnung durch Verbraucherschützer bedacht wurde.

Half-Life 2: Aftermath
Half-Life 2: Aftermath
Mehr zum trotz Steam-Kritik gelungenen Shooter Half-Life 2 findet sich im Testbericht vom November 2004. Da die bald aufgewertete Source-Engine recht leistungsfähig ist, die Entwicklertools nun noch ausgereifter sind und wohl erst in einigen Jahren mit einem dritten Teil zu rechnen ist, will Valve bis dahin noch einige Erweiterungen für Half-Life 2 anbieten. Davon abgesehen produziert auch die Fangemeinde fleißig Single- und Multiplayer-Mods für das Spiel, wie etwa unter ModDB.com oder Half-Life 2 Files zu sehen ist.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,95€
  2. (-79%) 4,25€
  3. 24,99€
  4. 4,99€

ich <.< 10. Mai 2007

wenn ich mich nicht täusche ist das ein jäger... sieht man aus der nähe in hl2 episode 1...

tobold 26. Apr 2005

Da wart ich auch schon sehnsüchtig drauf. Aber solange tuts das "alte" DoD

- 19. Apr 2005

Schade dass es (fast) keine Spiele mit Coop-Modus mehr gibt ...


Folgen Sie uns
       


Vier drahtlose Gaming-Headsets im Test

Zu oft stolpert Golem.de beim Spielen über nervende Kabel. Deshalb testen wir vier Headsets, die auf Kabel verzichten, aber sehr unterschiedlich sind. Von vibrierenden Motoren bis zu ungewöhnlich gutem Sound ist alles dabei. Wir haben auch einen Favoriten.

Vier drahtlose Gaming-Headsets im Test Video aufrufen
Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
IT
Frauen, die programmieren und Bier trinken

Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
Von Maja Hoock

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"
  3. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp

Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
Von Michael Wieczorek

  1. Playstation Classic im Test Sony schlampt, aber Rettung naht

    •  /