Abo
  • Services:
Anzeige

Drei neue Bürodisplays mit DVI von Acer (Update)

20-, 19- und 17-Zoll-Geräte mit digitalen Schnittstellen

Acer erweitert die Display-Serie "Office Line" um drei neue Modelle, die mit Bildschirmdiagonalen von 20, 19 und 17 Zoll ausgestattet sind. Alle Geräte sind außer mit einer analogen auch mit einer digitalen Schnittstelle ausgerüstet.

Der Acer AL2021ms kommt mit einem 20-Zoll-Display und einer Auflösung von 1.600 x 1.200 Pixeln. Die Helligkeit wird mit 300 nits angegeben und das Kontrastverhältnis soll bei 700:1 liegen. Die maximalen Betrachtungswinkel betragen 178 Grad und die Reaktionsgeschwindigkeit 16 Millisekunden. Das Display verfügt sowohl über eine analoge VGA- als auch uber eine DVI-D-Schnittstelle. Dazu kommen 2x2-Watt-Lautsprecher.

Anzeige

Der AL1922hs mit 19-Zoll-Diagonale liefert eine Auflösung von 1.280 x 1.024 Pixeln und ebenfalls Betrachtungswinkel von 178 Grad. Die Reaktionszeit wird mit 20 Millisekunden angegeben, die Bildhelligkeit beläuft sich auf 250 nits, während das Kontrastverhältnis bei 600:1 liegt. Auch hier gibt es eine digitale (DVI-D) und eine analoge VGA-Schnittstelle. Dank 90-Grad-Drehfunktion und der integrierten Software PivotPro soll man das Display sowohl im Hoch- als auch im Breitformat nutzen können.

Der AL1722hs, mit 17 Zoll das kleinste der drei Geräte, bietet einen Betrachtungswinkel von 150 Grad, eine Reaktionszeit von nur 8 ms und ein Kontrastverhältnis von 700:1 sowie eine Helligkeit von 300 nits. Der AL1722hs ist sowohl mit analogen als auch mit DVI-D-Schnittstellen ausgestattet. Auch hier ist eine Drehfunktion eingebaut.

Alle LCDs von Acer werden mit einer dreijährigen PickUp-Garantie ausgeliefert, die sich optional erweitern lässt. Die neuen Modelle sind ab sofort zu einem Preis von 719,- Euro (AL2021ms), 429,- Euro (AL1922hs) bzw. 299,- Euro (AL1722hs) erhältlich.

Nachtrag vom 19. April 2005, 14:15 Uhr:
Auf Nachfrage von Golem.de erklärte Acer, dass der AL2021ms zwar schon im letzten Jahr eingeführt wurde, ab Mai 2005 jedoch mit einem besseren Panel ausgestattet werden soll. Damit verfüge das 20-Zoll-LCD dann dann über die Reaktionszeit von 16 ms und das Kontrastverhältnis von 700:1. Kunden sollten also genau aufpassen, welche Geräte-Version der jeweilige Händler anbietet.


eye home zur Startseite
MrFX 19. Apr 2005

Moin! Hm, nur daß der "ältere" AL2021ms 25 ms, 170° und 'nen Kontrast von 600:1 hat...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. über unternehmensberatung monika gräter, Augsburg
  3. über Hays AG, Würzburg
  4. Bertrandt Services GmbH, Karlsruhe


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Metal Gear Survive 35,99€, Metal Gear Solid V Ground Zeroes 3,99€, PES2018 26,99€)
  2. (u. a. John Wick, Security, Sicario, Paddington, Non-Stop, Pulp Fiction, Total Recall, Die...
  3. 189€ (Bestpreis)

Folgen Sie uns
       


  1. Raja Koduri

    Intel zeigt Prototyp von dediziertem Grafikchip

  2. Vizzion

    VW zeigt selbstfahrendes Auto ohne Lenkrad

  3. iOS, MacOS und WatchOS

    Apple verteilt Updates wegen Telugu-Bug

  4. Sicherheitslücken

    Mehr als 30 Klagen gegen Intel wegen Meltdown und Spectre

  5. Nightdive Studios

    Arbeit an System Shock Remake bis auf Weiteres eingestellt

  6. FTTH

    Landkreistag fordert mit Vodafone Glasfaser bis in Gebäude

  7. Programmiersprache

    Go 1.10 cacht besser und baut Brücken zu C

  8. Letzte Meile

    Telekom macht Versuche mit Fixed Wireless 5G

  9. PTI und IBRS

    FreeBSD erhält Patches gegen Meltdown und Spectre

  10. Deutsche Telekom

    Huawei und Intel zeigen Interoperabilität von 5G



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Fujitsu Lifebook U727 im Test: Kleines, blinkendes Anschlusswunder
Fujitsu Lifebook U727 im Test
Kleines, blinkendes Anschlusswunder
  1. Palmsecure Windows Hello wird bald Fujitsus Venenscanner unterstützen
  2. HP und Fujitsu Mechanischer Docking-Port bleibt bis 2019
  3. Stylistic Q738 Fujitsus 789-Gramm-Tablet kommt mit vielen Anschlüssen

Kingdom Come Deliverance im Test: Mittelalter, Speicherschnaps und klirrende Klingen
Kingdom Come Deliverance im Test
Mittelalter, Speicherschnaps und klirrende Klingen
  1. Kingdom Come Deliverance Von unendlich viel Rettungsschnaps und dem Ninja-Ritter
  2. Kingdom Come Deliverance Auf der Xbox One X wird das Mittelalter am schönsten
  3. Kingdom Come Deliverance angespielt Und täglich grüßt das Mittelalter

Chargery: 150 Kilo Watt auf drei Rädern
Chargery
150 Kilo Watt auf drei Rädern
  1. Europa-SPD Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert
  2. Elektromobilität China subventioniert Elektroautos mit großer Reichweite
  3. Elektromobilität Dyson entwickelt drei Elektroautos

  1. Re: nur Windows 10, nur Windows Store?

    ArcherV | 06:57

  2. Re: Kein brauchbares Elektrofahrzeug am Start...

    Wurzelgnom | 06:54

  3. Echtzeit Strategie ist wohl entgültig tot

    gokzilla | 06:52

  4. Re: Schließung des Forums

    AllDayPiano | 06:43

  5. Anonymous, bitte helft mir

    Torf | 06:36


  1. 06:37

  2. 06:27

  3. 00:27

  4. 18:27

  5. 18:09

  6. 18:04

  7. 16:27

  8. 16:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel