Abo
  • Services:

GEMA-Abgaben auf CDs bestätigt

Plattenfirmen scheitern im Schiedsverfahren

Die Schiedsstelle beim Deutschen Patent- und Markenamt hat der GEMA im Streit um Tonträgerlizenzen mit den Plattenfirmen den Rücken gestärkt. Die Vergütung von 9,009 Prozent des Händlerabgabepreises sei angemessen und dürfe nicht unterschritten werden, so die Schiedsstelle.

Artikel veröffentlicht am ,

Im Streit zwischen der GEMA und der Deutschen Landesgruppe der IFPI über die angemessene Vergütung für CDs hat die Schiedsstelle beim Deutschen Patent- und Markenamt mit Entscheidung vom 12. April 2005 die Auffassung und die Rechtspositionen der GEMA in allen Punkten bestätigt. Die IFPI drängt auf eine Senkung der GEMA-Abgaben auf CDs und hatte eine prozentuale Vergütung vom PPD (Händlerabgabepreis) von 6,6 Prozent beantragt.

Die Schiedsstelle hält eine Vergütung von 9,009 Prozent ohne einen weiteren Abzug für medienbeworbene Tonträger für angemessen. Auch die Forderung der IFPI auf Reduzierung der Vergütung für die Piraterieverfolgung um zusätzlich 1 Prozent wurde abgelehnt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  2. (-78%) 8,99€
  3. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt

99MC's 07. Jun 2005

Die Gema selbst entscheidet, ob es sich bei einem Musikstück um Gema-freie Musik handelt...

Medientechninker 07. Jun 2005

Die Gema selbst entscheidet, ob es sich bei einem Musikstück um Gema-freie Musik...

Moonboot 21. Apr 2005

Dies ist eine Abgabe für eine Sache die eigendlich Verboten ist.

Amateurfotograf 19. Apr 2005

Rein so zur Provokation die Überlegung: Wenn ich mir 100 CDs kaufe, benötige ich...

vorwärts 19. Apr 2005

Bei dem heutigen zügellosen Kapitalismus ist eine gute Kontrolle um so wichtiger. Wir...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Moto G6 - Test

Bei einem Smartphone für 250 Euro müssen sich Käufer oft auf Kompromisse einstellen. Beim Moto G6 halten sie sich aber in Grenzen.

Lenovo Moto G6 - Test Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

    •  /