Abo
  • Services:
Anzeige

Opera 8.0 - Per Sprachbefehl im Internet surfen

Opera 8.0
Opera 8.0
Neben der Sprachsteuerung beherrscht der Browser auch die Möglichkeit, Inhalte von Webseiten vorzulesen. Für die Sprachbefehle unterstützt Opera XHTML+Voice 1.2 sowie das CSS3 Speech Module. Als Voraussetzungen für die Sprachsteuerung sind natürlich eine Soundkarte sowie daran angeschlossene Lautsprecher und ein Mikrofon erforderlich; im Browser selbst muss JavaScript aktiviert sein. Auf einem speziellen Bereich auf Operas Webseiten findet man alle notwendigen Informationen zu der Sprachsteuerung.

Anzeige

Opera 8.0
Opera 8.0
Nutzer von Opera 7.5x oder älter werden Opera 8.0 kaum wieder erkennen, denn die Norweger haben umfangreiche Änderungen an der Oberfläche vorgenommen. So wurden etliche Menüeinträge zusammengefasst, womit dem Browser seine auf den ersten Blick unübersichtlich wirkende Erscheinung genommen werden soll. Außerdem wurden einige der bislang in der Adresszeile beheimateten Funktionen verlagert. So erreicht man die Lesezeichen und die im Browser eingestellte Homepage in einem neuen von Opera als "Start-Leiste" bezeichneten Bereich, der als Drop-Drown-Fenster erscheint, sobald der Fokus auf dem Browser-Adressfeld liegt. Dort findet man auch die neue Funktion, bequem auf die zehn meistbesuchten Webseiten zuzugreifen.

Opera 8.0
Opera 8.0
Die bisherigen Funktionen zur Beeinflussung der Anzeige von Bildern in Webseiten sowie das Umschalten zwischen Autoren- und Benutzermodus wurden in eine eigene Anzeigeleiste ausgelagert, an die man gelangt, wenn man auf das Brillen-Symbol am rechten Rand der Adresszeile klickt. Dort befinden sich auch Funktionen für das Suchen innerhalb von Webseiten sowie die Umschaltoption für die Sprachsteuerung. Ferner verbirgt sich hier auch die Neuerung "Fit to width", zu Deutsch "an Seitenbreite anpassen", womit jede Webseite so umformatiert wird, dass kein horizontales Scrollen erforderlich ist. Das gilt auch dann, wenn die Webseite breiter ist als die aktuell gewählte Auflösung, da der Browser alle Webseiten entsprechend umformatiert.

Opera 8.0
Opera 8.0
Eine weitere auffällige Neuerung findet man im Programmmenü, das nun um einige Einträge erleichtert wurde. So kennt Opera 8.0 in der Standard-Konfiguration kein Navigations- und Fenster-Menü mehr, deren Befehle nun im Kontextmenü der Fensterleiste stecken. In der Fensterleiste befindet sich ferner nun ein Mülleimer, um darüber geschlossene Webseiten oder abgewiesene Pop-up-Fenster aufrufen zu können. Zudem sind die Menüeinträge für E-Mail-Funktionen sowie RSS-Feeds zunächst nicht enthalten und werden erst aktiviert, sobald entsprechende E-Mail-Konten respektive RSS-Feeds aktiviert wurden.

 Opera 8.0 - Per Sprachbefehl im Internet surfenOpera 8.0 - Per Sprachbefehl im Internet surfen 

eye home zur Startseite
bhe 20. Apr 2005

Danke für die Info, das hatte ich ganz überlesen. Die Opera-Website ist in dieser...

Chaoswind 20. Apr 2005

Aehm, ich glaube du willst meine Antwort noch mal Lesen und sie verstehen. Was du...

Randal 20. Apr 2005

ja lol, das war wieder zu einfach für mich :P

ip (Golem.de) 20. Apr 2005

wir waren eigentlich genau im Zeitplan, denn Opera 8.0 wurde am Dienstag Morgen...


Marco Gabriel / 24. Apr 2005

Ist Opera wirklich der bessere Browser?

filesharing-news.de - P2P, MP3, DSL, VoIP ... / 23. Apr 2005



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Automotive Safety Technologies GmbH, Ingolstadt
  2. L-Bank Staatsbank für Baden-Württemberg, Karlsruhe
  3. ZELTWANGER Automation GmbH, Dußlingen
  4. bib International College, Paderborn, Bielefeld


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals

Folgen Sie uns
       


  1. SX-10 Aurora Tsubasa

    NECs Beschleuniger nutzt sechs HBM2-Stacks

  2. Virtual Reality

    Huawei und TPCast wollen VR mit 5G streamen

  3. Wayland-Desktop

    Nvidia bittet um Mitarbeit an Linux-Speicher-API

  4. Kabelnetz

    Vodafone liefert Kabelradio-Receiver mit Analogabschaltung

  5. Einigung erzielt

    EU verbietet Geoblocking im Online-Handel

  6. Unitymedia

    Discounter Eazy kommt technisch nicht an das TV-Kabelnetz

  7. Rollenspielklassiker

    Enhanced Edition für Neverwinter Nights angekündigt

  8. Montagewerk in Tilburg

    Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert

  9. AUV

    US-Marine sucht mit Robotern nach verschollenem U-Boot

  10. Apple Watch

    WatchOS-1-App-Updates gibt es bis zum April 2018



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Coffee Lake vs. Ryzen: Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
Coffee Lake vs. Ryzen
Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
  1. Custom Foundry Intel will 10-nm-Smartphone-SoCs ab 2018 produzieren
  2. ARM-Prozessoren Macom verkauft Applied Micro
  3. Apple A11 Bionic KI-Hardware ist so groß wie mehrere CPU-Kerne

Smartphone-Kameras im Test: Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
Smartphone-Kameras im Test
Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
  1. Honor 7X Smartphone im 2:1-Format mit verbesserter Dual-Kamera
  2. Mini-Smartphone Jelly im Test Winzig, gewöhnungsbedürftig, nutzbar
  3. Leia RED verrät Details zum Holo-Display seines Smartphones

Xbox One X im Test: Schöner, schwerer Stromfresser
Xbox One X im Test
Schöner, schwerer Stromfresser
  1. Microsoft Xbox-Software und -Services wachsen um 21 Prozent
  2. Microsoft Xbox One emuliert 13 Xbox-Klassiker
  3. Microsoft Neue Firmware für Xbox One bietet mehr Übersicht

  1. Re: Tesla Model 3 ist 100x besser

    FrankGallagher | 16:54

  2. Re: Fernsehen stirbt aus

    beuteltier | 16:52

  3. Re: ich hab auch noch eine frage

    blaub4r | 16:52

  4. Re: Lool

    Micha12345 | 16:52

  5. Die schönere Gewitter Frage wäre:

    gadthrawn | 16:52


  1. 16:55

  2. 16:06

  3. 15:51

  4. 14:14

  5. 12:57

  6. 12:42

  7. 12:23

  8. 11:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel