Abo
  • Services:
Anzeige

Details zu Quake IV

Zusammen mit einer Eliteeinheit gegen die Stroggs

Während das hier zu Lande indizierte Quake III Arena vor allem ein Multiplayer-Scharmützel war, fängt Quake IV dort an, wo der zweite Teil der Quake-Reihe aufhörte - auf dem mit kybernetischen Kämpfern bevölkerten Heimatplaneten der Stroggs.

Wie der Entwickler Raven Software mitteilte, soll die Geschichte des kommenden Quake IV, das auf der Doom-3-Engine basieren wird, an die Geschehnisse des rund sieben Jahre alten Vorgängers Quake II anknüpfen.

Quake IV
Quake IV
In Quake II schickte die Erde ihre besten Kämpfer auf die Heimatwelt der Stroggs, einer den Borg aus Star Trek ähnlichen Rasse, um dort aufzuräumen und so einen bevorstehenden Angriff auf die Erde zu verhindern. Nach der Zerstörung des Makron, dem Anführer der Stroggs, hoffte die Erde auf ein Ende der Kämpfe.

Anzeige

Wie nicht anders zu erwarten war, stellt sich aber nun heraus, dass die Stroggs sich wieder sammeln. Da der Heimatplanet aber noch immer ohne planetare Verteidigungsanlagen ist, kann die Erde diesmal eine ganze Armee hinschicken.

Während Doom 3 noch an der begrenzten Anzahl der maximal möglichen Charaktere krankte, soll sich dies in Quake IV ändern. Eric Biessman von Raven Software spricht von einer Elite-Einheit, mit der der Spieler gemeinsam gegen die Stroggs kämpfen soll.

Der jetzt veröffentlichte Screenshot ist jedoch nicht ganz neu, sondern bereits im September vergangenen Jahres mit weiteren unter anderem auf einer tschechischen Seite aufgetaucht.

Ein Veröffentlichungstermin des von Activision vertriebenen Spieles steht noch nicht fest, wie bereits angekündigt wird Quake IV jedoch zur Freude der Fans auf der Mitte August 2005 in Texas (Dallas/USA) stattfindenden 10. QuakeCon dem Publikum vorgestellt und im Multiplayer-Modus spielbar sein. [von Andreas Sebayang]


eye home zur Startseite
HSAT 19. Okt 2005

lol WIN = diese Woche LINUX = nächste Woche. Wie kommst du auf sonen Schwachsinn?

Quake4.be 23. Apr 2005

Hoffentlich wird der Multiplayer Part gut! Das ist das einzigste was zählt :-) (Wer...

Andre 22. Apr 2005

Der einzige der hier so tut als hätte er von irgendwas Ahnung bist Du. Du kannst ja...

audi666 19. Apr 2005

Geil :-D

Ickis 19. Apr 2005

Wo sind da Details? Ein grober Überblick und ein alter Screenshot, mehr nicht. Die...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bechtle Clouds GmbH, Frankfurt am Main
  2. Heraeus infosystems GmbH, Hanau
  3. OEDIV KG, Bielefeld
  4. netzeffekt GmbH, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Blade Runner Blu-ray 8,99€, The Equalizer Blu-ray 6,66€)
  2. 12,99€
  3. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  2. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei

  3. Übernahme

    Vivendi lässt Ubisoft ein halbes Jahr in Ruhe

  4. Boston Dynamics

    Humanoider Roboter Atlas macht Salto rückwärts

  5. Projekthoster

    Github zeigt Sicherheitswarnungen für Projektabhängigkeiten

  6. Sicherheitslücke bei Amazon Key

    Amazons Heimlieferanten können Cloud Cam abschalten

  7. Luftfahrt

    China plant Super-Windkanal für Hyperschallflugzeuge

  8. Quad9

    IBM startet sicheren und datenschutzfreundlichen DNS-Dienst

  9. Intel

    Ice-Lake-Xeon ersetzt Xeon Phi Knights Hill

  10. Star Wars Jedi Challenges im Test

    Lichtschwertwirbeln im Wohnzimmer



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Windows 10 Version 1709 im Kurztest: Ein bisschen Kontaktpflege
Windows 10 Version 1709 im Kurztest
Ein bisschen Kontaktpflege
  1. Windows 10 Microsoft stellt Sicherheitsrichtlinien für Windows-PCs auf
  2. Fall Creators Update Microsoft will neues Windows 10 schneller verteilen
  3. Windows 10 Microsoft verteilt Fall Creators Update

Orbital Sciences: Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
Orbital Sciences
Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
  1. Astronomie Erster interstellarer Komet entdeckt
  2. Jaxa Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond
  3. Nasa und Roskosmos Gemeinsam stolpern sie zum Mond

Ideenzug: Der Nahverkehr soll cool werden
Ideenzug
Der Nahverkehr soll cool werden
  1. 3D-Printing Neues Druckverfahren sorgt für bruchfesteren Stahl
  2. Autonomes Fahren Bahn startet selbstfahrende Buslinie in Bayern
  3. High Speed Rail Chinas Züge fahren bald wieder mit 350 km/h

  1. Re: So viel zu der Behauptung, VW sei E- und...

    countzero | 06:00

  2. Re: Witzig. Wieder ein E-Auto bericht von Leuten...

    countzero | 05:49

  3. Re: uPlay

    Neonen | 05:45

  4. Re: "Versemmelt"

    Flogs | 05:42

  5. Re: Bei PHP ..

    Gamma Ray Burst | 05:21


  1. 19:05

  2. 17:08

  3. 16:30

  4. 16:17

  5. 15:49

  6. 15:20

  7. 15:00

  8. 14:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel