Abo
  • Services:
Anzeige

Gravenreuth und Syndikus trennen sich

Bernhard Syndikus offenbar nun mit eigener Kanzlei

Die beiden vor allem in der IT-Szene nicht unbekannten Rechtsanwälte Günter Freiherr von Gravenreuth und Bernhard Syndikus gehen offenbar künftig getrennte Wege. Bislang waren die beiden unter "Frhr. v. Gravenreuth & Syndikus" gemeinsam aufgetreten.

Mittlerweile findet sich aber auf der Gravenreuth-Webseite kein Hinweis mehr auf Bernhard Syndikus, der nun offenbar mit eigener Kanzlei aktiv ist.

Syndikus war wiederholt im Zusammenhang mit Dialer-Webseiten in die Schlagzeilen geraten. Im Zusammenhang mit dem illegalen Download-Angebot www.ftp-welt.com hatte die Staatsanwaltschaft Mühlhausen gegen Syndikus ermittelt und ihn vorübergehend festgenommen. Syndikus will von den illegalen Handlungen seiner Mandanten nichts gewusst haben.

Anzeige

Gravenreuth hatte unter anderem durch Abmahnungen um die Marke "Explorer" von sich reden gemacht.


eye home zur Startseite
jo! 05. Aug 2008

Bitte einmal abmahnen: heftig - design . de Vielen Dank!

daniel__ 30. Jun 2005

hi, lass uns doch mal mailen, skateordiemuc@gmx.de

Roger 02. Mai 2005

Das hat mit der Kleinunternehmerregelung nichts zu tun. Eine Umsatzsteuer-ID benötigt...

kingkong 24. Apr 2005

auch von einer mail-domain kann eine störung verursacht werden, dann wäre ein richtiges...

Melanchtor 19. Apr 2005

Paranoia? Tom der 2.? Wo hast du mich denn am Bein? Das letzte mal, als ich mit dir im...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte
  2. DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH, Traunreut (Raum Rosenheim)
  3. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München
  4. OSRAM GmbH, Garching bei München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Forrest Gump 9,97€, Gods of Egypt 9,97€, Creed 8,99€, Cloud Atlas 8,94€)
  2. (u. a. Supernatural, True Blood, Into the West, Perry Mason, Mord ist ihr Hobby)

Folgen Sie uns
       


  1. Rechentechnik

    Ein Bauplan für einen Quantencomputer

  2. Roborace

    Roboterrennwagen bei Testlauf verunglückt

  3. Realface

    Apple kauft israelischen Gesichtserkennungsspezialisten

  4. Chevrolet Bolt

    GM plant Tests mit Tausenden von autonomen Elektroautos

  5. Konkurrenz zu Amazon Echo

    Hologramm-Barbie soll digitale Assistentin werden

  6. Royal Navy

    Hubschrauber mit USB-Stick sucht Netzwerkanschluss

  7. Class-Action-Lawsuit

    Hunderte Exmitarbeiter verklagen Blackberry

  8. Rivatuner Statistics Server

    Afterburner unterstützt Vulkan und bald die UWP

  9. Onlinewerbung

    Youtube will nervige 30-Sekunden-Spots stoppen

  10. SpaceX

    Trägerrakete Falcon 9 erfolgreich gestartet



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Prey angespielt: Das Monster aus der Kaffeetasse
Prey angespielt
Das Monster aus der Kaffeetasse
  1. Bethesda Softworks Prey bedroht die Welt im Mai 2017
  2. Ausblicke Abenteuer in Andromeda und Galaxy

Autonomes Fahren: Die Ära der Kooperitis
Autonomes Fahren
Die Ära der Kooperitis
  1. Neue Bedienungssysteme im Auto Es kribbelt in den Fingern
  2. Amazon Alexa im Auto, im Kinderzimmer und im Kühlschrank
  3. Focalcrest Mixtile Hub soll inkompatible Produkte in Homekit einbinden

Kernfusion: Angewandte Science-Fiction
Kernfusion
Angewandte Science-Fiction
  1. Kernfusion Wendelstein 7-X funktioniert nach Plan

  1. Re: Google Plus

    der_wahre_hannes | 09:39

  2. Re: Wir sollten da mal schön die Klappe halten

    buuii | 09:39

  3. Re: Und wo liegt nun der Unterschied zu Alexa?

    Berner Rösti | 09:37

  4. Re: 30 Sekunden meines Lebens...

    der_wahre_hannes | 09:37

  5. Re: "Smart"-TVs mit Kamera und Mikro

    Anonymouse | 09:36


  1. 09:07

  2. 07:53

  3. 07:41

  4. 07:22

  5. 14:00

  6. 12:11

  7. 11:29

  8. 11:09


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel