Intel liefert ersten Prozessor mit Dual-Core (Update)

Extreme Edition 840 samt neuem Chipsatz

Wie erwartet liefert Intel seit Montag, dem 18. April 2005, seinen ersten Prozessor mit zwei Kernen auf einem Die aus. Passend zur "Pentium Extreme Edition 840" startet auch der 955X-Chipsatz. Zahlreiche PC- und Mainboard-Hersteller liefern passende Produkte.

Artikel veröffentlicht am ,

Intels Marke "Extreme Edition" beschrieb bisher stets den schnellsten Desktop-Prozessor und war vor allem für Computerspieler und die so genannten "Enthusiasten" gedacht, die für ein paar Prozent Mehrleistung gegenüber Standardkomponenten beinahe jeden Preis zahlen.

Die Gamer stehen jetzt als Zielgruppe des neuen Chips nicht mehr an erster Stelle. Intel spricht vielmehr von "Computer-Hobbyisten und Multimedia-Enthusiasten". Das mag daran liegen, dass derzeit nur wenige Spiele von der Kraft der zwei Kerne profitieren. Bei der "Pentium Extreme Edition 840" arbeitet jeder der beiden Cores mit 3,2 GHz, Intels am höchsten getakteter Single-Core-Prozessor (Pentium 4 570J) kommt auf 3,8 GHz.

Der bisher unter dem Codenamen "Smithfield" gehandelte 840, der erstmals auch den Namen "Pentium 4" ablegt, wird folglich von Intel auch vor allem für Multimedia-Authoring empfohlen. Dort sind die meisten Anwendungen, vom MP3-Encoder bis zum aufwendigen Programm für den Videoschnitt, schon seit Jahren auf den Betrieb mit mehreren Prozessoren ausgelegt. Hier sind Leistungssteigerungen bis zu nahezu der doppelten Geschwindigkeit gegenüber einem einzelnen Core möglich. Wie berichtet, unterstützt Intel jedoch schon seit geraumer Zeit Software-Entwickler beim Optimieren für Dual-Cores.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Intel liefert ersten Prozessor mit Dual-Core (Update) 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4.  


Oberst 19. Apr 2005

Damit meine ich, dass Intel sich von AMD "inspirieren" hat lassen. Sicher sind die...

Johnny Cache 19. Apr 2005

Daten aus der PowerPC-Welt kann man nicht auf die x86-Welt übertragen. Nicht daß der...

Randal 19. Apr 2005

versteh ich nicht o-O

Sven 19. Apr 2005

Wenn ich mich richtig erinner dann hatte der Power5 von IBM 160Watt TPD und das mit 4...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Verwirrendes USB
Trennt die Klassengesellschaft!

USB ist ziemlich verwirrend geworden, daran werden auch neue Logos nichts ändern. Das Problem ist konzeptuell.
Ein IMHO von Johannes Hiltscher

Verwirrendes USB: Trennt die Klassengesellschaft!
Artikel
  1. Bundesgerichtshof: Ebay-Bewertungen dürfen auch ungerecht sein
    Bundesgerichtshof
    Ebay-Bewertungen dürfen auch ungerecht sein

    Ein Käufer, der sich über gängige Portokosten beschwert hat, kann weiter "Ware gut, Versandkosten Wucher" erklären. Der Bundesgerichtshof sieht dies nicht als Schmähkritik, sondern durch die Meinungsfreiheit geschützt.

  2. Berufsschule für die IT-Branche: Leider nicht mal ausreichend
    Berufsschule für die IT-Branche
    Leider nicht mal "ausreichend"

    Lehrmaterial wie aus einem Schüleralbtraum, ein veralteter Rahmenlehrplan und nette Lehrer, denen aber die Praxis fehlt - mein Fazit aus drei Jahren als Berufsschullehrer.
    Ein Erfahrungsbericht von Rene Koch

  3. Next Generation wird 35: Der Goldstandard für Star Trek
    Next Generation wird 35
    Der Goldstandard für Star Trek

    Mit Next Generation wollte Paramount den Erfolg der ursprünglichen Star-Trek-Serie nutzen - und schuf dabei eine, die das Original am Ende überstrahlte.
    Von Tobias Költzsch

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5-Controller GoW Ragnarök Edition vorbestellbar • Saturn Technik-Booster • Viewsonic Curved 27" FHD 240 Hz günstig wie nie: 179,90€ • MindStar (Gigabyte RTX 3060 Ti 499€, ASRock RX 6800 579€) • AMD Ryzen 7000 jetzt bestellbar • Alternate (KF DDR5-5600 16GB 96,90€) [Werbung]
    •  /