• IT-Karriere:
  • Services:

Warner Bros. bringt HD-DVDs mit Windows Media 9

Erste HD-DVDs mit VC-1 für viertes Quartal 2005 geplant

Wie Microsoft und das Hollywood-Studio Warner Bros. auf der NAB2005 in Las Vegas verkündeten, werden künftige HD-DVDs von Warner Bros. Microsofts VC-1-Implementierung verwenden, die auf Windows Media 9 beruht. Erste HD-DVDs will das Hollywood-Studio im vierten Quartal 2005 auf den Markt bringen.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit der Vereinbarung zwischen Microsoft und Warner Bros. konnte Redmond einen wichtigen Partner für die Verbreitung von Windows Media 9 auf HD-DVDs gewinnen. Erste Spielfilme auf HD-DVD mit VC-1 sollen im vierten Quartal 2005 in den USA in den Handel kommen. Angaben dazu, ob derartige Medien auch außerhalb der USA angeboten werden sollen, liegen derzeit nicht vor.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. mit 276,98€ neuer Bestpreis auf Geizhals
  2. (u. a. MateBook D 15 Zoll Ultrabook Ryzen 7 8GB 512GB SSD für 699€, MateBook X Pro 2020 13,9...
  3. 117,49€ inkl. 20-Euro-Steam-Gutschein
  4. 266€ inkl. 20-Euro-Steam-Gutschein

snake 18. Apr 2005

sorry,aber nicht jeder kann sich 'n HD-LCD-plasma super-tv mit 123345 zoll bilddiagonale...

Angel 18. Apr 2005

Zu 1080p sage ich gerne ja - aber 1080i muss wirklich nicht sein. Ist vor allem meines...

Duffy Duck 18. Apr 2005

...zumindest für mich - erstmal soll sich bei diesem chaos etwas (vernünftiges und...


Folgen Sie uns
       


Viewsonic M2 - Test

Der kleine LED-Projektor eignet sich für Präsentationen und als flexibles Kino für unterwegs.

Viewsonic M2 - Test Video aufrufen
    •  /