Abo
  • Services:

Suse 9.3 als Live-DVD zum kostenlosen Download

Schnupperversion umfasst rund 1,5 GByte

Kaum steht Novells Suse Linux 9.3 im Handel, findet sich nun auch eine entsprechende Live-DVD zum kostenlosen Download auf den Suse-Servern. So können Interessierte einen Blick auf die aktuelle Version von Novells Linux-Distribution werfen.

Artikel veröffentlicht am ,

Suse Linux 9.3 basiert auf dem Linux-Kernel 2.6.11 und wird mit KDE 3.4 sowie GNOME 2.10 als Desktop ausgeliefert. Zudem liegen die Browser Firefox, Konqueror, Mozilla, Opera sowie Epiphany bei und es werden diverse Instant-Messaging-Dienste, darunter AOL, Yahoo!, MSN und GroupWise, unterstützt. Zur Bildbearbeitung und Verwaltung sind F-Spot Photo-Organizer sowie GIMP 2.2 vorgesehen.

Stellenmarkt
  1. SIZ GmbH, Bonn
  2. Dataport, Hamburg

Als Office-Suite liegt eine von Novell angepasste Vorabversion von OpenOffice.org 2.0 bei, für Software-Entwickler sind Mono 1.1.4, KDevelop 3.2 und Eclipse 3.0.1 im Paket vorhanden.

Die Live-DVD von Suse Linux 9.3 kann für die Plattformen i386 und AMD64 heruntergeladen werden. Das entsprechende ISO-Image ist rund 1,5 GByte groß, eine Installation auf Festplatte ist nicht vorgesehen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. 9,99€

Omar 07. Jun 2005

Martin Pedersen 27. Apr 2005

Die Datei, die ich jetzt auf meine Festplatte habe ist genau 1.269.464.256 bytes gro...

McPringle 18. Apr 2005

Noe, musst Du nicht. Bald nach Erscheinen einer neuen Version kann man sie auch uebers...

Ihr Name 18. Apr 2005

"nicht vorgesehen" ist nicht das gleiche wie "nicht möglich"! Nur weil Suse es...

tomacco 18. Apr 2005

Sicher würde der reichen. Da ich aber weder Zeit noch Lust habe, mich in irgendwelche...


Folgen Sie uns
       


Parrot Anafi angesehen

Angucken ja, fliegen nein: Wir waren bei der Vorstellung der neuen Drohne von Parrot dabei.

Parrot Anafi angesehen Video aufrufen
Sun to Liquid: Wie mit Sonnenlicht sauberes Kerosin erzeugt wird
Sun to Liquid
Wie mit Sonnenlicht sauberes Kerosin erzeugt wird

Wasser, Kohlendioxid und Sonnenlicht ergeben: Treibstoff. In Spanien wird eine Anlage in Betrieb genommen, in der mit Hilfe von Sonnenlicht eine Vorstufe für synthetisches Kerosin erzeugt oder Wasserstoff gewonnen wird. Ein Projektverantwortlicher vom DLR hat uns erklärt, warum die Forschung an Brennstoffen trotz Energiewende sinnvoll ist.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Deep Sea Mining Deep Green holte Manganknollen vom Meeresgrund
  2. Klimaschutz Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
  3. Physik Maserlicht aus Diamant

In eigener Sache: Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht
In eigener Sache
Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht

IT-Profis sind auf dem Arbeitsmarkt enorm gefragt, und die Branche hat viele Eigenheiten. Du kennst dich damit aus und willst unseren Lesern darüber berichten? Dann schreib für unser Karriere-Ressort!

  1. Leserumfrage Wie sollen wir Golem.de erweitern?
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
  3. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?

IT-Jobs: Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?
IT-Jobs
Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?

Startups müssen oft kurzfristig viele Stellen besetzen. Wir waren bei dem Berliner Unternehmen Next Big Thing dabei, als es auf einen Schlag Bewerber für fünf Jobs suchte.
Ein Bericht von Juliane Gringer

  1. Frauen in IT-Berufen Programmierte Klischees
  2. Bitkom Research Höherer Frauenanteil in der deutschen IT-Branche
  3. Recruiting IT-Experten brauchen harte Fakten

    •  /