• IT-Karriere:
  • Services:

Smart Box sorgt für automatischen Strafzettel

IBM erhält Auftrag der Vereinigten Arabischen Emirate

Im Mai 2004 kündigten IBM und die Universität der Vereinigten Arabischen Emirate an, eine Art "Black Box" für Autos zu entwickeln, die relevante Daten analysieren und drahtlos übertragen soll. Die so genannte "Smart Box" soll so bei der Verkehrsüberwachung helfen, denn IBM erhielt jetzt einen entsprechenden Auftrag über 125 Millionen US-Dollar, meldet die Nachrichtenagentur AFP.

Artikel veröffentlicht am ,

Alle zwei Stunden gebe es in den Vereinigten Arabischen Emirate einen Verkehrsunfall mit Verletzten, alle 15 Stunden komme es zu einem tödlichen Unfall, so IBM. Die neue Technik soll nun den stetigen Anstieg der Verkehrsunfälle verhindern.

Stellenmarkt
  1. Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin
  2. HAURATON GmbH & Co. KG, Rastatt

Dabei soll das "intelligente Kästchen" Prozessoren von IBM zusammen mit einigen speziellen Sensoren nutzen, um beispielsweise die Einhaltung von Geschwindigkeitsbeschränkungen zu überwachen. Fährt das Auto zu schnell, soll der Fahrer so zunächst verbal gewarnt werden, aber auch zur Ausstellung von Strafzetteln soll sich die Technik nutzen lassen.

Die Smart Box ist dabei nicht viel größer als ein PDA und nutzt unter anderem GPS zur Positionsbestimmung sowie IBMs BiaVoice, Bluetooth und andere offene Standards. Nach einem aktuellen Bericht von AFP erhielt IBM nun von der Regierung der Vereinigten Arabischen Emirate einen Auftrag in Höhe von 125 Millionen US-Dollar, um auf Basis der Technik ein Verkehrsüberwachungssystem zu entwickeln.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Deponia Doomsday für 1,99€, Deponia: The Complete Journey für 2,50€, Pathologic...
  2. (u. a. Yu-Gi-Oh! Legacy of the Duelist für 7,20€, Yu-Gi-Oh! Legacy of the Duelist: Link...
  3. 58,99€

Bruce Mangee 18. Apr 2005

Tja, in den Vereinigten Arabischen Emirate bleibt ihnen nichts anderes übrig...

Gast 18. Apr 2005

Auch wenn ich dem Thema Überwachung ansonsten sehr kritisch gegenüberstehe, so sehe ich...

Arno Nym 18. Apr 2005

Ups, da bin ich wohl ungewollterweise in D gelandet. scnr


Folgen Sie uns
       


Returnal - Fazit

Im Video stellt Golem.de das Actionspiel Returnal vor.

Returnal - Fazit Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /