Abo
  • Services:
Anzeige

Spieletest: SWAT 4 - atmosphärischer Polizei-Shooter

Screenshot #9
Screenshot #9
Die Charaktere sind ebenfalls sehr detailliert gezeichnet und die Ausrüstung ist deutlich erkennbar. Für das Multiplayer-Spiel wäre es wünschenswert gewesen, wenn man sich wie in Raven Shield zunicken könnte, um sich lautlos und ohne große Tastaturaktionen zu verständigen. Auch die Waffen sind gut modelliert, so dass beispielsweise bei einem leeren Pistolenmagazin der Schlitten in der hinteren Position einrastet. Die Animation beim Gehen und Werfen ist recht ansehnlich, nur das schnelle Gehen - das SWAT rennt nicht - und das geduckte Gehen sehen unfreiwillig komisch aus. Trotz der Details und interessanten Lichteffekten reicht SWAT 4 nicht an optische Leckerbissen wie Half-Life 2 heran.

Die Geräuschkulisse der Umgebung ist absolut stimmig. Hochbahnen rauschen vorbei, Sirenen heulen, der Klang der Schritte entspricht dem Untergrund und die Schritte der Gegner können sehr präzise im Raum geortet werden. In den Gebäuden befindliche Radios und Fernseher berichten in den Nachrichten über den aktuellen Einsatz und die Zielpersonen. Diese Atmosphäre wird von dynamischer, teils düsterer Musik noch unterstützt. Die deutsche Übersetzung ist gelungen, die Sprachausgabe wirkt aber nicht ganz so stilecht wie das amerikanische Original.

Anzeige

Screenshot #10
Screenshot #10
Im Multiplayer-Spiel stehen neben dem Kooperationsmodus, in dem Einzelspielermissionen gemeinsam bestritten werden, noch drei weitere teambasierte Spielmodi zur Verfügung. Leider funktioniert der Filter, um die Server-Liste übersichtlich zu halten, nicht korrekt und die Verbindungs- sowie Ladezeiten erscheinen unverhältnismäßig lang. Hier muss noch nachgebessert werden.

Schade ist auch, dass das Kooperationsspiel wie die Kampagne auf fünf Spieler begrenzt ist. In Wirklichkeit besteht ein Eindringteam aus mindestens zehn und mehr Kräften, die nachrücken und Räume sichern sowie Zivilisten in Sicherheit bringen. Es kursieren schon einige Hacks, mit denen der Server aufgebohrt werden kann, aber man geht davon aus, dass die Leistung des Servers unter der Spielerlast deutlich nachlässt.

Screenshot #11
Screenshot #11
Ein mitgelieferter Szenario-Editor erlaubt es dem Spieler, auf den vorhandenen Karten neue Missionen zu erstellen. Vollkommen neue Karten lassen sich leider nicht anlegen.

SWAT 4 ist für den PC seit dem 8. April 2005 im Handel erhältlich und hat eine USK-16-Einstufung erhalten. Die Systemausstattung sollte über einem 1-GHz-Prozessor, 256 MByte Arbeitsspeicher und einer 64-MByte-Grafikkarte liegen, denn damit erhält man nur eine geringe Auflösung und wenige Details.

Fazit:
SWAT 4 ist ein ausgesprochen gelungener Taktik-Shooter, der einen möglichst gewaltfreien Spielverlauf belohnt und bei dem neben einem schnellen Zeigefinger auch Köpfchen zählt. Ein hoher Realismusgrad und detailreiche Karten sorgen für eine ausgezeichnete Atmosphäre. Es bleibt nur zu hoffen, dass die merkwürdigen Türen und die kleinen Unzulänglichkeiten im Multiplayer-Modus mit einem Patch behoben werden. Die Fangemeinde wird sicherlich mit Mods und neuen Missionen dafür sorgen, dass SWAT 4 wie sein Vorgänger über lange Zeit gespielt werden kann. [von Alexander Vock]

 Spieletest: SWAT 4 - atmosphärischer Polizei-Shooter

eye home zur Startseite
Dennis3105 09. Okt 2009

ich habe keine config.ini im SWAT 4 Ordner?! Ich weiss nicht mehr weiter!!!

lolhjhhhh 05. Sep 2008

opfer

gwgos FTO 22. Apr 2008

Log: Bound to IGSoundEffectsSubsystem.dll Log: (Havok): Initializing base system. Log...

Tomtomtomtomtom 25. Mär 2008

Du bist scheisse und dein rechner stink!

fettsack91 10. Jul 2007

ähm ich wollte ma etwas fragen hoffentlich habt ihr ne antwort..... also immer wenn ich...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. AVL List GmbH, Graz (Österreich)
  2. BWI GmbH, Kiel
  3. Max Bögl Bauservice GmbH & Co. KG, Sengenthal bei Neumarkt i.d.Opf.
  4. Dataport, Hamburg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Echo Dot für 34,99€ statt 59,99€)
  2. (u. a. Fire HD 8 79,99€ statt 109,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Waipu TV

    Produkte aus Werbeblock direkt bei Amazon bestellen

  2. Darpa

    US-Militär will Pflanzen als Schadstoffsensoren einsetzen

  3. Snpr External Graphics Enclosure

    KFA2s Grafikbox samt Geforce GTX 1060 kostet 500 Euro

  4. IOS 11 und iPhone X

    Das Super-Retina-Display braucht nur wenige Anpassungen

  5. Polyphony Digital

    GT Sport bekommt Einzelspielerliga

  6. Smartphone-Tarife

    Congstar wertet Prepaid-Pakete auf

  7. Rauschgifthandel

    BKA nimmt "Top-Verkäufer" aus dem Darknet fest

  8. Toyota

    Roboter T-HR3 meldet sich zum Arbeitseinsatz

  9. FixFifa

    Fans von Fifa 18 drohen mit Boykott

  10. Samsung

    Erste Details zum Galaxy S9



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Gaming-Smartphone im Test: Man muss kein Gamer sein, um das Razer Phone zu mögen
Gaming-Smartphone im Test
Man muss kein Gamer sein, um das Razer Phone zu mögen
  1. Razer Phone im Hands on Razers 120-Hertz-Smartphone für Gamer kostet 750 Euro
  2. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  3. Razer-CEO Tan Gaming-Gerät für mobile Spiele soll noch dieses Jahr kommen

Firefox 57: Viel mehr als nur ein Quäntchen schneller
Firefox 57
Viel mehr als nur ein Quäntchen schneller
  1. Mozilla Wenn Experimente besser sind als Produkte
  2. Firefox 57 Firebug wird nicht mehr weiterentwickelt
  3. Mozilla Firefox 56 macht Hintergrund-Tabs stumm

Fire TV (2017) im Test: Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
Fire TV (2017) im Test
Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
  1. Neuer Fire TV Amazons Streaming-Gerät bietet HDR für 80 Euro
  2. Streaming Update für Fire TV bringt Lupenfunktion
  3. Streaming Amazon will Fire TV und Echo Dot vereinen

  1. Re: Man darf gespannt sein...

    Schleicher | 14:08

  2. Lieber zahl ich für DLC's

    dxp | 14:08

  3. Re: Traditionale Verkaufskanäle

    DAUVersteher | 14:06

  4. Re: iPhone 8

    Bruce Wayne | 14:05

  5. Re: Ich boykottiere FIFA bis...

    _2xs | 14:05


  1. 14:24

  2. 12:56

  3. 12:30

  4. 11:59

  5. 11:51

  6. 11:45

  7. 11:30

  8. 11:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel