Abo
  • Services:

NMM-Oppix: Multimedia-Plattform fürs Netz als Live-CD

Knoppix mit Netzwerk-integrierter Multimedia Middleware

Der Lehrstuhl für Computergrafik an der Universität des Saarlandes bietet jetzt eine Linux-Live-CD auf Basis von Knoppix 3,7 an, die mit der am Lehrstuhl entwickelten Netzwerk-integrierten Multimedia Middleware (NMM) ausgestattet ist. Die NMM-Software kann so im Netz getestet werden, ohne bestehende System verändern oder eine aufwendige Konfiguration vornehmen zu müssen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Software-Architektur NMM erlaubt es, alle im Netz vorhandenen Geräte - auch zu neuen, "virtuellen" Geräten - transparent zusammenzuschalten. Das Handy, das auch als Fernbedienung zur Kontrolle des NMM-Netzwerks dient, kann beispielsweise als Radioempfänger dienen und Videos gleichzeitig auf drei Fernsehern darstellen. Eventuell nötige Formatwandlungen übernehmen im Netz befindliche PCs.

Stellenmarkt
  1. Dataport, verschiedene Einsatzorte (Home-Office)
  2. BWI GmbH, Nürnberg, München, deutschlandweit

Das Besondere an NNM soll die Möglichkeit sein, plattformübergreifend zu arbeiten. Dazu werden beliebige Netzwerktechnologien und unterschiedliche Betriebssysteme unterstützt. Die Software läuft laut den Projektverantwortlichen etwa auf Windows- oder Linux-PCs sowie verschiedenen Linux- und Unix-Systemen wie Set-Top-Boxen, Handys oder PDAs.

NMM-Oppix
NMM-Oppix

Die NMM-Oppix getaufte Live-CD liegt derzeit in einer Beta-Version vor, die allerdings noch keine DVB-Karten oder analoge TV-Karten mit integriertem MPEG2-Decoder unterstützt. Mit Hilfe der CD lassen sich aber neben den NMM-Anwendungen wie beispielsweise der Multimedia-Box auch die Netzwerkfähigkeiten von NMM demonstrieren. So kann unter anderem Audio und Video auf anderen Rechnern wiedergegeben werden.

Voraussetzung für die Demonstration der Netzwerkfähigkeiten von NMM ist, neben mindestens zwei Rechnern, die jeweils von der NMM-Oppix CD gebootet wurden, ein DHCP-Server zur automatischen Zuweisung von IP-Adressen sowie ein DNS-Server, über den die Hostnamen im Netzwerk abgefragt werden können.

Die Beta2 der NMM-Oppix-CD enthält NMM in der aktuellen Version 0.8.0 samt vollständiger Dokumentation, eine Desktop-Integration der NMM-Anwendungen sowie Audio- und Videodateien, um die Fähigkeiten der Multimedia-Software zu demonstrieren.

Die bereits vollständig installierte und konfigurierte Multimedia-Box erlaubt unter anderem die MP3-Wiedergabe, das Erstellen von Playlisten, CD-Wiedergabe und Grabbing, DVD-Playback sowie eine Fernsehsimulation durch die Verwendung eines aufgezeichneten TV-Datenstroms einschließlich Time-Shifting. Auch der Empfang von Epg-Information via XMLTV wird experimentell unterstützt und es lassen sich beliebige Mediendateien transcodieren.

Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Download der NMM-Oppix-CD finden sich auf den entsprechenden Projektseiten.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 58,99€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. ab 194,90€

nixblicker 20. Apr 2005

"Das Handy, das auch als Fernbedienung zur Kontrolle des NMM-Netzwerks dient, kann...

MS-Admin 18. Apr 2005

Das wäre dann wohl eher die Version für die Anti-Linux-Kloppertruppe, die immer durch...

MS-Admin 16. Apr 2005

Dann kritisiert man halt das, was man davon versteht. Und wenn es nur die Farbe des...


Folgen Sie uns
       


Intel NUC8 (Crimson Canyon) - Test

Der NUC8 alias Crimson Canyon ist der erste Mini-PC mit einem 10-nm-Chip von Intel. Dessen Grafikeinheit ist aber deaktiviert, weshalb Intel noch eine Radeon RX 540 verlötet. Leider steckt im System eine Festplatte, weshalb der NUC8 sehr träge reagiert und vergleichsweise laut wird.

Intel NUC8 (Crimson Canyon) - Test Video aufrufen
P30 Pro im Kameratest: Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera
P30 Pro im Kameratest
Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera

Huawei will mit dem P30 Pro seinen Vorsprung vor den Smartphone-Kameras der Konkurrenez ausbauen - und schafft es mit einigen grundlegenden Veränderungen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. 5G-Ausbau Sicherheitskriterien führen nicht zu Ausschluss von Huawei
  2. Kritik an Eckpunkten Bitkom warnt vor deutschem Alleingang bei 5G-Sicherheit
  3. 5G-Ausbau USA lenken bei Huawei-Aufträgen angeblich ein

Jobporträt: Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht
Jobporträt
Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht

IT-Anwalt Christian Solmecke arbeitet an einer eigenen Jura-Software, die sogar automatisch auf Urheberrechtsabmahnungen antworten kann. Dass er sich damit seiner eigenen Arbeit beraubt, glaubt er nicht. Denn die KI des Programms braucht noch Betreuung.
Von Maja Hoock

  1. Struktrurwandel IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
  2. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"
  3. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet

Fitbit Versa Lite im Test: Eher smartes als sportliches Wearable
Fitbit Versa Lite im Test
Eher smartes als sportliches Wearable

Sieht fast aus wie eine Apple Watch, ist aber viel günstiger: Golem.de hat die Versa Lite von Fitbit ausprobiert. Neben den Sport- und Fitnessfunktionen haben uns besonders der Appstore und das Angebot an spaßigen und ernsthaften Anwendungen interessiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Smartwatch Fitbit stellt Versa Lite für Einsteiger vor
  2. Inspire Fitbits neues Wearable gibt es nicht im Handel
  3. Charge 3 Fitbit stellt neuen Fitness-Tracker für 150 Euro vor

    •  /