• IT-Karriere:
  • Services:

Private TV-Sender in Nordhessen nicht mehr über Antenne

DVB-T: Zu teure Verbreitung außerhalb von Ballungsräumen

Ab Montag, dem 18. April 2005, können die privaten TV-Programme in Nordhessen nicht mehr über die normale Dachantenne empfangen werden. Die Sendesignale von ProSieben, RTL, RTL 2, Sat.1 und VOX werden in der Nacht vom 17. auf den 18. April abgeschaltet. Grund ist das mangelnde Interesse der Privatsender am digitalen Antennenfernsehen DVB-T.

Artikel veröffentlicht am ,

Die privaten Fernsehsender haben die analoge terrestrische Verbreitung ihrer Fernsehprogramme überall sukzessive aufgegeben, so die Hessische Landesanstalt für privaten Rundfunk (LPR Hessen). Der Grund: Der Großteil der Fernsehzuschauer verfügt über Kabel- oder Satelliten-Direktempfang.

Stellenmarkt
  1. Hessisches Landeskriminalamt, Wiesbaden
  2. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm

Die Hessische Landesmedienanstalt hatte sich nach Eigenangaben dafür eingesetzt, dass die Privaten - wie schon im Rhein-Main-Gebiet - auch in Nordhessen ihre Programme digital terrestrisch verbreiten. Insbesondere die Senderfamilien von RTL und ProSiebenSat.1 haben aus Kostengründen davon Abstand genommen, sich auf die von der Hessischen Landesmedienanstalt öffentlich ausgeschriebenen Übertragungskapazitäten für digitales terrestrisches Fernsehen in Nordhessen zu bewerben.

Aktuelle Erklärungen gegenüber der LPR Hessen lassen ein entsprechendes Engagement auch zukünftig nicht erwarten. Dem Vernehmen nach wird der öffentlich-rechtliche Rundfunk (ARD und ZDF) digitales terrestrisches Fernsehen auch in Nordhessen anbieten. Die Zuschauer, die die privaten Programme noch analog terrestrisch empfangen haben, werden bereits seit Anfang des Monats via Laufbänder über die Abschaltung informiert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. (-14%) 42,99€
  3. 3,74€
  4. 4,99€

Anti ARD/ZDF 18. Apr 2005

Endlich mal jemand, dem das auch noch auffällt, dachte ich wäre der Einzigste, der über...

simsalabim 15. Apr 2005

und die privaten wollen die gelegenheit nutzen die kunden zu ihren angeboten wie...

:-) 15. Apr 2005

Aber die Umstellung erfolgt ja generell auf digitale Signale. Irgendwann werden dann...

fischkuchen 15. Apr 2005

"Die Zuschauer, die die privaten Programme noch analog terrestrisch empfangen haben...


Folgen Sie uns
       


Asus Expertbook B9 - Hands on (CES 2020)

Das Expertbook B9 von Asus ist ein sehr leichtes, leistungsfähiges Business-Notebook. Im ersten Kurztest macht das Gerät einen guten Eindruck.

Asus Expertbook B9 - Hands on (CES 2020) Video aufrufen
Frauen in der Technik: Von wegen keine Vorbilder!
Frauen in der Technik
Von wegen keine Vorbilder!

Technik, also auch Computertechnik, war schon immer ein männlich dominiertes Feld. Das heißt aber nicht, dass es in der Geschichte keine bedeutenden Programmiererinnen gab. Besonders das Militär zeigte reges Interesse an den Fähigkeiten von Frauen.
Von Valerie Lux

  1. Bewerber für IT-Jobs Unzureichend qualifiziert, zu wenig erfahren oder zu teuer
  2. Männer und Frauen in der IT Gibt es wirklich Chancengleichheit in Deutschland?
  3. HR-Analytics Weshalb Mitarbeiter kündigen

Alphakanal: Gimp verrät Geheimnisse in Bildern
Alphakanal
Gimp verrät Geheimnisse in Bildern

Wer in Gimp in einem Bild mit Transparenz Bildbereiche löscht, der macht sie nur durchsichtig. Dieses wenig intuitive Verhalten kann dazu führen, dass Nutzer ungewollt Geheimnisse preisgeben.


    Nasa: Boeing umging Sicherheitsprozeduren bei Starliner
    Nasa
    Boeing umging Sicherheitsprozeduren bei Starliner

    Vergessene Tabelleneinträge, fehlende Zeitabfragen und störende Mobilfunksignale sollen ursächlich für die Probleme beim Testflug des Starliner-Raumschiffs gewesen sein. Das seien aber nur Symptome des Zusammenbruchs der Sicherheitsprozeduren in der Softwareentwicklung von Boeing. Parallelen zur Boeing 737 MAX werden deutlich.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    1. Nasa Boeings Starliner hatte noch einen schweren Softwarefehler
    2. Boeing 777x Jungfernflug für das größte zweistrahlige Verkehrsflugzeug
    3. Boeing 2019 wurden mehr Flugzeuge storniert als bestellt

      •  /