Abo
  • Services:

Cisco übernimmt Topspin Communications

Switch-Portfolio für Cluster- und Grid-Computing soll ausgeweitet werden

Cisco plant die Übernahme des US-Unternehmens Topspin Communications, das sich auf die Entwicklung von Server-Switches spezialisiert hat, die für Grid- und Cluster-Anwendungen sowie bei der Server-Virtualisierung zum Einsatz kommen. Derartige Geräte werden zur Zusammenstellung von einzelnen Rechnern in einem Grid-Verbund und der Anbindung von Speicherressourcen genutzt.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Akquisition soll Ciscos Portfolio in diesem Bereich stärken und dem Unternehmen erlauben, mehr Hardware und Software aus einer Hand anzubieten. Die Topspin-Produktlinie soll Ciscos Data-Center-Switching-Lösungen ausweiten, darunter die Ethernet-basierte Catalyst-Plattform für Internet- und Intranetanwendungen und die Multiprotokoll-Switche (Fibre Channel, FCIP, iSCSI und FICON) zur Anbindung von Storage Area Networks (SAN).

Stellenmarkt
  1. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg
  2. über duerenhoff GmbH, Wasserburg am Inn

Cisco zahlt für Topspin ungefähr 250 Millionen US-Dollar in Cash und Aktienoptionen. Die Übernahme steht unter Vorbehalt der Behörden und soll noch vor Ende des 1. Halbjahres 2005 abgeschlossen werden.

Topspin wird in Ciscos Data Center, Switching and Wireless Technology Group eingegliedert, die von Senior Vice President Luca Cafiero geleitet wird. Topspin wurde erst im April 2000 gegründet und hat ungefähr 135 Angestellte in Mountain View in Kalifornien und in Bangalore in Indien.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 14,99€
  4. 0,97€

Folgen Sie uns
       


HP Elitebook 735 G5 - Test

Wir schauen uns das HP Elitebook 735 G5 an, eines der besten Business-Notebooks mit AMDs Ryzen Mobile.

HP Elitebook 735 G5 - Test Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

    •  /