Abo
  • Services:

14 Prozent der deutschen Onliner besuchen Glücksspiel-Sites

Hohe Popularität in Frankreich und Schweden, geringes Interesse in Südeuropa

Im Februar 2005 waren einer Untersuchung von Nielsen//NetRatings zufolge über 14 Millionen Europäer online, um Glücksspiel-Websites zu besuchen. Dies entspricht den Angaben der Marktforscher zufolge gut 14 Prozent der aktiven Online-Bevölkerung.

Artikel veröffentlicht am ,

Während Glücksspiel-Websites besonders in Frankreich und Schweden sehr populär sind, besteht in Südeuropa noch Wachstumspotenzial: Weniger als 10 Prozent der aktiven Internetnutzer in Spanien und Italien haben im Februar Angebote dieser Kategorie besucht.

Stellenmarkt
  1. ElringKlinger AG, Dettingen an der Erms
  2. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf

In allen europäischen Ländern, die Nielsen//NetRatings mittels repräsentativer Nutzerpanels erfasst, verfügt ein Großteil der Besucher von Glücksspielangeboten über einen Breitbandzugang. Frankreich, die Schweiz und Spanien führen hier das Feld an. In diesen Ländern wählen sich über 80 Prozent der Besucher von Glücksspiel-Websites über Breitbandverbindungen ein.

Surfer mit Breitbandzugang verbringen normalerweise auch wesentlich mehr Zeit online als Nutzer von Modem- und ISDN-Verbindungen. Besucher von Glücksspielangeboten folgen nicht überall diesem Trend. In Großbritannien und Schweden verbringen Nutzer von Schmalbandverbindungen sogar mehr Zeit auf Glücksspiel-Websites als Nutzer von Breitbandzugängen. Langsamere Verbindungen halten somit in diesen Ländern Nutzer nicht davon ab, online ihr Glück zu versuchen oder ihr Geld zu verjubeln. Im Gegensatz dazu verbringen Breitbandnutzer in der Schweiz, Italien und Frankreich wesentlich mehr Zeit auf Glücksspiel-Websites als Surfer mit langsameren Verbindungen.

In Deutschland haben im Februar 2005 über 4 Millionen Internetsurfer Angebote der Kategorie Gambling/Sweepstakes (14 Prozent der aktiven Online-Bevölkerung) besucht. Mit jeweils über 500.000 Besuchern wird das Ranking im Februar 2005 von der Lottowebsite Tipp24.de und dem Gewinnspielanbieter Planetwin angeführt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 5€
  2. 26,99€
  3. 19,99€
  4. 59,99€

Waltraud 15. Apr 2005

14% besuchen die MS Homepage ??? ;-)

Rincewind 15. Apr 2005

Und deutschen Unternehmen wird wieder das Leben unnötig schwer gemacht! Gilt doch eine...


Folgen Sie uns
       


Steam Spy vor dem Aus - Bericht

Das Tool Steam Spy kann nach Valves Änderungen bei den Privatsphäre-Einstellungen des Onlineshops nach Angaben des Erfinders nicht länger funktionieren.

Steam Spy vor dem Aus - Bericht Video aufrufen
Mobilfunk: Was 5G im Bereich Security bringt
Mobilfunk
Was 5G im Bereich Security bringt

In 5G-Netzwerken werden Sim-Karten für einige Anwendungsbereiche optional, das Roaming wird für Netzbetreiber nachvollziehbarer und sicherer. Außerdem verschwinden die alten Signalisierungsprotokolle. Golem.de hat mit einem Experten über Sicherheitsmaßnahmen im kommenden 5G-Netzwerk gesprochen.
Von Hauke Gierow

  1. IMSI Privacy 5G macht IMSI-Catcher wertlos
  2. DAB+ Radiosender hoffen auf 5G als Übertragungsweg
  3. Netzbetreiber 5G kommt endlich in die Umsetzungsphase

Adblock Plus: Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern
Adblock Plus
Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern

Der Bundesgerichtshof hat im Streit um die Nutzung von Werbeblockern entschieden: Eyeo verstößt mit Adblock Plus gegen keine Gesetze. Axel Springer hat nach dem Urteil angekündigt, Verfassungsbeschwerde einreichen zu wollen.

  1. Urheberrecht Easylist muss Anti-Adblocker-Domain entfernen

NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test: Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit
NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test
Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit

Unter dem leuchtenden Schädel steckt der bisher schnellste NUC: Der buchgroße Hades Canyon kombiniert einen Intel-Quadcore mit AMDs Vega-GPU und strotzt förmlich vor Anschlüssen. Obendrein ist er recht leise und eignet sich für VR - selten hat uns ein System so gut gefallen.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Crimson Canyon Intel plant weiteren Mini-PC mit Radeon-Grafik
  2. NUC7CJYS und NUC7PJYH Intel bringt Atom-betriebene Mini-PCs
  3. NUC8 Intels Mini-PC hat mächtig viel Leistung

    •  /