• IT-Karriere:
  • Services:

Earth 2160 - Neuer Veröffentlichungstermin (Update)

Echtzeitstrategiespiel erscheint im Juni 2005

Nicht mehr allzu lange warten müssen Fans der Echtzeit-Strategiespieleserie Earth, nach einiger Verspätung ist nun bekannt, wann das grafisch aufwendige Earth 2160 kommen wird. Ursprünglich sollte das von Reality Pump für Zuxxez entwickelte Spiel schon im 3. Quartal 2004 erscheinen, nun wurde von Publisher Deep Silver der Juni 2005 als Veröfffentlichungstermin genannt.

Artikel veröffentlicht am ,

Earth 2160
Earth 2160
Earth 2160 ist die offizielle Fortsetzung von Earth 2140 und Earth 2150. Von Earth 2150 wurden laut Deep Silver weltweit über 1,6 Millionen Stück verkauft. Earth 2160 soll auf zwölf fremde Welten führen und lässt die drei bekannten Earth-Fraktionen - die Eurasische Dynastie, die Lunar Corporation und die United Civilized States sowie die neu hinzugekommenen Aliens - um Macht und Überleben kämpfen. Neu sind auch Söldner, die angeworben werden können. Earth 2160 soll sich durch bessere 3D-Grafik, fast beliebig kombinierbare und deshalb für Taktiker interessante Einheiten, großen Umfang und einen mächtigen Editor auszeichnen. Enthalten sein sollen vier Einzelspielerkampagnen mit je sieben Missionen und ein Skirmish-Modus mit zehn Karten sowie ein Mehrspielermodus für bis zu acht Spieler mit einer Möglichkeit, Spielstände zu speichern.

Stellenmarkt
  1. Duisburger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft mbH, Duisburg
  2. Haufe Group, Freiburg

Earth 2160
Earth 2160
Die längere Entwicklungszeit trotz eines erweiterten Teams begründete Zuxxz damals mit der detaillierten 3D-Grafik des Spiels; die Erstellung der hochauflösenden Texturen, Light- und Bump-Maps kostete mehr Zeit als ursprünglich geplant. Die zusätzliche Zeit wollte man nutzen, um das Gameplay, Balancing und die Engine zu optimieren. Earth-2160-Projektleiter Mirek Dymek beim Entwickler Reality Pump Studios erklärte im Dezember 2004: "Das Spiel ist fertig, wenn es fertig ist. Wir werden nicht dem ärgerlichen Trend folgen und halbfertige Spiele veröffentlichen."

Bisher war nur bekannt, dass Earth 2160 im 2. Quartal 2005 kommt, als konkreter Termin wurde nun von der auf den Spielevertrieb konzentrierten Koch-Media-Tochter Deep Silver der 3. Juni 2005 genannt. Das Windows-Spiel soll auf DVD erscheinen und setzt Windows 2000/XP sowie einen PC ab 1,5-GHz-Prozessor, mindestens 512 MByte Arbeitsspeicher und eine DirectX-8.1- bzw. für volle Grafikqualität eine schnelle DirectX-9-Grafikkarte voraus.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

ck (Golem.de) 26. Apr 2005

So, nun hab ich die alten Screens von Earth 2160 durch neue ersetzt. Gruss, Christian...


Folgen Sie uns
       


Audi E Tron GT Probe gefahren

Der E-Tron GT ist die Oberklasse-Limousine von Audi. Golem.de ist das Elektroauto Probe gefahren.

Audi E Tron GT Probe gefahren Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /