Abo
  • Services:

Einstweilige Verfügung gegen Fortinet wegen GPL-Verletzung

Fortinet soll versucht haben, den Einsatz von GPL-Software zu verschleiern

Das von Linux-Entwickler Harald Welte gegründete Projekt gpl-violations.org hat in Produkten der Firma Fortinet Code entdeckt, der unter der GPL steht, obwohl Fortinet versucht habe, dies durch eine Verschlüsselung zu verbergen. Das Landgericht München hat vor dem Hintergrund dieser Lizenzverletzung nun eine einstweilige Verfügung gegen Fortinet erlassen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die einstweilige Verfügung untersagt es Fortinet, ihre Produkte weiter zu vertreiben, so lange diese nicht den Lizenzbestimmungen der GNU GPL entsprechen. Zwar erlaubt die GPL die Nutzung des Codes, ohne dass Lizenzabgaben fällig werden, sie fordert aber, bei Verwendung von GPL-Code auch Erweiterungen und Änderungen offen- und eine Kopie der GPL beizulegen.

Stellenmarkt
  1. OXEA, Oberhausen
  2. ITZ Informationstechnologie GmbH, Essen

Harald Welte kritisiert die Lizenzverletzung durch Fortinet als ungeheuerlich, schließlich habe Fortinet nicht nur gegen die GPL verstoßen, sondern sich auch aktiv darum bemüht, den Lizenzverstoß zu verbergen. Dabei unterstreicht Welte ausdrücklich, dass es ihm nicht darum gehe, gegen die kommerzielle Verwendung von freier Software und Open Source anzugehen, auch gebe es kein besonderes rechtliches Risiko bei der Verwendung von GPL-Software in kommerziellen Produkten. "Aber Hersteller müssen sich an die Bedingungen der Lizenz halten, so wie sie es auch mit jeder anderen Software-Lizenz halten würden", so Welte.

Fortinet bietet eine Reihe von Firewall- und Antivirus-Produkten unter den Marken FortiGate und FortiWiFi an, die laut Fortinet auf dem Betriebssystem "FortiOS" basieren. Doch laut gpl-violations.org nutzt "FortiOS" Linux und andere freie Software, die nur unter der GPL lizenziert sind.

Der Aufforderung, eine Unterlassungserklärung zu unterzeichnen, sei Fortinet nicht nachgekommen, so Welte. Auch sei es nicht möglich gewesen, Verhandlungen über eine außergerichtliche Einigung rechtzeitig abzuschließen, der Antrag auf eine einstweilige Verfügung damit unvermeidlich.

Innerhalb der letzten 15 Monate hat das Projekt gpl-violations.org in mehr als 30 Fällen von GPL-Verstößen außergerichtliche Einigungen erzielen können.



Anzeige
Hardware-Angebote

MS-Admin 15. Apr 2005

Nix mit klauen. Genau das erlaubt die BSD-Lizenz ausdrücklich. Ist also völlig legal...

tachauch 14. Apr 2005

Das mag ja für Kernelmodule gelten, aber für reine Applikationen(können auch deamon...


Folgen Sie uns
       


Two Point Hospital - Golem.de live

Dr. Dr. Golem meldet sich zum Dienst und muss im Livestream unfassbar viele depressive Clowns heilen, nein - nicht die im Chat.

Two Point Hospital - Golem.de live Video aufrufen
Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

UHD-Blu-ray im Langzeit-Test: Die letzte Scheibe für Qualitäts-Junkies
UHD-Blu-ray im Langzeit-Test
Die letzte Scheibe für Qualitäts-Junkies

Die Menschen streamen Filme und Serien ... alle Menschen? Nein! Eine unbeugsame Redaktion hört nicht auf, auch Ultra-HD-Blu-rays zu kaufen und zu testen.
Ein Test von Michael Wieczorek

  1. Oppo Digital Ein Blu-ray-Player-Hersteller weniger
  2. Cars 3 und Coco in HDR Die ersten Pixar-Filme kommen als Ultra-HD-Blu-ray
  3. 4K-UHD-Blu-ray Panasonic zeigt Abspielgerät mit Dolby Vision und HDR10+

Virtuelle Realität: Skin-Handel auf Basis von Blockchain
Virtuelle Realität
Skin-Handel auf Basis von Blockchain

Vlad Panchenko hat als Gaming-Unternehmer Millionen gemacht. Jetzt entwickelt er ein neues Blockchain-Protokoll. Heute kann man darüber In-Game Items sicher handeln, in der anrückenden VR-Zukunft aber alles, wie er glaubt.
Ein Interview von Sebastian Gluschak

  1. Digital Asset Google und Startup bieten Blockchain-Programmiersprache an
  2. Illegale Inhalte Die Blockchain enthält Missbrauchsdarstellungen

    •  /