Abo
  • Services:

Britische Spielefachmesse ECTS am Ende

Chance für die EGN und die Games Convention?

Die britische Spielebranche ist laut Gamesindustry.biz um eine Veranstaltung ärmer: Sowohl die Spielefachmesse ECTS als auch die unmittelbar davor stattfindende Entwicklerkonferenz GDCE werde in Zukunft nicht mehr stattfinden.

Artikel veröffentlicht am ,

Auch die an Endkunden gerichtete Unterhaltungsmesse SCoRE wird nicht mehr stattfinden. Bisher ist nur bekannt, dass sich der Veranstalter CMP aus Großbritannien ganz zurückziehen will, Gründe wurden bisher nicht genannt.

Stellenmarkt
  1. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  2. AVL List GmbH, Graz (Österreich)

Am Rückzug von CMP aus Großbritannien dürfte der britische Branchenverband ELSPA nicht ganz unschuldig sein. Der ELSPA hatte zum Unmut von CMP im September 2004 zeitgleich zur ECTS und ebenfalls in London erstmals die Spielemesse EGN (European Games Network) veranstaltet. Nach der ECTS 2004 gab sich CMP zwar noch kämpferisch und zufrieden mit den erreichten Aussteller- und Fachbesucher-Zahlen, zeigte sich aber dennoch verstimmt wegen der EGN.

Die EGN startete 2004 sehr erfolgreich mit einer von der TIGA unterstützten eigenen Entwicklerkonferenz ("European Developers Forum") sowie einer getrennten Endkunden-Veranstaltung ("Game Stars Live). Letztere wird - soweit bis jetzt bekannt ist - in diesem Jahr nicht stattfinden, so dass Endkunden erst einmal außen vor sind. Man darf gespannt sein, ob die ELSPA auf Grund der nun nicht mehr stattfindenden ECTS sowie der SCoRE 2005 doch noch etwas für Spielefans wird bieten können.

Ob die ECTS-Absage sich auch auf die erfolgreiche Leipziger Games Convention auswirkt, bleibt abzuwarten. Mit der EGN gibt es in London weiterhin einen starken Konkurrenten.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 179€
  2. 19,99€
  3. (u. a. Tom Clancy's Ghost Recon Wildlands für 16,99€ und Anno 2205 Ultimate Edition für 9,99€)

Fräger 15. Apr 2005

Ohne einen von euch beiden angreifen zu wollen. Befreit eure Gedanken, seht alles nicht...


Folgen Sie uns
       


BMW i3s - Test

Er ist immer noch ein Hingucker: Der knallrote BWM i3s zieht die Blicke anderer Verkehrsteilnehmer auf sich. Doch man muss sich mit dem Hinschauen beeilen. Denn das kleine Elektroauto der Münchner ist mit 185 PS ziemlich flott in der Stadt unterwegs.

BMW i3s - Test Video aufrufen
Business-Festival: Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden
Business-Festival
Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden

Cebit 2018 Zur ersten neuen Cebit sind deutlich weniger Besucher als im Vorjahr gekommen. Dennoch feiern Messe AG, Bitkom und Aussteller den Relaunch der Veranstaltung als Erfolg. Die Cebit 2019 wird erneut etwas verlegt.

  1. Festival statt Technikmesse "Die neue Cebit ist ein Proof of Concept"

Sonnet eGFX Box 650 im Test: Wenn die Vega 64 am Thinkpad rechnet
Sonnet eGFX Box 650 im Test
Wenn die Vega 64 am Thinkpad rechnet

Die eGFX Box 650 von Sonnet ist ein eGPU-Gehäuse, das dank 650-Watt-Netzteil auch mit AMDs Radeon RX Vega 64 läuft. Die Box ist zwar recht leise, dennoch würden wir den Lüfter gerne steuern.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Razer Core X eGPU-Box kostet 300 Euro
  2. eGFX Breakaway Box 650 Sonnets Grafik-Gehäuse läuft mit Vega 64
  3. XG Station Pro Asus' zweite eGPU-Box ist schlicht

Anthem angespielt: Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall
Anthem angespielt
Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall

E3 2018 Eine interessante Welt, schicke Grafik und ein erstaunlich gutes Fluggefühl: Golem.de hat das Actionrollenspiel Anthem von Bioware ausprobiert.

  1. Control Remedy Entertainment mit übersinnlichen Räumen
  2. Smach Z ausprobiert Neuer Blick auf das Handheld für PC-Spieler
  3. The Division 2 angespielt Action rund um Air Force One

    •  /