Externes MiniDisc-Laufwerk als Datenspeicher für den PC

Ohne Netzteil verwendbar

Sony Japan hat mit dem DS-HMD1 ein MiniDisc-Laufwerk vorgestellt, das an den PC angeschlossen 1 GByte Daten auf einem Hi-MD-Medium unterbringen kann. Das Gerät wird per USB mit dem Rechner verbunden und fungiert dort als normales Wechselmedium.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Stromversorgung wird über den USB-Bus geregelt, was es auch Notebook-Besitzern unterwegs erlaubt, mit dem Sony DS-HMD1 Daten zu sichern, ohne zusätzlich ein Netzteil sowie eine Steckdose zu benötigen.

Stellenmarkt
  1. DB-Programmierer*in (m/w/d)
    Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  2. Product Designer UX/UI (m/f/d)
    ToolTime GmbH, Berlin
Detailsuche

Das Laufwerk soll mit maximal 9,83 MBit/s Daten auf Hi-MD-Medien übertragen können. Setzt man eine 60/74- oder 80-Minuten-MiniDisc ein, sinkt die Datentransferrate auf maximal 4,37 MBit/s ab. Eine 80-Minuten-MD fasst in diesem Gerät beispielsweise 305 MByte. Als Musikabspieler kann das Gerät kurioserweise nicht genutzt werden.

Sony DS-HMD1
Sony DS-HMD1

Das Laufwerk misst 86 x 23 x 79 mm und wiegt leer ungefähr 100 Gramm. Es soll für 15.000 Yen in Silber, Grün, Schwarz und Rot ab Ende Mai 2005 auf den japanischen Markt kommen. Ob es auch hier zu Lande angeboten wird, ist noch nicht bekannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


x1XX1x 29. Okt 2006

komisch, dass ansonsten in der fachpresse ca. 1000mal angegeben wird. irgendwann sind die...

miked 25. Apr 2005

so siehts mal aus ...

Hironiemus 17. Apr 2005

Das die mp3's ohne konvertierung abgespielt werden können ist richtig, jedoch müssen sie...

_ZyRa_ 14. Apr 2005

Ne CD Brennen dauer lange? Man brennt ne CD in etwa 2-3 Minuten und da kommt dieses Ding...

Wayne Static 14. Apr 2005

Stimm ich dir zu, darüber hab ich auch schon nachgedacht, meine Disketten schreiben grob...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Sam Zeloof
Student baut Chip mit 1.200 Transistoren

In seiner Garage hat Sam Zeloof den Z2 fertiggestellt und merkt scherzhaft an, Moore's Law schneller umgesetzt zu haben als Intel selbst.

Sam Zeloof: Student baut Chip mit 1.200 Transistoren
Artikel
  1. IBM E10180-Server: Watson Health anteilig für 1 Mrd. US-Dollar verkauft
    IBM E10180-Server
    Watson Health anteilig für 1 Mrd. US-Dollar verkauft

    Mit Francisco Partners greift eine große Investmentgruppe zu, das Geschäft mit Watson Health soll laut IBM darunter aber nicht leiden.

  2. Xbox Cloud Gaming: Wenn ich groß bin, möchte ich gerne Netflix werden
    Xbox Cloud Gaming
    Wenn ich groß bin, möchte ich gerne Netflix werden

    Call of Duty, Fallout oder Halo: Neue Spiele bequem am Business-Laptop via Stream zocken, klingt zu gut, um wahr zu sein. Ist auch nicht wahr.
    Ein Erfahrungsbericht von Benjamin Sterbenz

  3. Geforce RTX 3000 (Ampere): Nvidia macht Founder's Editions teurer
    Geforce RTX 3000 (Ampere)
    Nvidia macht Founder's Editions teurer

    Die Preise der FE-Ampere-Grafikkarten steigen um bis zu 100 Euro, laut Nvidia handelt es sich schlicht um eine Inflationsbereinigung.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MediaMarkt & Saturn: Heute alle Produkte versandkostenfrei • Corsair Vengeance RGB RT 16-GB-Kit DDR4-4000 114,90€ • Alternate (u.a. DeepCool AS500 Plus 61,89€) • Acer XV282K UHD/144 Hz 724,61€ • MindStar (u.a. be quiet! Pure Power 11 CM 600W 59€) • Sony-TVs heute im Angebot [Werbung]
    •  /