Abo
  • Services:
Anzeige

Ausländische Forscher in Deutschland nicht willkommen?

EU-Kommissar sieht Nachschub an Forschern und Wissenschaftlern in Gefahr

In einem Interview mit der Wochenzeitung Die Zeit hat EU-Kommissar Günter Verheugen die negative Einstellung der deutschen Gesellschaft gegenüber ausländischen Forschern kritisiert. Der SPD-Politiker befürchtet, dass dies eine schädliche Auswirkung auf die Zukunft des Landes habe.

Ein junger Inder oder Chinese, der die Wahl zwischen einem amerikanischen und einem deutschen Forschungsinstitut habe, werde sich bei gleichen materiellen Bedingungen aller Wahrscheinlichkeit nach nicht für Deutschland entscheiden. "Weil er weiß, dass er in Wahrheit nicht willkommen ist", so Verheugen gegenüber der Zeit.

Anzeige

Deutschland selbst werde wegen seiner demographischen Entwicklung in Zukunft nicht mehr genügend Forscher und Wissenschaftler hervorbringen. Deshalb sieht Verheugen "ein riesiges Problem" auf das Land zukommen, wenn sich in Deutschland das Verhalten der Gesellschaft gegenüber Ausländern nicht grundlegend ändere.

Gleichzeitig fordert der Politiker im Zeit-Interview, dass die Bewilligung von EU-Anträgen vereinfacht werden müsste. Man müsse heute für das Ausfüllen eines zweiseitigen Formblattes eine Anleitung von 200 Seiten lesen. Verheugen weiter: "Wenn Europa jetzt in einem dramatischen weltweiten Wettbewerb um einen Spitzenplatz bei Forschung und Innovation kämpft, können wir uns so etwas nicht erlauben."

Im Rahmen der so genannten Lissabon-Strategie für Innovation und Wachstum, für deren Umsetzung Verheugen verantwortlich ist, hat die Europäische Kommission laut Zeit vergangene Woche angekündigt, die Ausgaben für Forschung und Entwicklung im neuen EU-Haushalt zu verdoppeln.

Das komplette Interview findet sich in der Zeit-Ausgabe Nr. 16 vom 14. April 2005.


eye home zur Startseite
doch eingeloggt 14. Apr 2005

Du hälst Dich also für schlauer als Bismarck. Na das nenne ich doch mal gesunde...

IchhasseDummheit 14. Apr 2005

Woher nimmt Herr Verheugen die Frechheit, der gesamten deutschen Gesellschaft Forscher...

wushu 14. Apr 2005

Das ist definitiv unser Problem und gewollt. Damit kann man sich prima vor der...

Jo 14. Apr 2005

Genauso ist es!

Graf Koks 14. Apr 2005

Erst vorgestern habe ich eine von meinen Lehrerinnen getroffen. Ich war auf einer Schule...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schwarz Dienstleistung KG, Neckarsulm
  2. Carmeq GmbH, Ingolstadt
  3. escrypt GmbH Embedded Security, Stuttgart
  4. TANNER AG, Erlangen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 61,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Indiegames-Rundschau

    Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass

  2. Microsoft

    Surface Book 2 mit 15 Zoll kommt nach Deutschland

  3. Patent

    Huawei untersucht alternative Smartwatch-Bedienung

  4. AirSpaceX

    Lufttaxi Mobi-One kann fliegen und fahren

  5. NGSFF alias M.3

    Adata zeigt seine erste SSD mir breiterer Platine

  6. Ransomware

    Krankenhaus zahlt 60.000 US-Dollar trotz Backups

  7. Curie

    Google verlegt drei neue Seekabel

  8. Auto

    Ferrari plant elektrischen Supersportwagen

  9. Faser-Wearables

    OLED als Garn für leuchtende Stoffe

  10. Square Enix

    PC-Version von Final Fantasy 15 braucht 155 GByte auf der HD



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

Spectre und Meltdown: All unsere moderne Technik ist kaputt
Spectre und Meltdown
All unsere moderne Technik ist kaputt
  1. Microsoft Fall Creators Update ist final für alle Geräte verfügbar
  2. BeA Noch mehr Sicherheitslücken im Anwaltspostfach
  3. VEP Charter Trump will etwas transparenter mit Sicherheitslücken umgehen

  1. Re: Urheberrecht ist ein Privileg

    h4z4rd | 12:12

  2. Re: Copy on Write / ZFS

    bjs | 12:11

  3. "Gedanken machen und gegebenenfalls sich die...

    h4z4rd | 12:11

  4. Re: Wann hat das angefangen mit Windows in...

    Kakiss | 12:10

  5. Re: M.2 bietet nicht genügend Speicher im Notebook?

    maverick1977 | 12:09


  1. 12:00

  2. 11:48

  3. 11:20

  4. 10:45

  5. 10:25

  6. 09:46

  7. 09:23

  8. 07:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel