Abo
  • Services:

Auch AOpen bringt GeForce 6800 Ultra mit 512 MByte

Dank SLI-Unterstützung auch im Doppel einsetzbar

Auch AOpen hat nun eine GeForce-6800-Ultra-Grafikkarte mit 512 MByte Videospeicher für anspruchsvolle Grafikanwendungen und die Hand voll bisher davon Gebrauch machen könnenden 3D-Spiele angekündigt. Der Präsident des Hardware-Herstellers, Bernie Tsai, bezeichnet die neue Aeolus 6800Ultra-DVD512 als eines von AOpens "Killerprodukten" für das Jahr 2005.

Artikel veröffentlicht am ,

Die PCI-Express-Grafikkarte AOpen Aeolus 6800Ultra-DVD512 taktet ihren Grafikchip GeForce 6800 Ultra mit 400 MHz und die 512 MByte GDDR3-Speicher mit 525 MHz (effektiv 1050 MHz). Monitore lassen sich über zwei DVI-Ausgänge bzw. zwei DVI-nach-VGA-Adapter anschließen und getrennt ansteuern. Außerdem gibt es auch den üblichen Fernsehausgang - nur auf einen Video-Eingang verzichtete AOpen. Mitgeliefert werden auch ein HDTV-Kabel sowie ein Stromkabel für die benötigte zusätzliche Versorgung durch das PC-Netzteil. Die beiliegenden Spiele - Spellforce und das betagte Arx Fatalis - nutzen den großen Grafikspeicher nicht aus, hier wären Doom 3, Half-Life 2 oder Vergleichbares als Dreingabe sinnvoller gewesen.

Aeolus 6800Ultra-DVD512
Aeolus 6800Ultra-DVD512
Stellenmarkt
  1. DFL Digital Sports GmbH, Köln
  2. MediaNet GmbH Netzwerk- und Applikations-Service, Freiburg im Breisgau

AOpen spricht davon, die erste GeForce-Grafikkarte mit 512 MByte Grafikspeicher auszuliefern, zumindest mit einer Ankündigung einer 6800 Ultra mit derart viel Speicher waren Gainward und andere Nvidia-Partner wie z.B. XFX schneller. Deren 512-MByte-Karten scheinen aber im Online-Handel noch nicht erhältlich zu sein.

Die AOpen Aeolus 6800Ultra-DVD512 soll ab Anfang Mai 2005 für 777,- Euro erhältlich sein, das derzeit günstigste Angebot einer solchen GeForce 6800 Ultra. Wer das nötige Kleingeld hat, kann übrigens auch zwei der neuen Karten in einem SLI-System im Doppelpack betreiben - dass aber selbst einzelne High-End-Karten bei Kunden selten zu finden sind, zeigt Valves aktuelle automatische Kundenumfrage.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 915€ + Versand

GiGa 05. Mai 2005

Du kannst ja gar nichts :P

.Sin. 14. Apr 2005

ganz einfach, der TintenTOD.

noquarter 13. Apr 2005

*g* verfällt der Wert deiner "Trommel" auch so schnell wie der Wert dieser Grafikarte? Ne...


Folgen Sie uns
       


Asus Zenbook 13 (UX333FN) ausprobiert (Ifa 2018)

Das Asus Zenbook 13 (UX333FN) ist ein sehr kompaktes Ultrabook mit Geforce-Grafik und ein paar cleveren Ideen.

Asus Zenbook 13 (UX333FN) ausprobiert (Ifa 2018) Video aufrufen
Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

Leistungsschutzrecht: So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen
Leistungsschutzrecht
So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen

Das europäische Leistungsschutzrecht soll die Zukunft der Presse sichern. Doch in Deutschland würde derzeit ein einziger Verlag fast zwei Drittel der Einnahmen erhalten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Netzpolitik Willkommen im europäischen Filternet
  2. Urheberrecht Europaparlament für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  3. Leistungsschutzrecht/Uploadfilter Wikipedia protestiert gegen Urheberrechtsreform

    •  /