• IT-Karriere:
  • Services:

KDE-Dateimanager Krusader 1.6 erschienen

Zahlreiche neue Funktionen implementiert

Der alternative KDE-Dateimanager Krusader wurde jetzt in der Version 1.60.0 veröffentlicht. Neben vielen Bugfixes bietet die Version 1.60.0 auch zahlreiche neue Funktionen.

Artikel veröffentlicht am ,

So bietet Krusader in der neuen Version die Möglichkeit, ein eigenes Farb-Schema zu definieren, von Hause aus stehen Schemata von Total-Commander und Midnight-Commander zur Auswahl. Tastatur-Shortcuts lassen sich jetzt im- und exportieren, für die Voreinstellung stand hier der Total-Commander Pate.

Krusader in Aktion
Krusader in Aktion
Stellenmarkt
  1. Hornbach-Baumarkt-AG, Bornheim bei Landau / Pfalz
  2. Stadt Regensburg, Regensburg

Überarbeitet wurde zudem das System der User-Actions. Oft genutzte URLs merkt sich Krusader nun, sie sind aufrufbar über CTRL+Z. Bookmarks können nun in der Toolbar platziert werden und auch "virtuelle Ordner" wurden implementiert, der Zugriff ist über "virt:/ordner" möglich.

Wird eine URL geöffnet, die auf ein fremdes System verweist, blockiert das Nutzer-Interface nicht mehr, im anderen Panel kann normal weitergearbeitet werden.

Krusader 1.60.0 steht ab sofort zum Download bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99€
  2. (u. a. This War of Mine für 4,75€, Children of Morta für 11,99€, Frostpunk für 9,99€, Beat...

golu 14. Apr 2005

is doch klasse ;)

Batsch 13. Apr 2005

Es ist nicht Konqueror. Das genügt.


Folgen Sie uns
       


    •  /